zum Inhalt
Header Image

BILLA: Wer trifft im Supermarkt die Entscheidung über Gesundheit?

-
Hotel Böglerhof
Partner / Keynote & Panel
in deutscher Sprache

Wer entscheidet & wie werden Prioritäten gesetzt? Wer trifft im Supermarkt die Entscheidung
über Gesundheit? Welche Faktoren beeinflussen diese Entscheidung? Die ExpertInnen
werden diesen Fragen, basierend auf einer internationalen Studie, auf den Grund gehen und
mögliche Lösungswege aufzeigen.

Member of Board the of Directors, Merkur Warenhandels-Aktiengesellschaft, Wiener Neudorf
Professor, Institute Humans in Complex Systems, School of Applied Psychology, Olten
Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Mag. Kerstin NEUMAYER

Member of Board the of Directors, Merkur Warenhandels-Aktiengesellschaft, Wiener Neudorf

Traineeprogramm mit Leitung einer Billa Filiale Leitung, Marketingabteilung Ernennung zum Prokuristen Ernennung zum Direktor BILLA AG, Wiener Neudorf
 Handelswissenschaften, WU (Wirtschaftsuniversität Wien)
1993
1994
2000
2010

Dr. phil. Katrin FISCHER

Professor, Institute Humans in Complex Systems, School of Applied Psychology, Olten

Studium der Psychologie, Humboldt Universität Berlin, Abschluss als Diplom-Psychologin Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hochschulassistentin, TU Berlin Promotion zur Dr. phil., Fachbereich Maschinenbau und Produktionstechnik, Technischen Universität Berlin Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Potsdam Dozentin, Institut Mensch in komplexen Systemen der Hochschule für Angewandte Psychologie, Fachhochschule Nordwestschweiz
1986-1991
1991-2003
1996
2003-2005
  Arbeit in nationalen und internationalen Forschungs-, Dienstleistungs- und Weiterbildungsprojekten zu psychologischer Entscheidungs- und Risikoforschung, Sicherheitspsychologie und Mensch-Technik-Interaktion
seit 2005

Dr. Anita RIEDER

Head, Centre of Public Health, Medical University of Vienna

Dr.a med., Medizinische Fakultät, Universität Wien Fachärztin für Sozialmedizin, FA-Ausbildung Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien; mehrere Auslandsaufenthalte im Rahmen der Ausbildung, u.a. Tufts University Gesundheitspsychologin Habilitation Sozialmedizin, ao.Univ.Prof. am Institut für Sozialmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Wien Gastprofessorin, National Heart Institute, University of Ottawa Professorin, Sozialmedizin mit besonderer Berücksichtigung der Herzkreislauferkrankungen, Institut für Sozialmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Fakultät, Universität Wien Maria Göppert-Mayer-Gastprofessorin, Gender Medicine und Public Health, Medizinische Hochschule Hannover Wissenschaftliche Leiterin, Universitätslehrgang "Master of Public Health", Medizinische Universität Wien Curriculumdirektorin für die Studienrichtung Humanmedizin, Leiterin der Curriculumkoordination, Department für Aus- und Weiterbildung, Medizinische Universität Wien
1989
  Boston, Marie Curie Cancer Center Warschau, Ann Arbor Univ.of Michigan, Royal Hospital London, Bethesda Maryland, Harvard School of Public Health, Bochum
1995
seit 1993
1997
1999
2000
2002-2003
seit 2005
seit 2007

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

16.08.2013

11:00 - 11:15 Eröffnung Plenary
11:15 - 12:30 Fair Society, Healthy Lives Plenary
13:00 - 14:30 Wie verlässlich ist Evidenz in der Medizin? Plenary
15:00 - 16:00 Einführung in die Themenschwerpunkte der Arbeitskreise Plenary

16.08.-19.08.2013

AUVA: Präventions-Charta Österreich Partner

17.08.2013

03:00 - 06:00 Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler Social
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 01: Wissen schaffen: Ist die Forschung frei? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 04: Wissen umsetzen: Was ist Gesundheit wert? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 03: Wissen anwenden: Wer entscheidet, wer setzt Prioritäten? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 02: Wissen vermitteln: Kommunikation in der Medizin Breakout
11:30 - 13:00 BILLA: Wer trifft im Supermarkt die Entscheidung über Gesundheit? Partner
14:00 - 16:30 Fest am Berg Social
18:00 - 19:30 Lüder Wohlenberg: „Spontanheilung“ Plenary
19:30 - 21:00 Student Lounge gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreichs Social

18.08.2013

14:30 - 16:00 Präsentation der Arbeitskreisergebnisse Plenary
18:30 - 21:30 Empfang gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreich Partner

19.08.2013

07:00 - 08:30 Evidenzbasierte Gesundheitspolitik – von den Besten lernen Plenary
09:00 - 10:30 Verantwortung für Weichenstellungen in der Gesundheitspolitik Plenary
10:30 - 10:45 Schlussworte Plenary
14:30 - 18:30 FOPI: Die Zukunft der Gesundheitsreform 2013 – 2018. Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung Partner