zum Inhalt
Header Image

03: Langzeitpflege in einer alternden Gesellschaft

-
Hayek-Saal
Breakout / Working Group
German and English language

In Österreich wird sich die Anzahl der Menschen mit Pflegebedarf bis 2040 zumindest verdoppeln. Die starken Geburtenjahrgänge der Baby-Boomer-Generation kommen ins höhere Alter, die Lebenserwartung wird erfreulicherweise weiter ansteigen. Parallel verringert sich die Leistungsfähigkeit familiärer Betreuungsnetzwerke, und die junge Zielgruppe, aus der professionelles Betreuungspersonal rekrutiert werden kann, wird immer schmäler. Die Folge ist eine wachsende Zahl an Pflegebedürftigen bei gleichzeitigem Ressourcenrückgang und beeinträchtigter Finanzierbarkeit. Welche Betreuungskonzepte, Ausbildungssysteme und Finanzierungsstrukturen brauchen wir, um diesen Herausforderungen in der Langzeitpflege entgegen zu treten?

Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld
Chief Executive Officer, Caritas Vienna
Head, Institute for Physical Medicine and Rehabilitation, Social Medicine Centre Sophienspital; Chief Doctor, Austrian Red Cross, Vienna
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gesundheit Österreich GmbH, Wien
Head of Ethics Services, Austrian Province of the Hospitaller Order of St. John of God, Vienna
Member of Parliament; Founder and Leader, Neos - The New Austria and Liberal Forum, Vienna

Dr. PH Klaus WINGENFELD

Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld

Studium der Soziologie an der Universität Münster Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Soziologie der Universität Münster Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für System- und TechnologieAnalysen, Bad Oeynhausen Freiberufliche Tätigkeit im eigenen Institut (Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften) Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) Promotion an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld
1978-1985
1987-1993
1993-1994
1994-1995
seit 1995
2004

Mag. Alexander BODMANN

Chief Executive Officer, Caritas Vienna

Controller, Schöller Bank, Vienna Business Administration & Management, Social Policy, Vienna University of Economics and Business Administration, Vienna Director Controlling & Finance, CARITAS, Vienna Director, "Kinderheim am Himmel" (home for handicapped children), Caritas, Vienna Head of Department, Home Care Services, Caritas, Vienna Mediation and Conflict Management, Vienna Bildungsmanagement, Vienna Chief Executive Officer, Caritas, Vienna
1996-1997
1997
1998-2001
2001-2003
2003-2007
2004
since 2007

Dr. med. Katharina PILS

Head, Institute for Physical Medicine and Rehabilitation, Social Medicine Centre Sophienspital; Chief Doctor, Austrian Red Cross, Vienna

 Fachärztin für Physikalische Medizin - Rheumatologie
 Akademische Gerontologin
 Geriatriediplom der Österreichischen Ärztekammer
 Diplom für Palliativmedizin der Österreichischen Ärztekammer
 Leiterin des Institutes für Physikalische Medizin und Rehabilitation - Tagesklinik, SMZ-Sophienspital , stellvertretende Ärztliche Direktorin
 Chefärztin des Österreichischen Roten Kreuzes
 Leiterin des Ludwig-Boltzmann-Institutes für angewandte Gerontologie
 Leiterin des Institutes für Physikalische Medizin, Privatklinik Goldenes Kreuz
 Universitätslektorin - Medizinische Universität Wien und Graz

MMag. Dr. Elisabeth RAPPOLD

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gesundheit Österreich GmbH, Wien

 Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester
 Studium der Soziologie und Pflegewissenschaft an der Universität Wien
 Abteilung Pflegeforschung an der Johannes Kepler Universität, Linz
 Institut für Pflegewissenschaft Universität Wien
 Österreichisches Rotes Kreuz, Internationale Hilfe
 Gesundheit Österreich GmbH

Dr. MBA Jürgen WALLNER

Head of Ethics Services, Austrian Province of the Hospitaller Order of St. John of God, Vienna

Assistant, Erste Bank Prae-Doc Researcher, Institute for Ethics and Law in Medicine, University of Vienna Post-Doc Researcher, Faculty of Law, University of Vienna Visiting Scholar, Georgetown University School of Medicine, Washington DC Head of Human Resources, Organizational Development, Ethics Services, Hospital St. John of God, Vienna Adjunct Professor for Legal Ethics, Faculty of Law, University of Vienna
1995-2001
2001-2003
2004-2008
2008-2010
since 2010
since 2012

Mag. Dr. Matthias STROLZ

Member of Parliament; Founder and Leader, Neos - The New Austria and Liberal Forum, Vienna

Studium Internationale Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Ausbildungen und internationale Lehrgänge zum Management-Trainer und Systemischen Berater International Marketing and Management, Dublin City University Vorsitzender der Hochschülerschaft, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Freischaffender Trainer und Journalist Parlamentarischer Mitarbeiter Dissertation, Organisationsentwicklung (IFF), Universität Klagenfurt Geschäftsführender Gesellschafter, ic2 consulting GmbH Geschäftsführender Gesellschafter, promitto organisationsberatung gmbh Lehrbeauftragter, Universitäten und Master-Lehrgänge Vorsitzender, NEOS - Das Neue Österreich
 *1973 Bludenz
1991-1998
1993-2008
1994-1995
1996-1998
1997-2001
2000-2001
2001-2003
2001-2008
2008-2012
seit 2002
seit 2012

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden