zum Inhalt
Header Image

09: User Innovation in der Praxis

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in englischer Sprache

Die eigenen Möbel designen oder Vorschläge für eine Veranstaltung machen? Es ist bereits Realität: User Innovation ist ein durch neue Informations- und Kommunikationstechnologien getriebener Paradigmenwechsel. Unternehmen, die ihre Kunden in Innovationsprozesse einbinden, erzielen außergewöhnliche Resultate bei ihrer Erneuerung, Produktentwicklung und Kundentreue. Wie funktioniert dies in der Praxis? Nach einem Input zu User Innovation und ihren Instrumenten beleuchten PraktikerInnen Erfahrungen und Knackpunkte. Danach laden wir Sie ein, selbst an einem User-Innovation-Prozess anhand des Beispiels des Europäischen Forums Alpbach teilzunehmen.

Professor and Director, Institute for Strategy, Technology and Organization, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna
Chief Technologist and Business Development Executive Mobile, IBM Austria, Vienna
Managing Director, European Forum Alpbach, Vienna
Foresight and Innovation Consultant, Paris

Dr. Christopher LETTL

Professor and Director, Institute for Strategy, Technology and Organization, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna

University of Hamburg Lecturer, WU (Vienna University of Economics and Business) Lecturer, Doctoral Student, Hamburg University of Technology Doctoral Degree in Business Administration, Hamburg University of Technology Assistant, Associate Professor (wissenschaftlicher Assistent & Privatdozent), Berlin University of Technology Habilitation in Business Administration Full Professor, Chair of Technology and Innovation Management, Aarhus School of Business, University of Aarhus
1993-1998
1999-2000
2000-2003
2003
2003-2006
2006
2006-2009

Dipl.-Ing. Helmut LUDWAR

Chief Technologist and Business Development Executive Mobile, IBM Austria, Vienna

 Zuständig für Forschungs- & Entwicklungsprojekte sowie Kundeninnovationen. Er studierte industrielle Elektronik und Regelungstechnik und hat über 20 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen IT-Bereichen von Projektgeschäften, IT-Architektur, Vertrieb bis hin zu Business Development und Innovations-Management. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren unter anderem die Mitentwicklung des IBM Information Frameworks in Forschungszentren in der USA, Schweiz und Irland; Planung und Umsetzung von IT-Architekturen zur Systemerneuerung und die Erschließung von neuen Geschäftsfeldern mit Telematik-Lösungen.

M.Sc. Philippe NARVAL

Managing Director, European Forum Alpbach, Vienna

Scholarship holder/Student, Lester B. Pearson United World College, Victoria National Service/Gedenkdienst, Yad Vashem Holocaust Memorial, Jerusalem Community Service Coordinator, American International School, Cochabamba BA, King's College, London Exchange Year, Universidade de Minas Gerais, Belo Horizonte Exhibition Coordinator, Künstlerhaus Wien Programme Manager, Concordia, Chisinau Programme Officer, Light for the World, Vienna MSc, University of Oxford
1994-1996
1996-1997
1997-1998
1998-2003
2000-2001
2003-2004
2004-2005
2005-2010
2010-2011

Mag. Martin MAYER

Foresight and Innovation Consultant, Paris

Change Agent, ÖBB - Austrian Railways, Vienna Senior Advisor, International Union of Railways, Paris Strategy and Innovation Consultant, Head of Innovation Practice, PMP - Performance Management Partner, Paris Independent Foresight and Innovation Consultant
2002-2006
2006-2007
2007-2011
since 2011

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

26.08.2014

12:00 - 12:10 Eröffnung Plenary
12:10 - 13:40 Neue Ziele für die Wirtschaft Plenary
14:10 - 15:40 Krise konventioneller Denkweisen Plenary
15:40 - 16:00 Polit-Talk Plenary
16:30 - 17:30 Umverteile und herrsche. Wem gehört der Wohlstand? Partner
18:00 - 19:30 Von der Care-Ökonomie lernen Plenary
19:30 - 20:30 Smart Blue Hour Social
20:30 - 21:45 Cello Goes Tango or Cello Goes South America Culture

27.08.2014

06:00 - 06:45 14. mc-Europafrühstück „Österreich braucht Europa“ Partner
07:00 - 08:10 Globale Arbeitsteilung – Wie gewinnt Europa? Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon? – Arbeitswelten im Wandel Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Reindustrialisierung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für Europa Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Clash of Generations – Unternehmenskulturen am Prüfstand der neuen Welt der Arbeit Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Hayek versus Keynes: Die größten liberalen Ökonomen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: User Innovation in der Praxis Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: USA wieder auf Industrie fokussiert – Fluch oder Segen für Europa? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Kritische Erfolgsfaktoren unternehmerischer Bildung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Intellectual Property – System am Scheideweg? Breakout
10:10 - 10:30 Polit-Talk Plenary
11:30 - 12:30 Lunch Reception Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Business Development mit Design Thinking Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Die Schlüssel zu Innovation – Menschen, Mindset, Technologien Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Schengen für Daten: Was ist nötig, was ist machbar? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Kreativität Raum geben Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Ungleichheit vor und nach der Finanzkrise Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Von der Geldbörse zum Smartphone – Chancen und Herausforderungen der digitalen Finanzwelt Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: Sharing Economy – Die Genossenschaftsidee im 21. Jahrhundert Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Die Zukunft der europäischen Wirtschaft Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Gefährdet die EU-Energie- und Klimapolitik unsere Industrie? Breakout
16:00 - 17:30 Peter Drucker Special Lecture: Eigentum oder Gemeinschaft? Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen Plenary
19:00 - 20:00 Don’t Mind the Gap Culture
20:00 - 22:00 Magenta Night Social

28.08.2014

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit: Alexa L. Wesner Partner
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit: Franz Fischler Partner
06:30 - 07:00 Katerfrühstück Partner
07:00 - 08:00 Die Wirtschaftsfantasie der Meinungsmacher Plenary
08:00 - 08:30 Kooperation in Europa Plenary
09:00 - 10:20 Die europäische Wirtschaft und die nächste Generation Plenary
10:20 - 10:30 Schlussworte Plenary
20:00 - 21:30 Brunnhilde – DJanes Night Culture