zum Inhalt

Mag. Dr. LL.M. Thomas JAEGER Wissenschaftlicher Referent, Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München

CV

1995-2000 Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Wien und Paris V (Mag. iur.)
1999-2000 Praktikum am UN Hochkommissariat für die Menschenrechte in Genf
2001 Rechtsanwaltsanwärter bei Schramm & Öhler Rechtsanwälte in Wien
2001-2002 Postgraduales Europarechtsstudium an der Katholischen Universität Leuven (LL.M)
2002-2003 Praktikum bei den Beschwerdekammern des EU Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt in Alicante
2003-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht der Universität Salzburg
2006 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Salzburg
seit 2007 Referent am Max-Planck-Institut

Publikationen

Auswahl:
Lehrbuch Materielles Europarecht (gemeinsam mit Thomas Eilmansberger, Günter Herzig und Peter Thyri; LexisNexis, (1. Auflage 2005, 2. Auflage 2009)
Beihilfen durch Steuern und parafiskalische Abgaben, NWV 2006
Herausgeber des jährlich erscheinenden Jahrbuchs Beihilferecht des NWV, seit 2007
Herausgeber der Zeitschrift European State, seit 2009

Auszeichnungen

Wolfgang-Gassner-Förderungspreis für internationales Steuerrecht der International Fiscal Association, 2006
Honorary Fellow of the Association of Fellows and Legal Scholars of the Center for International Legal Studies, 2007
Walther-Kastner-Preis des Verbands österreichischer Banken und Bankiers, 2007
Walter-Haslinger-Preis für Wirtschaftsrecht der Walter-Haslinger-Stiftung, 2007