zum Inhalt

Die letzten Tage der Menschheit – Eröffnung

-
Elisabeth-Herz-Kremenak-Saal
Culture / Performance
in englischer Sprache

Mit 200 präparierten weißen Ratten im Kunst-Foyer des Congress Centrums Alpbach reagiert die Künstlerin Deborah Sengl auf Karl Kraus’ bahnbrechendes Stück „Die letzten Tage der Menschheit“. Der Kurator Günther Oberhollenzer führt in Anwesenheit der Künstlerin in ihr Werk ein. Er macht neugierig auf zeitgenössische Kunst, die sich der Geschichte und Literatur stellt und sich mit Leidenschaft den brennenden Themen unserer Zeit widmet.

Vortragende

Student, Trombone, University of Music and Performing Arts, Graz
Curator, State Gallery of Lower Austria, Krems; Author, Vienna
Artist, Vienna

Christian MASSER

Student, Trombone, University of Music and Performing Arts, Graz

 Christian Masser studiert Posaune an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Univ.- Prof. Wolfgang Strasser. Von 2016 bis 2018 war er Mitglied des Grazer Philharmonischen Orchesters und als Aushilfe unter anderem in der Wiener Staatsoper und bei den Münchner Philharmonikern tätig. Kammermusikalische Erfahrung sammelte er unter anderem beim Ensemble Zeitfluss, dem Ensemble Schallfeld und bei der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker. Zur Zeit lebt er als freischaffender Künstler und Student in Graz.

Mag. M.A. Günther OBERHOLLENZER

Curator, State Gallery of Lower Austria, Krems; Author, Vienna

 Günther Oberhollenzer, geboren 1976 in Brixen (Südtirol) studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Innsbruck und Venedig sowie Kulturmanagement in Wien. Von 2006 bis 2015 war er Kurator am Essl Museum in Klosterneuburg bei Wien. Seit 2014 ist er Mitglied des Südtiroler Kulturbeirats und Lehrbeauftragter am Institut für Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 2014 ist sein Buch "Von der Liebe zur Kunst" im Limbus Verlag, Innsbruck erschienen. Seit 2016 ist er Kurator an der Landesgalerie Niederösterreich in Krems (Eröffnung 2019). www.liebezurkunst.com

Deborah SENGL

Artist, Vienna

 Seit 1995 Ausstellungen im In- und Ausland.
 www.deborahsengl.co

Kunst und Kultur

Timetable einblenden
kategorie: Alle Culture

14.08.2018

19:00 - 20:00Bibliothek der SprecherInnen - EröffnungCulture
19:00 - 20:00Les Thermes - EröffnungCulture

15.08.2018

18:15 - 18:30Die letzten Tage der Menschheit - EröffnungCulture

16.08.2018

13:30 - 14:00Les Thermes - InterventionCulture
20:30 - 21:00Les Thermes - InterventionCulture

17.08.2018

13:30 - 14:30Die letzten Tage der Menschheit - KünstlerInnengesprächCulture
18:30 - 19:30Broken Lines - EröffnungCulture
19:00 - 19:30Les Thermes - InterventionCulture

18.08.2018

17:00 - 18:00Broken Lines - AusstellungsführungCulture
17:00 - 18:00Broken Lines - AusstellungsführungCulture
19:00 - 20:00Appartenenze - LesungCulture

20.08.2018

20:00 - 23:55Energetic Icons - Workshop und DJCulture

22.08.2018

09:00 - 18:00We are hiding in the backyard of your mindCulture
20:15 - 21:30We are hiding in the backyard of your mindCulture

23.08.2018

11:00 - 12:00Open doors: #ART TECCulture
12:00 - 12:15Balkonszene 1Culture

23.08.-24.08.2018

Vierundzwanzig-Stunden-Lesung: Die letzten Tage der MenschheitCulture

24.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 2Culture

25.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 3Culture

26.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 4Culture
21:00 - 23:55Salon Oskar - Konzert und DJCulture

27.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 5Culture

28.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 6Culture
21:30 - 23:00Die Welt der Posaunen - Late Night SpecialCulture

29.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 7Culture
20:30 - 22:00Der allerletzte Tag der Menschheit - Alpbach SpecialCulture

30.08.2018

12:00 - 12:15Balkonszene 8Culture
19:30 - 20:00Die letzten Tage der Menschheit - Künstlerinnengespräch. Late Night SpecialCulture

31.08.2018

13:00 - 13:30Die letzten Tage der Menschheit - KünstlerinnengesprächCulture
18:00 - 18:30Die letzten Tage der Menschheit - Künstlerinnengespräch. Alpbach SpecialCulture
18:30 - 19:30We need to disagreeCulture