zum Inhalt
Header Image

17: Vom ideellen zum materiellen Unternehmenswert

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Unterstützt von respACT – austrian business council for sustainable development
Initiiert von respACT, der Österreichischen Unternehmensplattform für Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltige Entwicklung, widmet sich dieser Arbeitskreis den unterschiedlichen Ausprägungen des Begriffs „Werte“. Wer definiert die ideellen Werte eines Unternehmens und wie können diese erfolgreich in Geschäftsprozesse integriert werden? Die Gretchenfrage dabei lautet: Welche finanziellen Vorteile bringt nachhaltiges – also wertebezogenes – Unternehmensverhalten? ExpertInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren in diesem Zusammenhang über Möglichkeiten zur Impactmessung von Nachhaltigkeitsaktivitäten.

Program Manager, WBCSD - World Business Council for Sustainable Development, Geneva
Chief Executive Officer, Alpenresort Schwarz, Mieming
President, respACT- austrian business council for sustainable development; Managing Director, Simacek Facility Management Group, Vienna
Expert in Business Ethics and Director, MeM - Berliner Denkfabrik für Wirtschaftsethik e.V., Berlin
Managing Director, NVS - New Venture Scouting, Vienna; Member of the Board, respACT - austrian business council for sustainable development, Vienna
Partner and Founder, Center for Responsible Management, Vienna

Kitrhona CERRI

Program Manager, WBCSD - World Business Council for Sustainable Development, Geneva

Consultant/Manager, Accenture Management Consulting, London
2005-2012

MMag. Thomas PIRKTL

Chief Executive Officer, Alpenresort Schwarz, Mieming

Master of Business Administration and Master of Law, Leopold-Franzens-University Innsbruck Purchase Manager, Alpenresort Schwarz, Mieming
2001-2007
2007-2010

Mag. Ursula SIMACEK

President, respACT- austrian business council for sustainable development; Managing Director, Simacek Facility Management Group, Vienna

Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft Meisterprüfung für das Handwerk der Schädlingsbekämpfer Meisterprüfung für das Handwerk der Gebäudereiniger Eintritt in die Simacek-Gruppe Innungsmeisterin der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger Geschäftsführung Simacek Facility Management Group GmbH Geschäftsführung Simacek Facility GmbH Geschäftsführung Simacek Holding Geschäftsführung Sim & More GmbH Innungsmeister-Stv., Bundes- und Landesinnungsmeister-Stv. der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger Vorstandsmitglied der Industriellenvereinigung Wien
1993-1997
1996
1997
1998
2005
2006
2007
2007
2008
seit 2010
seit 2012
  Vorstandsmitglied von respACT - austrian business council for sustainable development

Dr. Ulrich THIELEMANN

Expert in Business Ethics and Director, MeM - Berliner Denkfabrik für Wirtschaftsethik e.V., Berlin

Vice-Director, Institute for Business Ethics, University of St.Gallen Ethics Controller, Alternative Bank Schweiz, Olten
2001-2010
since 2005

Mag. MBA Werner WUTSCHER

Managing Director, NVS - New Venture Scouting, Vienna; Member of the Board, respACT - austrian business council for sustainable development, Vienna

Office of the Minister of Agriculture and Forestry Head of Cabinet, Federal Minister Wilhelm Molterer Secretary-General, responsible for Corporate Governance, Agrana Beteiligungs-AG Secretary-General, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management COO and Member, Executive Board (Strategy, Finance, Sustainability, Logistics and Board Member, respACT - austrian business council for sustainable development Vice President, Eco Social Forum Austria and Europa
 Study, Jurisprudence, Karl-Franzens-Universität Graz
 Masters Degree, Harvard University, Cambridge, MA
 during University: Austrian Economic Chamber
1994
1995-1999
1999
2000-2007
  Transport, Human Resources and Human Resources Development, Real Estate and Expansion, IT,
  Public and Legal Affairs), organic brands "Ja! Natürlich" and "Wegenstein", REWE International AG
2007-2011
since 2010
since 2012

MBA, MA Gabriele FABER-WIENER

Partner and Founder, Center for Responsible Management, Vienna

Campaign Director, Greenpeace Austria, Vienna Communications Director, Doctors Without Borders, Vienna Lecturer at different Universities in Austria and Germany Director and Senior Consultant, Head of Center for Public, Non Profit and CSR, Grayling Austria, Vienna
1989-1997
1997-2006
since 2000
2007-2011

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

27.08.2013

12:00 - 12:20 Eröffnung Plenary
12:20 - 13:30 Finanz- und Realwirtschaft: Miteinander oder gegeneinander? Plenary
13:30 - 13:50 Polit-Talk Plenary
14:50 - 16:30 Welche Finanzwirtschaft braucht die Realwirtschaft? Plenary
18:30 - 19:30 Miha Pogacnik: Was die Musik die Wirtschaft lehren kann Plenary
19:30 - 20:30 Smart Blue Hour hosted by IBM Social

28.08.2013

06:00 - 06:45 Sustainable Entrepreneurship – Buchpräsentation zum Geschäftsmodell der Zukunft Partner
06:00 - 06:45 13. mc-Europafrühstück „Integrationsfall Europa“ Partner
07:00 - 08:10 Zukunft der Unternehmensfinanzierung Plenary
08:10 - 08:30 Polit-Talk Plenary
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 05: Risiko oder Vollkasko? Unser Leben mit der Spekulation Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 09: Design Thinking als Werkzeug für Innovation Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 01: Real- und Finanzwirtschaft im „Netzwerk der Verantwortung“ Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 07: Vielfalt in der Belegschaft: Demografische Veränderungen aktiv managen und leben Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 10: Neue Energien für Europa – zwischen Kooperation und Wettbewerb Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 03: Wo bleiben die Werte, wenn Computer denken lernen? Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 06: Das Pensionssystem als Pyramidenspiel? Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 02: Zuletzt wird abgerechnet: Das Prinzip Ergebnisverantwortung in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 04: Touch the Future – Sicherheit und Identität in der digitalen Welt Breakout
09:00 - 11:30 Arbeitskreis 08: Implementierung der neuen Welt der Arbeit, ein Erfahrungsbericht Breakout
11:30 - 12:30 Lunch Reception Social
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 17: Vom ideellen zum materiellen Unternehmenswert Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 16: Alternative nachhaltige Wirtschaftskonzepte Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 11: Vernetztes Lernen, vernetzte Schule Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 15: Unser Wirtschaftsmodell neu denken Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 18: Zurück zur Realwirtschaft – Industriepolitik neu für Europa Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 13: Digitale Revolution – unser Leben danach? Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 19: Industrielle Produktion in der Stadt der Zukunft Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 12: Financial Literacy, Orientieren und Entscheiden in unüberschaubaren Situationen Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 14: Wohlstand für Alle? Österreichs Top-Manager im Diskurs mit Ludwig Erhard Breakout
12:30 - 15:00 Arbeitskreis 20: Ratingagenturen im Spannungsfeld von Regierungen und Unternehmen Breakout
16:00 - 17:30 Peter Drucker Special Lecture: Führen und Werte in einer komplexen Welt Plenary
19:30 - 21:30 get2gether hosted by T-Mobile Social

29.08.2013

06:30 - 07:00 Katerfrühstück in Alpbach Partner
07:15 - 08:15 Neue Rolle der Notenbanken in der Krisenbewältigung Plenary
08:45 - 10:20 Neues Wachstum in Europa? Plenary
10:20 - 10:30 Schlussworte Plenary
14:45 - 18:00 Generali 3 Banken Wirtschaftsdialog „Erfahrungen und Werte“ Partner