zum Inhalt
Header Image

15 Tourismus: Leitbranche mit Beschäftigungs- und Standortgarantie in Österreich

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Unterstützt von Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich
Auch im zweiten Krisenjahr erweist sich der Tourismus in Österreich als eine der stabilsten Branchen. Mit ein Grund dafür ist die enge Vernetzung der Tourismusbetriebe mit vielen anderen Unternehmen. Mehr als 16% der Wertschöpfung und jeder fünfte Vollzeitarbeitsplatz hängen in Österreich direkt oder indirekt von der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ab. Sind wir damit automatisch ein Volk von Tourismus-ExpertInnen? Wie krisenanfällig ist das kleine Österreich als europäische Tourismus-Größe im nächsten Jahrzehnt? Wo gibt es politischen Handlungsbedarf für den Tourismus-Standort? Eine aktuelle Studie des MCI Innsbruck bietet einen Impuls zur Diskussion dieser Fragen.

Geschäftsführer, IMaGE GmbH, Wien
Geschäftsführer, Geschäftsstelle Bau, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
Geschäftsführerin, Tanzschule Kern-Theissl, Graz
Obmann, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich, Wien
Managing Director, NVS - New Venture Scouting, Vienna; Member of the Board, respACT - austrian business council for sustainable development, Vienna
Head, Institute for Journalism and Media Management, University of Applied Sciences for Management and Communication, Vienna Chair

Peter HOSEK

Geschäftsführer, IMaGE GmbH, Wien

1990-1991 Engagement im Orchester des Stadttheater Baden
1992-1993 Mitglied und kaufmännische Leitung des Ensemble 20. Jahrhundert unter Peter Burwik; diverse Konzerte beim Festival Wien Modern
1993 Diplomprüfung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien
1994 Gründung der Firma Konzertagentur Image Hosek & Petrovic OEG
1997 Gründung der Firma Image Performing Arts Promotion GmbH
seit 1997 Täglich die Konzertserie "Schloss Schönbrunn Konzerte"
1998 Gründung der Firma La Vera Image Partyservice & Catering GmbH
bis 1999 Konzertserie im Wiener Kursalon "Johann Strauss Konzerte"
2002-2008 Pächter, Seminarhotel Grafengut, Nussdorf am Attersee
2006 Gründung der Firma Image Berlin Konzertveranstaltungs GmbH
  Betreiber der Orangerie, Schloss Charlottenburg, Berlin

Mag. Manfred KATZENSCHLAGER

Geschäftsführer, Geschäftsstelle Bau, Wirtschaftskammer Österreich, Wien

1992-1993 Gerichtspraxis
1993 Referent, Wirtschaftskammer Österreich
1999-2006 Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Baurecht
2002 Rechtsexperte, Europäischen Bauverband (FIEC), Brüssel
seit 2003 Geschäftsführer, Bundesinnung Bau und Fachverband der Bauindustrie
 Lektor, FH-Campus Wien
 Vortragender, BauAkademien und WIFI
 Geschäftsführer, gemeinnütziger Verein Kurier Aid Austria (KAA)

Mag. Tina KERN-THEISSL

Geschäftsführerin, Tanzschule Kern-Theissl, Graz

  Diderot
1998 Magistra der Rechswissenschaften, Diplomarbeit in Verfassungsrecht, Universität Wien
1998-1999 Gerichtspraxis
1999 Verwaltungspraktikum, GD X - Kultur, Kommunikation, Information, Audiovisuelle Medien, Europäische Kommission, Brüssel
2000 Projektleiterin Film, Zentrales Marketing, Österreichischer Rundfunk, Wien
2000-2001 Rechtsexpertin, Entwicklungsabteilung, College of Europe, Brügge
2001-2002 Expertin, EU Phare Twinning Project, Bundeskanzleramt, Wien
2002-2004 Koordination in Angelegenheiten der Regionalpolitik, Abt. IV/4, Bundeskanzleramt, Wien
2005-2006 Ständige Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union, Brüssel
seit 2006 Leitung, Tanzschule Kern-Theissl, Graz
2009 Staatlich geprüfte Tanzlehrerin, VTÖ Wien

Johann SCHENNER

Obmann, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich, Wien

seit 1982 Sporthotel St. Anton
seit 1996 Geschäftsführer, Skiregion Dachstein/West
1995-2000 Obmann, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft für Oberösterreich
seit 2000 Obmann, Bundessparte für Tourismus und Freizeitwirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich

