zum Inhalt
Header Image

I – Politik

-
Breakout / Working Group
Director-General, DG "Press, Communication, Protocol" in the General Secretariat of the Council of the EU, Brussels
Chefredakteur, Die Furche, Wien

Dr. Hans BRUNMAYR

Director-General, DG "Press, Communication, Protocol" in the General Secretariat of the Council of the EU, Brussels

 studied law at the University of Vienna
since 1967 civil servant in the Ministry of Foreign Affairs, Vienna
1968-1973 Cultural attaché at Austrian embassy in Paris and Deputy Permanent Delegate of Austria to UNESCO
1976-1982 Counsellor at Austrian embassy in Buenos Aires
1982-1985 Minister-Counsellor at Austrian embassy in the Hague
1990-1995 Deputy Head of the Austrian Mission to the European Union; preparation of and participation in negotiations on
  accession of Austria to the EU
1995-2001 Deputy Director-General for legislative procedures in codecision, transparency, information policy and public
  relations in the General Secretariat of the Council of the EU
since 2002 Director-General of DG "Press, Communication, Protocol"

Claus REITAN

Chefredakteur, Die Furche, Wien

1973-74 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Innsbruck
1978 Eintritt in die Lokalredaktion der Tiroler Tageszeitung
1980-87 Redakteur der Tiroler Tageszeitung in Innsbruck und Wien
1987-89 Pressereferent des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft und dann des Vizekanzlers und Bundesministers für Verwaltungsreform, Dipl.-Ing. Josef Riegler, Bundeskanzleramt, Wien
1989-91 ORF-Kurator
1991-92 Auslandsjahr bei Hamburger Abendblatt, Welt am Sonntag und Berliner Morgen, ASV
1992-94 Innenpolitik- und Europaredakteur beim Wochenmagazin NEWS, Wien
 Referent und Leiter von Arbeitsgruppen bei Journalisten-Seminaren des Kuratoriums für Journalistenausbildung (Salzburg), des Friedrich Funder-Institutes (Wien) und der Europäischen Journalismus-Akademie (Krems), Vorlesungen und Proseminare an der Universität Innsbruck, Moderationen (Tiroler Wirtschaftsforum, Fach-Symposien)
seit 1995 Chefredakteur der Tiroler Tageszeitung

Europa und Österreich aus der Sicht von Akteuren

Timetable einblenden
kategorie: Alle Breakout Plenary

23.01.2002

19:00 - 21:00Cocktailempfang der Stadt InnsbruckPlenary

24.01.2002

08:30 - 08:45EröffnungPlenary
09:30 - 10:00Erweiterung der Europäischen Union: Konsequenzen für die Institutionen der EUPlenary
10:30 - 10:45Gericht erster InstanzPlenary
10:45 - 11:00UN/ECE  Economic Commission for EuropePlenary
11:00 - 11:15EZB – Europäische ZentralbankPlenary
11:15 - 11:30EIB – European Investment BankPlenary
11:30 - 11:45EBRD  European Bank for Reconstruction and DevelopmentPlenary
14:00 - 14:30Die Rolle der OSZE in der Europäischen ArchitekturPlenary
14:30 - 15:30Ständige Vertretung Österreichs bei der Europäischen UnionPlenary
16:30 - 18:00Europäisches Parlament (mit Berichten aus den jeweiligen Ausschüssen des Europäischen Parlaments)Plenary
18:30 - 21:00Abendempfang der Tiroler Landesregierung in der Wirtschaftskammer TirolPlenary

24.01.-

Europäische Union – aus der Sicht eines ÖsterreichersPlenary
NATO/Partnership for PeacePlenary

25.01.2002

08:30 - 14:30Arbeitskreis I – PolitikBreakout
08:30 - 14:30Arbeitskreis II – GerichtsbarkeitBreakout
08:30 - 14:30Arbeitskreis III – SicherheitBreakout
08:30 - 14:30Arbeitskreis IV – WirtschaftBreakout
08:30 - 14:30Arbeitskreis V – Finanzen und BankenBreakout
08:30 - 14:30Arbeitskreis VI – Wissenschaft und TechnologieBreakout
15:00 - 17:00Bericht aus den Arbeitsgruppen und PlenardiskussionPlenary
17:00 - 19:00Europa und Österreich aus der Sicht der MedienPlenary
19:00 - 21:00Abendempfang der Wirtschaftskammer Österreich und der Wirtschaftskammer TirolPlenary

26.01.2002

08:00 - 08:30Eröffnung des AbschlusstagesPlenary
08:30 - 09:30Der Europarat und die Perspektiven des KontinentsPlenary
08:30 - 09:00Die Europäische Kommission – wichtige Entwicklungen und AusblickPlenary
09:45 - 10:30Der StabilitätspaktPlenary
11:00 - 12:00AbschlussPlenary