zum Inhalt

Dr. Wolfgang DOCK Partner in der Röntgenordination Univ. Prof. Dr. Gerhard Lechner in der Privatklinik Confraternität, Wien

CV

1975-1981 Medizinstudium an der Universität Wien
1981 Dr. der gesamten Heilkunde
1981-1982 Turnusarzt im Krankenhaus Wr. Neustadt
1982 Grundwehrdienst
1983 Turnusarzt im Krankenhaus Wr. Neustadt
1984 Ausbildung zum Facharzt für Radiodiagnostik an der Röntgenabteilung der II. Chirurgischen Universitätsklinik Wien
1989 Facharztdekret für Radiologie
1993 Lehrbefugnis als Univ. Doz. für Radiologie (Habilitationsthema war die Dopplersonographie von Tumoren mit Schwerpunkt Mammakarzinome)
 Seit 2000 Partner in der Röntgenordination Univ. Prof. Dr. Gerhard Lechner in der Privatklinik Confraternität, Wien
1999 Legte seine Bundesstelle an der Universitätsklinik für Radiodiagnostik als außerordentlicher Univ. Prof. zurück
2001 Leiter des ersten Multislice-CT in einer Privatklinik, der Privatklinik Josefstadt, ehemals Confraternität
2001 Gründung des Vereines zur Förderung der Ultraschalldiagnostik mit dem Namen "Akademie für Ultraschalldiagnostik- Wiener Ultraschallseminare" gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. H. Czembirek, Univ. Prof. Dr. G. Mostbeck, Univ. Doz. Dr. E. Steiner, DDr. M. Baumgartner und Dr. J. Liskutin (seither Obman des Vereines)
 Seit 2003 Univ.-Prof.
2003 Bestellung zum Kassier der Sektion Wien der Österreichischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (ÖGUM)