zum Inhalt
Header Image

14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus?

-
Hauptschule
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Vor dem Hintergrund weltweiter Entwicklungen stehen europäische Unternehmen vor einer Richtungsentscheidung. Welche Faktoren entscheiden letztendlich darüber, ob sie das Potenzial, ein Spitzenunternehmen zu sein, ausschöpfen oder mittelmäßig bleiben und von anderen überholt werden? Die CEOs marktführender Top-Unternehmen des Landes diskutieren mit einem österreichischen Vordenker und Wirtschaftsspezialisten die Prinzipien hinter langfristigem Erfolg und Spitzenleistung am Markt.

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna
Chief Executive Officer, VERBUND AG, Vienna
Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf
Director, Agenda Austria, Vienna
Managing Partner, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

Dr. Hannes AMETSREITER

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group, Vienna

International Brand Manager, Procter & Gamble Produktmanager, mobilkom austria Vorstand Marketing und Vertrieb, mobilkom austria Vorstand Marketing, Telekom Austria TA AG (zusätzlich zur bisherigen Vorstandsfunktion) Generaldirektor, A1 Telekom Austria AG (hervorgegangen aus der Fusion von mobilkom austria und Telekom Austria TA AG)
  Studium, Publizistik, Kommunikations- und Sportwissenschaften, Paris-Lodron-Universität Salzburg
  Diverse MBA-Module, Pepperdine University, USA
  Executive-Kurse, Stanford University, USA und INSEAD, Frankreich
bis 1996
1996
2001
2007
seit 2009

Dipl.-Ing. Wolfgang ANZENGRUBER

Chief Executive Officer, VERBUND AG, Vienna

Study of Mechanical Engineering and Business Management, Vienna University of Technology Leading Positions with SGP Simmering Graz Pauker AG, SYSTEC Industrieautomation GmbH, ABB Industrie GmbH, ABB Energie AG and ABB Industrie- & Gebäudesysteme GmbH Member of the Managing Board, Salzburger Stadtwerke AG Member of the Managing Board, Salzburg AG Chief Executive Officer, Palfinger AG
1977-1982
1983-1999
1999-2000
2000-2003
2003-2008

Dkfm. Frank HENSEL

Chief Executive Officer, REWE International, Wiener Neudorf

Sales-Manager, Nestle AG Deutschland Vorstandsassistent (und andere Funktionen im Unternehmen), SPAR AG Hamburg Direktor (gesamtverantwortlich für den Bereich Supermarkt/Großhandel für alle Regionen Deutschlands), SPAR Handels AG Deutschland REWE Group im internationalen Bereich, REWE Zentral AG Geschäftsführer, REWE Ungarn Vorstandsmitglied, BILLA AG Österreich, zuständig für Italien und Vorsitz der Geschäftsführung für BILLA/Standa Italien Vorstandsmitglied, REWE Group Austria Vorstandsvorsitzender, REWE Group Austria
  Studium der Betriebswirtschaft
1988
1990
1996
1999
2000
2002
2005
2008

Dr. Franz SCHELLHORN

Director, Agenda Austria, Vienna

Bankausbildung in der Creditanstalt Bankverein Studium der Handelswissenschaften, WU Wirtschaftsuniversität Wien Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien Leiter der Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien Stellvertretender Chefredakteur, "Die Presse", Wien
1990-1991
1992-1997
1997-2013
2004-2013
2011-2013

Mag. Thomas PLÖTZENEDER

Managing Partner, Gehrer Plötzeneder DDWS Corporate Advisors GmbH, Vienna

Trainee, Saatchi & Saatchi, New York Community Exchange, Cargill Investors, New York Trainee, Ted Bates, New York Studium der BWL, Wirtschaftsuniversität Wien Marketing Manager, AZ Tageszeitung Account Supervisor, Ogilvy & Mather Account Director, Lintas Wien Client Service Director, Region: Zentral- und Osteuropa, Lowe GGK Chief Operating Officer, Region: Zentral- und Osteuropa, Lowe GGK Mitglied des Vorstandes, Lowe GGK Holding AG Advanced Management Programme (AMP 37), Wharton Business School, Philadelphia, U.S.A. General Manager, Lowe & Partners Europe Chief Executive Officer, Lowe GGK Holding AG
1983
1985
1987
1989
1989-1990
1990-1991
1991-1993
1993-1997
1997-1999
1999-2005
2000
2001-2002
2002-2005

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

26.08.2014

12:00 - 12:10 Eröffnung Plenary
12:10 - 13:40 Neue Ziele für die Wirtschaft Plenary
14:10 - 15:40 Krise konventioneller Denkweisen Plenary
15:40 - 16:00 Polit-Talk Plenary
16:30 - 17:30 Umverteile und herrsche. Wem gehört der Wohlstand? Partner
18:00 - 19:30 Von der Care-Ökonomie lernen Plenary
19:30 - 20:30 Smart Blue Hour Social
20:30 - 21:45 Cello Goes Tango or Cello Goes South America Culture

27.08.2014

06:00 - 06:45 14. mc-Europafrühstück „Österreich braucht Europa“ Partner
07:00 - 08:10 Globale Arbeitsteilung – Wie gewinnt Europa? Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Arbeiten Sie noch oder leben Sie schon? – Arbeitswelten im Wandel Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Reindustrialisierung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Ein neues Wirtschafts- und Wettbewerbsmodell für Europa Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Die Zukunft des Corporate Learning – Was macht Unternehmen erfolgreich? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Clash of Generations – Unternehmenskulturen am Prüfstand der neuen Welt der Arbeit Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Hayek versus Keynes: Die größten liberalen Ökonomen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: User Innovation in der Praxis Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: USA wieder auf Industrie fokussiert – Fluch oder Segen für Europa? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Kritische Erfolgsfaktoren unternehmerischer Bildung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Intellectual Property – System am Scheideweg? Breakout
10:10 - 10:30 Polit-Talk Plenary
11:30 - 12:30 Lunch Reception Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Business Development mit Design Thinking Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Die Schlüssel zu Innovation – Menschen, Mindset, Technologien Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Good is the Enemy of Great – Was macht Spitzenunternehmen aus? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Schengen für Daten: Was ist nötig, was ist machbar? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Kreativität Raum geben Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Ungleichheit vor und nach der Finanzkrise Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Von der Geldbörse zum Smartphone – Chancen und Herausforderungen der digitalen Finanzwelt Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: Sharing Economy – Die Genossenschaftsidee im 21. Jahrhundert Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Die Zukunft der europäischen Wirtschaft Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Gefährdet die EU-Energie- und Klimapolitik unsere Industrie? Breakout
16:00 - 17:30 Peter Drucker Special Lecture: Eigentum oder Gemeinschaft? Zukünftige Herausforderungen für Unternehmen Plenary
19:00 - 20:00 Don’t Mind the Gap Culture
20:00 - 22:00 Magenta Night Social

28.08.2014

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit: Alexa L. Wesner Partner
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit: Franz Fischler Partner
06:30 - 07:00 Katerfrühstück Partner
07:00 - 08:00 Die Wirtschaftsfantasie der Meinungsmacher Plenary
08:00 - 08:30 Kooperation in Europa Plenary
09:00 - 10:20 Die europäische Wirtschaft und die nächste Generation Plenary
10:20 - 10:30 Schlussworte Plenary
20:00 - 21:30 Brunnhilde – DJanes Night Culture