zum Inhalt
Header Image

“Aus der Geschichte lernen!“ Eine Diskussion zum Haus der Geschichte Österreich

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Culture / Panel
in deutscher Sprache

Viele Museen sind Kinder der Aufklärung. Das österreichische Parlament beschloss heuer nach jahrzehntelanger Debatte die Gründung des „Haus der Geschichte Österreich“. Was bedeutet es, im Zeitalter der „Neuen Aufklärung“ ein Museum ins Leben zu rufen? Was sind die Erwartungshaltungen?

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna Welcome
Professor for English Literature and Literary Theory, Department of Literature, University of Konstanz
Former Austrian Federal Minister for Arts and Culture, Constitution and Media, Vienna
Professor, Department of Contemporary History, University of Vienna
Head, Arts Programme, European Forum Alpbach, Vienna Chair

Dr. Caspar EINEM

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna

1972-1977 Bewährungshelfer in Wien und Salzburg, zuletzt verantwortlich für Finanzen und Organisation des Trägervereins
1978-1979 Mitarbeiter, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie
1980-1991 Arbeiterkammer Wien, darunter:
1980-1986 Mitarbeiter, Bereich Konsumentenpolitik und -beratung
1985-1986 Vorsitzender des Betriebsrates
1986-1991 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung (Konzernstrategie)
1991-1994 ÖMV AG, darunter:
1991-1992 Leiter Konzernstrategie
1992-1994 Direktor des Geschäftsbereichs Gas
1994 Berufung zum Staatssekretär im Bundeskanzleramt
1995-1997 Bundesminister für Inneres
1997-2000 Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr
2000-2007 Abgeordneter zum Nationalrat, Wahlkreis Wien/Innen-West, Europasprecher der SPÖ,
  Mitglied im EU-Hauptausschuss, im Außenpolitischen Ausschuss und im Industrieausschuss
2000 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Grundrechtskonvent
2001-2007 Stellvertretender Vorsitzender der SPÖ-Nationalratsfraktion
2002-2003 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Verfassungskonvent
2002-2008 Präsident des Bundes sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen
2005-2008 Präsident des CEEP - Europäischer Sozialpartnerverband und seiner österr. Sektion - Verband d. öffentl. Wirtschaft u. Gemeinwirtschaft
2007-2011 Vorstandsmitglied in einem privaten Luftverkehrsunternehmen
2011-2013 Aufsichtsratvorsitzender, Austro Control GmbH
seit 2004 Chefredakteur der sozialdemokratischen Monatszeitschrift ZUKUNFT
seit 2011 Präsident, oiip - Österreichisches Institut für Internationale Politik
seit 2012 Vizepräsident, Europäisches Forum Alpbach, Wien
seit 2017 Aufsichtsratsvorsitzender, Gebrüder Weiss Holding AG, Wien

Dr. Dr.h.c. Aleida ASSMANN

Professor for English Literature and Literary Theory, Department of Literature, University of Konstanz

1972 Magister Artium, Anglistik und Ägyptologie (mit Auszeichnung)
1992 Habilitation, neuphilologische Fakultät, Universität Heidelberg
 Seit 1993 Lehrstuhl für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft, Universität Konstanz

Dr. Josef OSTERMAYER

Former Austrian Federal Minister for Arts and Culture, Constitution and Media, Vienna

1986-1987 Rechtspraktikum am Oberlandesgerichtssprengel Wien sowie am Arbeits- und Sozialgericht Wien
1987-1988 Rechtsberater- und Rechtsvertreter bei der Mietervereinigung Österreichs
1988-1994 leitender Jurist der Mietervereinigung Österreichs
1994-2004 Angestellter des Wiener Bodenbereitstellungs- und Stadterneuerungsfonds, tätig im Büro des amtsführenden Stadtrats für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung
2004-2006 Geschäftsführer des wohnfonds_wien
2007-2008 Kabinettschef im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
2008-2013 Staatssekretär im Bundeskanzleramt
2013-2014 Bundesminister im Bundeskanzleramt
2014-2016 Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien

Mag. DDr. Oliver RATHKOLB

Professor, Department of Contemporary History, University of Vienna

1992-2004 Research Co-ordinator, Bruno Kreisky Forum for International Dialogue, Vienna
1994-2004 Co-director, Ludwig Boltzmann Institute for History and Society, Vienna
2000-2001 Schumpeter-Fellow, Minda de Gunzburg Center for European Studies, Harvard University
2003 Visiting Professor, Department of History, University of Chicago
2005-2008 Director, Ludwig Boltzmann Institute of European History and Public Spheres, Vienna
2008-2012 Head, Department of Contemporary History, Faculty of Historical and Cultural Studies, University of Vienna

