zum Inhalt
Header Image

10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich?

-
Hauptschule
Breakout / World Café
in deutscher Sprache

Globalisierung, Digitalisierung, demografischer und sozialer Wandel verändern das Umfeld von Unternehmen und die Arbeitsbedingungen ihrer Führungskräfte grundlegend. Innovations- und Anpassungsfähigkeit sind für Weiterbestand und Erfolg maßgeblich. Die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen lernen, entscheidet immer stärker über deren Wettbewerbsfähigkeit. Wir werfen einen Blick in die (nahe) Zukunft: Wie werden sich die Arbeitsbedingungen verändern? Womit werden Unternehmen aller Größen und Branchen rechnen müssen? Lernen als strategische Notwendigkeit: Welche Eigenschaften und Kompetenzen brauchen Führungskräfte und MitarbeiterInnen zukünftig?

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna
Managing Director and Partner, Röhling & Co Realkanzlei GmbH, Vienna
Associate, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main; Founder, Reflections Research & Consulting, Vienna
Ehemaliger Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland; Inhaber, Lehrstuhl Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München
Founder and Director, gross:media e.U., Vienna

Dr. Hannes AMETSREITER

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna

International Brand Manager, Procter & Gamble Produktmanager, mobilkom austria Vorstand Marketing und Vertrieb, mobilkom austria Vorstand Marketing, Telekom Austria TA AG (zusätzlich zur bisherigen Vorstandsfunktion) Generaldirektor, A1 Telekom Austria AG (hervorgegangen aus der Fusion von mobilkom austria und Telekom Austria TA AG)
  Studium, Publizistik, Kommunikations- und Sportwissenschaften, Paris-Lodron-Universität Salzburg
  Diverse MBA-Module, Pepperdine University, USA
  Executive-Kurse, Stanford University, USA und INSEAD, Frankreich
bis 1996
1996
2001
2007
seit 2009

Brigitte JANK

Managing Director and Partner, Röhling & Co Realkanzlei GmbH, Vienna

Geschäftsführerin und Gesellschafterin bei "Jank & Partner Real Estate Services GmbH" Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien Vorsitzende des Universitätsrats der Modul Universität Vienna Präsidentin des Österreichischen Behindertensportverbandes Vize-Präsidentin des Österreichischen Paralympischen Committees
 Eigentümerin der 1949 gegründeten Firma "Röhling & Co. Realkanzlei GmbH"
1989
2004-2014
2007-2013
seit 2012
seit 2012

Franz KÜHMAYER

Associate, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main; Founder, Reflections Research & Consulting, Vienna

Data General, Techn. Marketing, Wien und Boston Leiter Produktmarketing, Vertriebsleiter Mittelstand, Compaq Mitglied der Geschäftsleitung, Microsoft Österreich Direktor der Europazentrale, Paris Chief Operating Officer, Wien Lektor, Lehrstuhl für Unternehmensführung, Fachhochschule Krems
 Studium Informatik und Physik, Technische Universität Wien
 Vielzahl von Weiterbildungen, u.a. an der Kellogg School of Management, Chicago und University of Washington, Seattle
1989-1992
1992-1997
1997-2007
2002-2004
2004-2007
seit 2007

Dr. Julian NIDA-RÜMELIN

Ehemaliger Staatsminister für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland; Inhaber, Lehrstuhl Philosophie IV, Ludwig-Maximilians-Universität München

Lehrstuhl für Ethik in den Biowissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen Leitung, interdisziplinäres Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen Lehrstuhl für Philosophie, Georg-August-Universität Göttingen Präsident, Deutsche Gesellschaft für Analytische Philosophie Honorarprofessur, Fakultät Philosophie, Humboldt Universität zu Berlin Lehrstuhl für politische Theorie und Philosophie, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München Direktor, Geschwister Scholl Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München Kuratoriumsvorsitzender, Deutscher Studienpreis Präsident, Deutsche Gesellschaft für Philosophie Sprecher, Masterstudiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München Lehrstuhl für Philosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München
1991-1993
1991-1993
1993-2003
1994-1997
seit 2002
2004-2009
2004-2007
2004-2012
2009-2011
seit 2008
seit 2009

Array Gerald GROSS

Founder and Director, gross:media e.U., Vienna

Freier Mitarbeiter bei AZ und profil Redakteur im ORF Landesstudio Burgenland Moderation der Fernsehsendung "Burgenland heute" Redakteur im ORF-Hörfunk in Wien Nachrichtenchef bei Ö3, Chefredakteur im Landesstudio Burgenland Moderation der ZIB2, Nachfolger von Robert Hochner Moderation der ZIB1, Nachfolger von Josef Broukal, und Moderation von "Modern Times" Doppelmoderation der ZIB1 gemeinsam mit Ingrid Thurnher Doppelmoderation der ZIB1 gemeinsam mit Hannelore Veit
1987-1988
1988-1997
1992-1997
1997-1998
1998
2001
2002
2007
2008-2011

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

26.08.2014

12:00 - 12:10 Eröffnung Plenary
12:10 - 13:40 Neue Ziele für die Wirtschaft Plenary
14:10 - 15:40 Krise konventioneller Denkweisen Plenary
15:40 - 16:00 Polit-Talk Plenary
16:30 - 17:30 Umverteile und herrsche. Wem gehört der Wohlstand? Partner
18:00 - 19:30 Von der Care-Ökonomie lernen Plenary
19:30 - 20:30 Smart Blue Hour Social
20:30 - 21:45 Cello Goes Tango or Cello Goes South America Culture

27.08.2014

06:00 - 06:45 14. mc-Europafrühstück „Österreich braucht Europa“ Partner
07:00 - 08:10 Globale Arbeitsteilung – Wie gewinnt Europa? Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon? – Arbeitswelten im Wandel Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Reindustrialisierung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für Europa Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Clash of Generations – Unternehmenskulturen am Prüfstand der neuen Welt der Arbeit Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Hayek versus Keynes: Die größten liberalen Ökonomen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: User Innovation in der Praxis Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: USA wieder auf Industrie fokussiert – Fluch oder Segen für Europa? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Kritische Erfolgsfaktoren unternehmerischer Bildung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Intellectual Property – System am Scheideweg? Breakout
10:10 - 10:30 Polit-Talk Plenary
11:30 - 12:30 Lunch Reception Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Business Development mit Design Thinking Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Die Schlüssel zu Innovation – Menschen, Mindset, Technologien Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Schengen für Daten: Was ist nötig, was ist machbar? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Kreativität Raum geben Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Ungleichheit vor und nach der Finanzkrise Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Von der Geldbörse zum Smartphone – Chancen und Herausforderungen der digitalen Finanzwelt Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: Sharing Economy – Die Genossenschaftsidee im 21. Jahrhundert Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Die Zukunft der europäischen Wirtschaft Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Gefährdet die EU-Energie- und Klimapolitik unsere Industrie? Breakout
16:00 - 17:30 Peter Drucker Special Lecture: Eigentum oder Gemeinschaft? Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen Plenary
19:00 - 20:00 Don’t Mind the Gap Culture
20:00 - 22:00 Magenta Night Social

28.08.2014

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit: Alexa L. Wesner Partner
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit: Franz Fischler Partner
06:30 - 07:00 Katerfrühstück Partner
07:00 - 08:00 Die Wirtschaftsfantasie der Meinungsmacher Plenary
08:00 - 08:30 Kooperation in Europa Plenary
09:00 - 10:20 Die europäische Wirtschaft und die nächste Generation Plenary
10:20 - 10:30 Schlussworte Plenary
20:00 - 21:30 Brunnhilde – DJanes Night Culture