zum Inhalt
Header Image

Das Universum ist ein seltsamer Ort

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language
Herman Feshbach Professor of Physics, Center for Theoretical Physics, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge; Nobel Prize Laureate for Physics
Freie Journalistin, Wien

Ph.D. Frank WILCZEK

Herman Feshbach Professor of Physics, Center for Theoretical Physics, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge; Nobel Prize Laureate for Physics

B.S. University of Chicago, IL, Mathematics M.A. Princeton University, NJ, Mathematics Ph.D. Princeton University, NJ, Physics Instructor Princeton University, NJ Assistant Professor Princeton University, NJ Visiting Fellow Institute for Advanced Study Princeton, NJ Assistant Professor Princeton University, NJ Associate Professor Princeton University, NJ Professor Princeton University Princeton, NJ Member University of California, Santa Barbara, Institute for Theoretical Physics, Santa Barbara, CA Professor University of California, Santa Barbara, CA Visiting Professor Harvard University Boston, MA Professor Institute for Advanced Study, School of Natural Sciences Princeton, NJ
1970
1972
1974
1974
1974-1976
1976-1977
1977-1978
1978-1980
1980-1981
1980-1988
1980-1988
1987-1988
1989-2000

Dr. Gisela HOPFMÜLLER-HLAVAC

Freie Journalistin, Wien

Ressort Innenpolitik in der Radio-Information, ORF - Österreichischer Rundfunk Ressortleiterin, ORF - Österreichischer Rundfunk Sendungsverantwortliche "Report", Moderation des politischen TV-Wochenmagazins des ORF "Report" Sendungsverantwortung für "Report International" Sendungsverantwortung für "Europa-Panorama" Moderation von "Modern Times", des Zukunftsmagazins des ORF Leiterin der Hauptabteilung "Bildung und Zeitgeschehen", ORF - Österreichischer Rundfunk
1984-2009
1991-1997
1997-2002
1999
2001
2002-2005
2002-2009

Technologiegespräche

Timetable einblenden

24.08.2006

08:00 - 10:00 Technologiebrunch gesponsert durch die Tiroler Zukunftsstiftung Social
09:00 - 20:00 Präsentation CD-Labor „Biomechanics in Skiing“ Culture
11:00 - 11:30 Eröffnung durch die Veranstalter Plenary
11:30 - 12:00 Begrüßungsworte Plenary
12:00 - 13:00 Ursprünge Plenary
13:30 - 15:30 Der Wettbewerb um Talente Plenary
17:00 - 18:15 Spitzenforschung Plenary
18:15 - 19:30 Wissenschafts- und Forschungsmodelle und Best Practice Plenary
19:30 - 21:30 Abendempfang gesponsert durch Alcatel Austria Social

25.08.2006

07:00 - 13:00 Arbeitskreis 06: Technik und Naturwissenschaften im Wandel  ist unsere tertiäre Ausbildung noch zeitgemäß? Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 04: Konvergenz und Exzellenz in der Wissenschaft Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 05: Innovative Telematik-Systeme im intermodalen Verkehr Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 08: The Reassuring Habitat Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 03: Konvergenz und Komplexität in der Technologie Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 07: Hochleistungs-Werkstoffe aus der Natur als Wachstumschance für die Wirtschaft Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 01: Wissenschaft und Technologie im Sport: Herausforderung für die Industrie und Nutzen für die Menschen Breakout
07:00 - 16:00 Junior Alpbach Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 09: Sicherheit der Energieversorgung – Kohlenwasserstoffe Breakout
07:00 - 13:00 Arbeitskreis 02: Technologietransfer – Motor der Standortentwicklung Breakout
14:00 - 15:15 Konvergenz und Komplexität in Wissenschaft und Technologie Plenary
15:15 - 16:00 Glaube und Wissenschaft Plenary
17:00 - 18:00 Atom und Eva – eine Alpbacher Minioper Culture
18:00 - 21:30 Empfang gesponsert durch das Land Niederösterreich Social

26.08.2006

07:00 - 08:00 Energie und Sicherheit Plenary
08:00 - 08:30 Alpbach 2006 – Resümee Junior Alpbach Plenary
09:00 - 10:30 Wissenschaft und Demokratie Plenary
10:30 - 11:30 Das Universum ist ein seltsamer Ort Plenary
11:30 - 12:30 Schlussempfang gesponsert durch Microsoft Österreich Social