Dr. Monika SOMMER-SIEGHART

Head, Arts Programme, European Forum Alpbach, Vienna

1999-2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte
2001-2005 Lektorin an der Universtität Wien, Universität Klagenfurt und an der Webster University Vienna
2001 Gründungsmitglied von schnittpunkt. ausstellungstheorie & praxis
2002-2003 Junior Fellow, Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien
2003-2007 wissenschaftliche Assistentin von Wolfgang Kos, Direktor des Wien Museums, und Schlüsselfigur im Neupositionierungsprozess
2005 Zertifikatskurs Management von NPO-Organisationen, Österreichisches Controller Institut
seit 2006 Co-Direktorin des Masterlehrgangs für Ausstellungstheorie & -praxis "educating-curating-managing", Universität für angewandte Kunst, Wien
2006-2014 Vorsitzende des Beirats für Museumsförderung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur, seit 2014: Bundeskanzleramt
2008-2009 Realisierung des Projekts im öffentlichen Raum "INSITU. Zeitgeschichte findet Stadt. Nationalsozialismus in Linz", gem. mit Dagmar Höss, Heidemarie Uhl im Rahmen von Linz - Kulturhauptstadt Europas 2009
2008-2013 Kuratorin, Wien Museum
seit 2014 Leiterin des Kulturprogramms des Europäischen Forums Alpbach
2014 Co-Kuratorin des Dauerausstellungsbereichs "Erdöl/Erdgas" im Technischen Museum Wien, Gesamtprojektleitung: Martina Griesser-Stermscheg
2014 Co-Kuratorin der Sonderausstellung "Von wegen stilles Örtchen. Toiletten in Wien" im Brennpunkt - Museum für Heizkultur, gem. mit Beatrice Jaschke
2015/2016 Co-Kuratorin der Ausstellung "41 Tage. Kriegsende 1945 - Verdichtung der Gewalt" auf dem Wiener Heldenplatz, dem Joanneumsviertel Graz und dem OÖ. Kulturquartier, gem. mit Dieter A. Binder, Georg Hoffmann, Heidemarie Uhl
seit 2014 museologische Beratung für das Dom Museum Wien, gem. mit Beatrice Jaschke
2016 museologische Beratung für die Tiroler Landesmuseen, Neuaufstellung Zeughaus
2016 museologische Beratung für das Stadtmuseum Kapfenberg

Kulturprogramm

Timetable einblenden
kategorie: Alle Culture

18.08.2016

15:15 - 17:00„Tools of Enlightenment“Culture
17:00 - 19:00„Elmar Trenkwalder“Culture
19:30 - 20:00„Einfach mal die Kresse halten“Culture

20.08.2016

11:00 - 11:30„Der schwankende Horizont“Culture
16:00 - 17:00„ERINNERUNGEN von Margit und Heinz Fischer.“ BuchpräsentationCulture
17:30 - 18:30„Das zukünftige Museum – Neue Aufklärung, ein Bollwerk gegen Analphabetismus im Kreativbereich?“Culture
18:30 - 20:00„Le Meraviglie“ & „Le ultime cose“ (Clips)Culture

22.08.2016

10:35 - 11:45„Feel Dementia.“ Eine künstlerische InterventionCulture
11:00 - 12:30„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll, zu Gast bei Robert ProsserCulture
16:30 - 18:00„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll, zu Gast bei Annamária TóthCulture
18:30 - 20:00„FUTURE BABY: Wie weit wollen wir gehen?“Culture

23.08.2016

08:45 - 10:00„Feel Dementia.“ Eine künstlerische InterventionCulture
08:45 - 10:00„Feel Dementia.“ Eine künstlerische InterventionCulture
11:00 - 12:30„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll, zu Gast bei Club Alpbach OberösterreichCulture
15:00 - 16:30„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll, zu Gast bei der IG WienCulture
16:00 - 17:00Exhibition Tour. Elmar Trenkwalder führt durch seine AusstellungCulture
17:30 - 19:00„Ein Sommernachtstraum“ von William ShakespeareCulture

24.08.2016

11:00 - 12:30„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll zu Gast bei Club Alpbach Südtirol Alto AdigeCulture
15:00 - 16:30„Hausbesuch Europa“ von Rimini Protokoll zu Gast beim Club NiederösterreichCulture
17:00 - 17:45„Die riesige Sonne, ein entfesseltes Pferd“Culture

25.08.2016

16:15 - 17:00„Inherited Disorders“Culture

26.08.2016

18:30 - 20:00„In 80 Minuten um die Welt.“ Mehr als ein KonzertCulture

27.08.2016

15:30 - 17:00„The Walk of Our Life“Culture

28.08.2016

09:00 - 10:30„Rimini Protokoll.“ Matinée mit Stefan KaegiCulture
20:00 - 21:45KAL Band Rock’n’RomaCulture

29.08.2016

13:00 - 15:30„Judgment in Hungary“Culture
14:00 - 15:30„Judgment in Hungary“ Artist TalkCulture

30.08.2016

16:00 - 17:00„Der schwankende Horizont“Culture
16:00 - 17:00Exhibition Tour. Elmar Trenkwalder führt durch seine AusstellungCulture
20:00 - 21:30JÜTZ Bergtonreisen – ALPBACHER BLÄSERCulture

31.08.2016

17:00 - 18:00„Zwei parallele Welten“Culture
18:00 - 19:30„Schlag auf Schlag“Culture

01.09.2016

17:00 - 18:30„Aus der Geschichte lernen!“ Eine Diskussion zum Haus der Geschichte ÖsterreichCulture

02.09.2016

09:00 - 10:30Matinée mit Fuad Gritli – Zwischen Pressefreiheit und Todesdrohung: Politisches Kabarett in LibyenCulture
16:15 - 17:15Konzert der Tiroler Bürgermeisterkapelle SchwazCulture
17:30 - 18:30„Spot on!“Culture