zum Inhalt
Header Image

Alpbacher Hochschulkurs für Europäische Integration

-
Volksschule
Seminar
in deutscher Sprache
Leiter, Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Paris-Lodron-Universität Salzburg
Em. o. Univ. Prof. für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen, Institut für Europarecht und Völkerrecht, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Wissenschaftlicher Referent, Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München
Wissenschaftlicher Direktor, Centrum für Europarecht, Universität Passau
Counsel, WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH, Vienna

DDr. Thomas EILMANSBERGER

Leiter, Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Paris-Lodron-Universität Salzburg

 Studien der Rechtswissenschaft sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft
 Studium am Collège d'Europe/Brügge
 Habilitation
 RA Heller Löber Bahn (bzw ab 1998 Bruckhaus Westrick Heller Löber) Brüssel
 Fulbright Visiting Professor an der Southwestern University School of Law, Los Angeles
 Berufung zum Ordinarius für Europarecht, Universität Salzburg

DDDr. Waldemar HUMMER

Em. o. Univ. Prof. für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen, Institut für Europarecht und Völkerrecht, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Matura am Bundesrealgymnasium Steyr Dr. iur. Universität Wien Dr. rer. pol. Universität Wien Rechtsberater der Argentinischen Botschaft in Wien Univ. Ass. am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Linz Dr. phil. Universität Salzburg Habilitation, venia docendi für "Völkerrecht" und "Europarecht" Leiter der "Abteilung für Europarecht und Entwicklungsvölkerrecht" am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Linz Lehrstuhlvertretung am Institut für Völkerrecht und Rechtsphilosophie der Universität Innsbruck Berufung an die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck als o. Univ.-Prof. für Völkerrecht und Europarecht Vorstand des Instituts für Völkerrecht und Internationale Beziehungen und Leiter der "Abteilung für Europarecht" am Institut Wissenschaftlicher Leiter des "Europäischen Dokumentationszentrums" (EDZ) an der Universität Innsbruck Wissenschaftlicher Leiter des "Zentrums für Europarecht" (ZER) an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck Wissenschaftlicher Leiter des dreisemestrigen "Lehrganges für Europarecht" mit universitärem Charakter am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen/Vorarlberg Wissenschaftlicher Leiter der "Alpbacher Sommerhochschule für Europäische Integration", des "Alpbacher Perfektionskurses für Europarecht" und des "Alpbacher Spezialkurses für Europarecht" in Alpbach/Tirol Wissenschaftlicher Leiter des fünfsemestrigen MAS-Lehrganges für Europarecht am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen/Vorarlberg Vorstand des umgegründeten Instituts für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen
1960
1964
1966
1966-1970
1970-1977
1974
1977
1978-1984
1982-1984
1984
1984-1999
seit 1986
seit 1989
seit 1991
seit 1993
1998-2007
1999-2005

Mag. Dr. LL.M. Thomas JAEGER

Wissenschaftlicher Referent, Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München

Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Wien und Paris V (Mag. iur.) Praktikum am UN Hochkommissariat für die Menschenrechte in Genf Rechtsanwaltsanwärter bei Schramm & Öhler Rechtsanwälte in Wien Postgraduales Europarechtsstudium an der Katholischen Universität Leuven (LL.M) Praktikum bei den Beschwerdekammern des EU Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt in Alicante Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht der Universität Salzburg Promotion zum Dr. iur. an der Universität Salzburg
1995-2000
1999-2000
2001
2001-2002
2002-2003
2003-2007
2006

Dr. Michael SCHWEITZER

Wissenschaftlicher Direktor, Centrum für Europarecht, Universität Passau

Promotion zum Dr. iur., Universität Wien Wissenschaftlicher Assistent, Universität Bochum Assistenzprofessor, Universität Mainz Habilitation in den Fächern Völkerrecht, Europarecht und Staatsrecht, Universität Mainz Professor, Universität Mainz Ordinarius am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht und Europarecht, Universität Passau Wissenschaftlicher Leiter des universitären Studiengangs, jetzt LL.M.-Studiengangs "Europarecht" in Schloss Hofen / Lochau am Bodensee Europa-Informationsbeauftragter des Landes Oberösterreich Prorektor, Universität Passau
 Studium der Rechtswissenschaften, Universitäten Wien, Leeds
1967
1967-1972
1972-1974
1974
1975-1980
1980-2008
seit 1992
1993-1995
1998-2004

Dr. LL.M. LL.M. Peter THYRI

Counsel, WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH, Vienna

Magister Juris, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Wien Erasmus Programm, Europa- und Völkerrecht, Facoltá di Giurisprudenza, Universitá "La Sapienza" di Roma Assistenz, Rechnungshof Fulbright Stipendium, Law Center, Foundations of American Law and Legal Education, Georgetown University, Washington, D.C. LL.M., Donau Universität Krems LL.M., International Legal Studies, Fulbright Stipendium, New York University Anwaltspraxis, Europäisches Kartellrecht, Europarecht, Wilmer, Cutler & Pickering, Brüssel Anwaltspraxis, Kartellrecht, Gesellschaftsrecht, Hausmaninger Herbst, Wien EURO-JUS LL.M., Universitätslehrgang für Europarecht, Abteilung für Europäische Integration, Donau Universität Krems Diplom der "Academy of European Law", Europäisches Hochschulinstitut, Florenz Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Doktorat, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Paris-Lodron-Universität Salzburg Dr. iur., Paris-Lodron-Universität Salzburg
1994-1998
1997
1999
2000
2000
2000-2001
2001-2002
2002-2003
2002
2003
2003-2007
2007