zum Inhalt
Header Image

3 – Regulierungsbehörde – Motor der Entwicklung?

-
Breakout / Working Group
Generaldirektor für Wettbewerb, Bundeswettbewerbsbehörde, Wien
Präsident der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), München
Medienrechtsexperte, Wien

Prof. DDr. Walter BARFUß

Generaldirektor für Wettbewerb, Bundeswettbewerbsbehörde, Wien

Rechtsanwalt Universitätsdozent a. o. Universitätsprofessor (Berufstitel)
 Studium der Rechtswissenschaften und der Staatswissenschaften an der Universität Wien
1967-2002
1969
1976

Dr. Wolf-Dieter RING

Präsident der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), München

2. Staatsexamen -78 persönlicher Referent des Intendanten des Bayrischen Rundfunks -85 Geschäftsführer der Projektkommision zum Kabelpilotprojekt München -89 Geschäftsführer der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) -89 Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) -93 Vorsitzender des Arbeitskreises 'Rechts- und Grundsatzangelegenheiten' der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten -98 Vorsitzender der technischen Kommission der Landesmedienanstalten Vorsitzender der Gemeinsamen Stelle Jugendschutz, Programm, Medienkompetenz und Bürgermedien der LMS's Mitinitiator und Leiter des Fachstudiums Medienmarketing an der Bayer. Akademie für Werbung und Marketing (BAW) Vizepräsident der Bayer. Akademie für Fernsehen (BAF)
 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München
1972
1975
1978
1986
1987
1987
1993
seit 1999
seit 1990
seit 1993

Dr. Heinz WITTMANN

Medienrechtsexperte, Wien

Studium der Rechtswissenschaften in Wien Assistent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien wissenschaftlicher Referent am Max-Plank-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg/BRD
1966-1970
1970-1973
1973-1975
 Anschließend diverse Funktionen in der Wirtschaft (Leiter der Rechtsabteilung der Handelskammer Wien, Jurist im Österr. Wirtschaftsverlag, stv. Leiter der Personalabteilung der Verbundgesellschaft)
 Seit 1985 selbständig tätig als Fachpublizist und Verleger (Inhaber des Verlages Medien und Recht). Laufend juristische Beratungstätigkeit für in- und ausländische Verlage, Rundfunkunternehmen, Kabel-TV-Betreiber und Telekom-Unternehmen. Konsulent des Verbandes Österr. Zeitungen
 Experte und Mitglied der Verhandlungskomitees bei den Beratungen um das Fernmeldegesetz 1993, Regionalradiogesetze 1993 und 1997 und das Telekomgesetz 1997.
 Lehraufträge an den Universitäten Graz, Wien und Krems