zum Inhalt
Header Image

4: Integration und Arbeitswelt

-
Breakout
in deutscher Sprache
Referentin für Migration und Arbeitsmarkt, Arbeiterkammer Wien
Director Human Resources, ISS Facility Services GmbH, Wien
HR Business-Partner (für R&D Bereiche)
Landesgeschäftsführer, Arbeitsmarktservice Salzburg
Projektleiterin der Industriellenvereinigung, Wien

Dipl. Sozialarbeiterin Zohreh ALI-PAHLAVANI, MAS

Referentin für Migration und Arbeitsmarkt, Arbeiterkammer Wien

 Gebürtige Iranerin, lebt und arbeitet seit 1980 in Wien, Dipl.Sozialarbeiterin, Langjährige Beratungstätigkeit in Migrationsrecht, derzeit beschäftigt bei der Arbeiterkammer Wien ua auch als Referentin für Migrationsrecht.

Dr. Kurt BABIRATH

Director Human Resources, ISS Facility Services GmbH, Wien

Leiter Personalverrechnung, Beginn ISS Bewachung Wechsel zu ISS Reinigung und Neuorganisation der Personalverrechnungsabteilung. Führung von Arbeitsrecht-Seminaren Gründung und Aufbau einer HR-Abteilung bei ISS Einführung digitaler Personalakte 1. Firma mit dem Investors in People Label in Österreich
 Studium Rechtswissenschaften (Abbruch)
1989
  (intern/extern), Einführung neuer EDV-Systeme
1995
2001
2004
2005

Kerstin STABER

HR Business-Partner (für R&D Bereiche)

- heute Infineon Technologies Austria AG, Villach; Personalabteilung; Schwerpunkte: Leiterin Personalentwicklung, Dienststellenleitung Recruiting und Entwicklung, Projektleitung (Themen: Mitarbeiterführung und Transferprojekt "Training for Kulim"), Business-Partner für R&D
2001

Siegfried STEINLECHNER

Landesgeschäftsführer, Arbeitsmarktservice Salzburg

 Seit 1985 in der Arbeitsmarktpolitik aktiv, bis 1992 in der Projekt- und Entwicklungsarbeit und danach als Direktionsassistent in der Leitung des Landesarbeitsamtes Salzburg. Mit der Ausgliederung der Arbeitsmarktverwaltung in das Dienstleistungsunternehmen Arbeitsmarktservice im Jahr 1994 übernimmt er die Leitung der Grundlagenabteilung und fungiert als Stellvertreter des Landesgeschäftsführers. Ab Juli 2004 als Landesgeschäftsführer des AMS Salzburg bestellt wird er 2006 für weitere 6 Jahre bestätigt.

Dr. Judith BRUNNER

Projektleiterin der Industriellenvereinigung, Wien

- 1998 Diplom- und Doktoratsstudium Chemie - 1998 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Graz (Institut für Physikalische Chemie)
1989
1995
 Seit 2001 Projektleiterin in der Industriellenvereinigung für Innovations- und Wirtschaftspolitik und seit 2004 für Gesellschaftspolitik