zum Inhalt
Header Image

Die Konstruktion von Geschlecht in der Geschichte

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Geschichte und Ethnologie, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Lektorin und Projektassistentin, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Mag.a Ellinor FORSTER

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Geschichte und Ethnologie, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 Studium der Geschichte, Psychologie, Skandinavistik und Fächerkombination aus Grundprobleme der Sprachwissenschaft, Keltologie, Ältere germanische Sprachen und Ältere deutsche Literatur in Innsbruck und Wien, Mag.a phil. 1999, Doktoratsstudium mit dem Thema "Handlungsspielräume von Frauen und Männern im österreichischen Eherecht des 19. Jahrhunderts. Eine Gegenüberstellung von Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit", Mitarbeit an Projekten zu verschiedenen Bereichen des Zivilrechts, Ordens- und Stiftsgeschichte, Veränderung politischen und juridischen Handelns 1780-1840. Forschungsschwerpunkte: Rechts- und Geschlechtergeschichte, historische Ausdrucksformen des Psychischen.

Mag. Dr. Kordula SCHNEGG

Lektorin und Projektassistentin, Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Immatrikulation an der LFU Innsbruck Abschluss des Diplomstudiums der Geschichte und Alten Geschichte und Altertumskunde Forschungsassistentin beim FWF-Projekt "Realität, Projektion und Topik der Geschlechterrollen in der antiken Ethnographie" am Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik,Universität Innsbruck (Projektleiter: Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Ulf) Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Ausbildung am Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik Forschungsassistentin beim FWF-Projekt "Die römische Annalistik und ihr Einfluss auf das Bild der Geschichte der römischen Republik ( 300-100 v.Chr.)" am Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik, Universität Innsbruck (Projektleiter: Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Ulf)
1993
2000
2002
2002-2006
seit 2006

Tiroltag

Timetable einblenden