zum Inhalt
Header Image

01: Medizinische Versorgung im Kindes- und Jugendalter

-
Hayek-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Die meisten Kinder werden gesund geboren und wachsen auch in guter Gesundheit auf. Jedoch wenn unsere Kinder erkranken, ist die bestmögliche und auf Kinder spezialisierte medizinische Versorgung das Wichtigste. Nach wie vor werden viele Kinder mit Medikamenten behandelt, die für Kinder nicht ausreichend geprüft wurden. Was muss getan werden, um mehr Arzneimittelstudien an Kindern zu ermöglichen und den Ausbau entsprechender Forschungsnetzwerke zu fördern? Wie sieht es mit der therapeutischen Versorgung für die Jüngsten aus? Und wie können wir die Betreuung in Spitälern kinderfreundlicher gestalten und wie eine familienorientierte Rehabilitation gewährleisten? Im Arbeitskreis analysieren ExpertInnen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen den Status Quo und beleuchten neue Wege für die Zukunft.

Medizinischer Direktor, Novartis Pharma GmbH, Wien
Abteilung Vertragspartnerverrechnung und Verhandlung, Wiener Gebietskrankenkasse, Wien
Präsidentin, MTD-Austria - Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs, Wien
Präsident, ÖGKJ - Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde; Vorstand, Abteilung für Kinder und Jugendliche, Landeskrankenhaus Leoben
Präsidentin, Europäische Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie; Leiterin, Koordinierungszentrum für Klinische Studien und Statistik, St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien
Senior Consultant, promitto organisationsberatung gmbh, Vienna

Dr. Wolfgang BONITZ

Medizinischer Direktor, Novartis Pharma GmbH, Wien

Grundlagenforschung (Post Doc) im Bereich Allergologie am Institut für Allgemeine und Experimentelle Pathologie, Universität Wien Clinical Project Manager, Sandoz GesmbH, Wien; Planung und Durchführung Klinischer Prüfungen aller Phasen, Schwerpunkt ZNS und Dermatologie
1987-1988
1988-1997

DDr. Andrea FLEISCHMANN

Abteilung Vertragspartnerverrechnung und Verhandlung, Wiener Gebietskrankenkasse, Wien

Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften in Wien mit Doktorrat Abschluss des Studiums der Philosophie (Theaterwissenschaft und Germanistik)mit Doktorrat Gerichtsjahr (LG für Strafsachen Wien, Handelsgericht Wien, BG Innere Stadt) Akademikertraining Grillparzergesellschaft Wien diverse Mitarbeiten in der Akademie der Wissenschaften Rechts- und Personalabteilung Österreichisches Verkehrsbüro Wiener Gebietskrankenkasse, Bereich Vertragspartner Lektorat an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
1984
1985
1986-1987
1987-1988
1987-1988
1988-1989
seit 1989
seit 2005

Mag. Gabriele JAKSCH

Präsidentin, MTD-Austria - Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs, Wien

Diplom für Physiotherapie AKH Wien Physiotherapie Uni-Klinik Innsbruck (Unfallchirurgie, Neurochirurgie) Physiotherapeutische Vorträge auf Kongressen in Innsbruck, Eisenstadt, Baden-Baden, Beirut
1992
 Seit 1995 Vortragende an MTD-Ausbildungsstätten bzw. Caritas in Tirol, Wien, NÖ
 Seit 1995 als freiberufliche Physiotherapeutin tätig in Tirol, Burgenland, derzeit Niederösterreich (Wr. Neustadt)
1992-1995
1995-1998
 Seit 2005 Pädagogische Mitarbeiterin am Assessment für den Bachelor-Studiengang "Militärische Führung" am Institut für Offiziersausbildung in Wr. Neustadt
 Seit 2005 Physiotherapeutisch/Pädagogisch/Sonder-u. Heilpädagogische Tätigkeit im Psycho-Sozialen-Zentrum d. Caritas in Wr. Neustadt
 Seit 2006 Präsidentin von MTD-Austria, Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs (Biomedizinische AnalytikerInnen, DiätologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen,
  OrthoptistInnen, PhysiotherapeutInnen, RadiologietechnologInnen) insgesamt ca. 25.000 Berufsangehörige

Dr. Reinhold KERBL

Präsident, ÖGKJ - Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde; Vorstand, Abteilung für Kinder und Jugendliche, Landeskrankenhaus Leoben

Humanistisches Gymnasium in Kremsmünster/O.Ö. 1984 Studium der Humanmedizin in Graz Assistent am Physiologischen Institut in Graz Turnusausbildung zum Allgemeinmediziner Volontär an der Pathologie in Graz Ausbildung zum FA f. Kinder- und Jugendheilkunde Stationsführender OA. an der Kinderklinik Graz Habilitation im Fach Kinder- und Jugendheilkunde Primararzt an der Kinderabteilung in Leoben Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Schlafmedizin (ASRA)
1968-1976
1977
1984-1985
1986-1988
1989
1989-1993
1994-2006
1996
seit 2007
2010-2012

Assoc. Prof. Dr., MBA, cPM Ruth LADENSTEIN

Präsidentin, Europäische Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie; Leiterin, Koordinierungszentrum für Klinische Studien und Statistik, St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien

Doctor of Medicine Degree Head of the Clinical Trials Unit Studies & Statistics on Integrated Research and Projects, S²IRP of the CCRI - Children s Cancer Research Institute (St. Anna Kinderkrebsforschung e.V.) Head of the Solid Tumor Oncology Department and Autologous Bone Marrow Transplant Unit (St. Anna Children s Hospital) Oberarzt (Senior degree-consultant) University Degree: Assoc. Professor of Paediatrics, University of Vienna University of Economics - Course International Project Management Project Management Austria - Certification IPMA-Level B®: Senior Project Manager (cPM)
1982
1996
1998
1997
1998
2006
2007

MMag. MBA Markus STARECEK

Senior Consultant, promitto organisationsberatung gmbh, Vienna

Studium der Handelswissenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien Studium der Psychologie, Universität Wien Senior Consultant Human Performance, Accenture Unternehmensberatung, Wien Leiter Change Management, ITSV-GmbH, Wien MBA-Programm zum systemischen Organisationsberater und -entwickler, Universität Augsburg Zertifizierter Innovations-Coach nach der Augsburger Schule Geschäftsführender Gesellschafter, sevensix Corporate Research and Consulting GmbH, Wien Senior Berater, promitto organisations- und politikberatung gmbh, Wien Zertifizierter MSA©-Berater (Motivstrukturanalyse) und sci:vesco-Berater (Markt-Meinungs-Tiefenanalysen)
1995-2000
1995-2001
2000-2004
2005-2009
2006-2008
2008
2009-2010
seit 2010
2012

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden