zum Inhalt
Header Image

02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für Europa

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in englischer Sprache

Europa steht vor großen Herausforderungen – soziale, ökonomische und ökologische Krisen prägen den öffentlichen Diskurs. Ein Verlust der europäischen Wettbewerbsfähigkeit und damit einhergehende Arbeitslosigkeit werden als drohende Konsequenzen ambitionierter umwelt- und sozialpolitischer Ziele vorgezeichnet. Wie kann die sozial-ökologische Transformation unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems gelingen? Was sind die Erfolgsfaktoren einer zukunftsfähigen europäischen Wirtschaft? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer dieses Paradigmenwechsels?

Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna
Former Italian Minister of Labour and Social Policies; Professor of Economic Statistics, University of Tor Vergata, Rome
Chief Executive Officer, Infineon Technologies Austria AG, Villach
Head, Department V/2, Environmental Economics and Energy, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management of the Republic of Austria, Vienna
PULS 4 Head of Info, ProSieben Sat.1 PULS 4, Vienna Chair

Dr. Karl AIGINGER

Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna

Studies of Economics, University of Vienna Economic Researcher, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna Visiting Professor, Stanford University, California Deputy Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna Visiting Professor, MIT - Massachusetts Institute of Technology, Boston, Massachusetts Member, Supervisory Board, ÖIAG - Österreichische Industrieholding, Vienna Deputy Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna Visiting Professor, University of California, Los Angeles Deputy Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna Honorary Professor, Industrial Economics & Economic Policies, Johannes Kepler University Linz Editor, Journal of Industry, Competition and Trade together with Marcel Canoy Visiting Professor, Research and Lecturing, Graduate School of Business, Stanford University Director, WIFO - Austrian Institute of Economic Research, Vienna Professor for Economic Policy, Vienna University of Economics and Business, Vienna
1966-1970
since 1970
1982
1984-1987
1991
1993-2000
1996-1998
1997
2000-2004
since 1992
since 2000
2002
since 2005
since 2006

Ph.D. Enrico GIOVANNINI

Former Italian Minister of Labour and Social Policies; Professor of Economic Statistics, University of Tor Vergata, Rome

Research Director, Head of Department, Istat - Central Director at the Italian Statistical Institute Director of Statistics and Chief Statistician of OECD - Organisation for Economic Co-operation and Development Full Professor of Economic Statistics at the Rome University, Tor Vergata President of Istat - Italian Statistical Institute
1983-2000
2001-2009
since 2002
2009-2013

DI Dr. MBA Sabine HERLITSCHKA

Chief Executive Officer, Infineon Technologies Austria AG, Villach

Forscherin, Dissertantin und Post Doctoral Research bei Immuno AG Referatsleiterin und stv. Direktorin des BIT-Büros für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation Praktika bei der U.S. National Science Foundation, American Association for the Advancement of Science und Kooperation mit dem Wissenschaftsberater im U.S. Department of State, Washington DC Vizerektorin für Forschungsmanagement und Internationale Kooperationen an der Medizinischen Universität Graz Bereichsleiterin Europäische und Internationale Programme der FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, Wien Fulbright Scholar an der George Washington University und Johns Hopkins University/School of Advanced International Studies, Washington DC Vorstandsmitglied der Infineon Technologies Austria AG Vorstand für Technik und Innovation der Infineon Technologies Austria AG
1990
1996
2003
2003
2006
2010
2011
seit 2012

Mag. Dr. Martina SCHUSTER

Head, Department V/2, Environmental Economics and Energy, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management of the Republic of Austria, Vienna

Studium der Volkswirtschaft, Universität Wien Postgraduate - Higher European Studies am Europacollege Brügge, Belgien Assistent Manager, Patzenhofer Energiesparsysteme Dissertationsstudium, Wien, Paris, Florenz im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien Allgemeine Umweltschutzpolitik und internationale Angelegenheiten, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien Abteilungsleiterin, Umweltökonomie und Energie, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien Abschluss Ausbildung, Coaching und Training Start Klimaschutzinitiative klima:aktiv
1974-1978
1978-1979
1979-1980
1981-1984
seit 1984
bis 1989
seit 1989
2000-2003
2004

Mag. Corinna MILBORN

PULS 4 Head of Info, ProSieben Sat.1 PULS 4, Vienna

Menschenrechtsbeobachterin in Guatemala Pressesprecherin und Globalization Officer beim WWF Österreich Journalistin und Autorin mit den Schwerpunkten Globalisierung, Menschenrechte, Migration Politikredakteurin beim Wirtschaftsmagazin Format Recherchen, Beratung und Aufnahmeleitungen für den Dokumentarfilm "Let's Make Money" von Erwin Wagenhofer Moderation, Club 2, ORF Stellvertretende Chefredakteurin, News Moderatorin, Pro und Contra - Der AustriaNews Talk, PULS 4 Informationsdirektorin, Prosieben Sat1 PULS4
 Studium Politikwissenschaft und Geschichte in Wien, Granada, Guatemala
1995-1996
1998-2002
seit 2003
seit 2003
2006-2008
2007-2012
2010-2012
seit 2012
seit 2013

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

26.08.2014

12:00 - 12:10EröffnungPlenary
12:10 - 13:40Neue Ziele für die WirtschaftPlenary
14:10 - 15:40Krise konventioneller DenkweisenPlenary
15:40 - 16:00Polit-TalkPlenary
16:30 - 17:30Umverteile und herrsche. Wem gehört der Wohlstand?Partner
18:00 - 19:30Von der Care-Ökonomie lernenPlenary
19:30 - 20:30Smart Blue HourSocial
20:30 - 21:45Cello Goes Tango or Cello Goes South AmericaCulture

27.08.2014

06:00 - 06:4514. mc-Europafrühstück „Österreich braucht Europa“Partner
07:00 - 08:10Globale Arbeitsteilung – Wie gewinnt Europa?Plenary
09:00 - 11:30Breakout Session 01: Hayek versus Keynes: Die größten liberalen ÖkonomenBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für EuropaBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 03: Kritische Erfolgsfaktoren unternehmerischer BildungBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 04: Intellectual Property – System am Scheideweg?Breakout
09:00 - 11:30Breakout Session 05: USA wieder auf Industrie fokussiert – Fluch oder Segen für Europa?Breakout
09:00 - 11:30Breakout Session 06: Clash of Generations – Unternehmenskulturen am Prüfstand der neuen Welt der ArbeitBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 07: ReindustrialisierungBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 08: Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon? – Arbeitswelten im WandelBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 09: User Innovation in der PraxisBreakout
09:00 - 11:30Breakout Session 10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich?Breakout
10:10 - 10:30Polit-TalkPlenary
11:30 - 12:30Lunch ReceptionSocial
12:30 - 15:00Breakout Session 11: Gefährdet die EU-Energie- und Klimapolitik unsere Industrie?Breakout
12:30 - 15:00Breakout Session 12: Ungleichheit vor und nach der FinanzkriseBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 13: Schengen für Daten: Was ist nötig, was ist machbar?Breakout
12:30 - 15:00Breakout Session 14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus?Breakout
12:30 - 15:00Breakout Session 15: Kreativität Raum gebenBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 16: Business Development mit Design ThinkingBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 17: Die Schlüssel zu Innovation – Menschen, Mindset, TechnologienBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 18: Sharing Economy – Die Genossenschaftsidee im 21. JahrhundertBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 19: Die Zukunft der europäischen WirtschaftBreakout
12:30 - 15:00Breakout Session 20: Von der Geldbörse zum Smartphone – Chancen und Herausforderungen der digitalen FinanzweltBreakout
16:00 - 17:30Peter Drucker Special Lecture: Eigentum oder Gemeinschaft? Zukünftige Herausforderungen für UnternehmenPlenary
19:00 - 20:00Don’t Mind the GapCulture
20:00 - 22:00Magenta NightSocial

28.08.2014

06:00 - 07:00Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit: Alexa L. WesnerPartner
06:00 - 07:00Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit: Franz FischlerPartner
06:30 - 07:00KaterfrühstückPartner
07:00 - 08:00Die Wirtschaftsfantasie der MeinungsmacherPlenary
08:00 - 08:30Kooperation in EuropaPlenary
09:00 - 10:20Die europäische Wirtschaft und die nächste GenerationPlenary
10:20 - 10:30SchlusswortePlenary
20:00 - 21:30Brunnhilde – DJanes NightCulture