Mag. MBA Werner WUTSCHER

Managing Director, NVS - New Venture Scouting, Vienna; Member of the Board, respACT - austrian business council for sustainable development, Vienna

 Study, Jurisprudence, Karl-Franzens-Universität Graz
 Masters Degree, Harvard University, Cambridge, MA
 during University: Austrian Economic Chamber
1995-1999 Head of Cabinet, Federal Minister Wilhelm Molterer
1999 Secretary-General, responsible for Corporate Governance, Agrana Beteiligungs-AG
2000-2007 Secretary-General, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management
2007-2011 COO and Member, Executive Board (Strategy, Finance, Sustainability, Logistics and
  Transport, Human Resources and Human Resources Development, Real Estate and Expansion, IT,
  Public and Legal Affairs), organic brands "Ja! Natürlich" and "Wegenstein", REWE International AG
since 2010 Board Member, respACT - austrian business council for sustainable development
since 2012 Vice President, Eco Social Forum Austria and Europa
since 2012 Business Consultant und Business Angel

Mag. Nikolaus KOLLER

Head, Institute for Journalism and Media Management, University of Applied Sciences for Management and Communication, Vienna

 Postgraduales Master-Studium "New Media Journalism" an der Leipzig School of Media
 Diplomstudium der Betriebswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien
2009-2010 Ressortleiter-Stellverteter Karrieren, Die Presse Content Engine Gesellschaft m.b.H., Wien
seit 2010 Lehrtätigkeit an verschiedenen Fachhochschulen und Instituten
2010-2013 Ressortleiter Karrieren, Die Presse Verlags-Gesellschaft m.b.H. & Co KG, Wien
seit 2013 Leiter des Instituts für Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien - Studiengänge der WKW

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

31.08.2010

12:00 - 12:30EröffnungPlenary
12:30 - 14:30Das Management der Krise in EuropaPlenary
15:00 - 16:30New Sustainability: Sind Wirtschafts- und Finanzkrisen vermeidbar?Plenary
17:00 - 18:30Special Lecture: Wie erfinden sich die USA neu?Plenary
18:30 - 21:00Empfang gegeben von der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer ÖsterreichSocial

01.09.2010

07:00 - 08:30Ökonomie im Spannungsfeld von Staat, Markt und ZivilgesellschaftPlenary
09:00 - 10:30Das Win-Win-Potenzial von Ökonomie und ÖkologiePlenary
13:00 - 14:3001 Krisenbewältigung: Sparen, konsumieren oder investieren?Breakout
13:00 - 16:0003 Neue Sehnsucht nach alten WertenBreakout
13:00 - 16:0004 Live-Simulation: „Neue Steuern braucht das Land!?“Breakout
13:00 - 16:0005 Gerechtigkeit in der Marktwirtschaft?Breakout
13:00 - 16:0006 Borrowing from the Future – Consequences of the CrisisBreakout
13:00 - 16:0007 Re-Set Universities! Hochschulen neu denkenBreakout
13:00 - 16:0008 Was heisst Management-Professionalität nach der Krise?Breakout
13:00 - 16:0009 Mit Mediation nachhaltig durch die Krise steuernBreakout
13:00 - 16:0010 One man’s loss is another man’s gain? Post-crisis challenges and opportunities in CEEBreakout
13:00 - 14:3011 Ökologische Revolution – Technologie statt IdeologieBreakout
13:00 - 16:0012 Elektromobilität: Neuer Antrieb aus der Krise?Breakout
13:00 - 16:0013 Innovation: Voraussetzung für eine erfolgreiche ZukunftBreakout
13:00 - 16:0014 Mit intelligenten Netzen aus der KriseBreakout
13:00 - 16:0015 Tourismus: Leitbranche mit Beschäftigungs- und Standortgarantie in ÖsterreichBreakout
15:00 - 16:3002 Die Zukunft der sozialen Sicherheit – Who cares?Breakout
17:00 - 18:30Peter Drucker Special Lecture: Management – Innovation als Weg zur KrisenbewältigungPlenary
18:30 - 21:00Empfang gegeben von T-Systems Austria GmbH und T-Mobile Austria GmbHSocial

02.09.2010

07:30 - 09:45Europäische Wirtschaft und Politik nach der Krise: Herausforderungen und LösungsansätzePlenary
09:45 - 10:00SchlusswortePlenary