zum Inhalt

Migration – Chance und Herausforderung

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Keynote & Panel
in deutscher Sprache

Migration ist eine der größten Chancen und Herausforderungen Österreichs. Derzeit scheinen die Systeme überfordert, wie sie das Potenzial nutzen und mit Schwierigkeiten umgehen können. Was sind die Herausforderungen? Und wo liegen die Chancen für Unternehmen, Markt und Staat?

Vortragende

Head of Department, European Policy and the Study of Democracy, Danube University Krems - University for Continuing Education, Krems; Director and Founder, European Democracy Lab, European School of Governance, Berlin Key Note
President, Austrian Federal Chamber of Labour, Vienna
Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna
Economist; Former Chief Executive Officer, Trenkwalder International AG, Vienna
Entrepreneur; Restaurateur; Hotelier; Member, Austrian Parliament, NEOS - Das Neue Österreich und Liberales Forum, Vienna
Editor "ZIB", ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna Chair

Dr. Ulrike GUEROT

Head of Department, European Policy and the Study of Democracy, Danube University Krems - University for Continuing Education, Krems; Director and Founder, European Democracy Lab, European School of Governance, Berlin

1983-1989 Politische Wissenschaften, Geschichte und Volkswirtschaft, Köln, Bonn und Paris
1984-1986 Vorsitzende, RCDS - Ring Christlich-Demokratischer Studenten, Universität Bonn
1984-1989 Stipendiatin, Konrad Adenauer Stiftung
1986-1988 DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst Stipendium, Institut d'Etudes de Sciences Politiques de Paris & Sorbonne
1989-1992 Promotionsstudium, Universität Münster
1995-1996 Director of Communication, Association for the Monetary Union of Europe, Paris
1996-1998 Referentin von Jacques Delors, Notre Europe, Paris
1998-1999 Assistant Professor European Studies, The Paul H. Nitze School for Advanced International Studies, Johns Hopkins University, Washington D.C.
1999-2000 Referentin für europäische und internationale Angelegenheiten, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA, Berlin
2000-2003 Leiterin, Arbeitsstelle Europa, DGAP - Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin
2004-2007 Director Foreign Policy & Senior Transatlantic Fellow, GMF - German Marshall Fund
2007-2013 Büroleiterin, ECFR - European Council on Foreign Relations, Berlin
2012 DAAD Stipendium Deutsches Haus, Visiting Scholar, New York University
2013-2014 Senior Fellow, OSIFE - Open Society Initiative for Europe, German Operation, Berlin
2014 Gastforscherin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
seit 2014 Gründerin und Direktorin, European Democracy Lab, European School of Governance, Berlin
seit 2016 Director, Department for European Policy and the study of Democracy, Donau-University Krems

Rudi KASKE

President, Austrian Federal Chamber of Labour, Vienna

1970-1974 Kochlehrling und Anschließend Koch, Hotel Vienna Intercontinental
1974-1987 Jugendsekretär der Gewerkschaft HGPD (Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst)
1977-1978 Absolvent der Sozialakademie der Kammer für Arbeiter und Angestellte
1987-1995 Zentralsekretär der Gewerkschaft HGPD
1995-2006 Vorsitzender der Gewerkschaft HGPD
2006-2012 Vorsitzender der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida
seit 2013 Präsident, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien und Bundesarbeitskammer

Dr. LL.M. Johannes KOPF

Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften
 Europarecht-Postgraduate-Lehrgang, Donau-Universität Krems
1999-2003 Referent, Industriellenvereinigung, Schwerpunkt Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Wien
2001-2002 Österreichs Arbeitgeber-Verhandler, sozialer Dialog der EU zu den Themen Leiharbeit und Telearbeit, Brüssel
2003-2006 Arbeitsmarktexperte, Kabinett, Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein; Mitglied, Verwaltungsrat, AMS Österreich, Wien
seit 2006 Mitglied des Vorstands, AMS Österreich, Wien

Dipl.-Oec. Karoly PATAKI

Economist; Former Chief Executive Officer, Trenkwalder International AG, Vienna

1990-1991 Field Sales, METALIMPEX
1991-1994 Director, WVM Leasing und Finanzierung AG
1994-1997 Financial Director and Board Member, Robert Bosch, Hungary
1997-2002 Chief Financial Officer, Dunapack Rt (Prinzhorn group)
2002-2008 Chief Financial Officer, Prinzhorn Holding GmbH
2009- 2012 Chief Executive Officer and Head of Packaging Division, Dunapack Mosburger GmbH (Prinzhorn group)
2012-2013 Member of Board, Trenkwalder International AG, Vienna
since 2013 Chief Executive Officer, Trenkwalder International AG, Vienna

Sepp SCHELLHORN

Entrepreneur; Restaurateur; Hotelier; Member, Austrian Parliament, NEOS - Das Neue Österreich und Liberales Forum, Vienna

1989-2014 Substitute Member, Municipal Council Goldegg
since 1996 Tourism Entrepreneur
1997 Graduation Entrepreneurs Academy
2003-2013 President, ÖHV - Austrian Hotel Association
2004 Founding Josef Schellhorn gmbh - Restaurant Mönchsberg 32, Salzburg
since 2014 Member, Austrian Parliament and Spokesperson for Energy, Agriculture, Forestry, Tourism, Business and Industry, NEOS - Das Neue Österreich und Liberales Forum

Mag.a Rosa LYON

Editor "ZIB", ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

1994-2005 Different jobs, from doctor´s to tax consultant office, from parliament to marketing company
2000-2005 Economics, Wirtschaftsuniversität Wien
seit 2005 Journalist / Editor / Reporter, Radio Österreich 1, ORF, Wien
seit 2010 Journalist / Editor / Reporter, Zeit-im-Bild, ORF, Wien
seit 2016 Host Früh-ZiB, ORF, Wien

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

30.08.2016

10:00 - 12:30Charity Soccer Match - Good Game, Good CauseSocial
14:00 - 14:30EröffnungPlenary
14:30 - 16:00Neue Welt - neue WegePlenary
16:10 - 16:45Meet the Speaker: Cesar HidalgoPlenary
16:10 - 16:45Meet the Speaker: Robin ChasePlenary
16:30 - 18:00Marktwirtschaft - neu denken oder neu starten?Plenary
18:30 - 20:00Kamingespräch zum Thema "Zukunft Europas - Zukunft der europäischen Wirtschaft"Partner
18:30 - 20:00ecoplus lädt zum Niederösterreich AbendSocial
20:00 - 21:30Migration - Chance und HerausforderungPlenary
21:30 - 22:30Illuminating AlpbachSocial

31.08.2016

08:00 - 09:0016. mc EuropafrühstückPartner
08:00 - 09:00Länder-Frühstück Georgien - Wege aus der KorruptionPlenary
08:00 - 09:00Länder-Frühstück Israel - das Land der Start-UpsPlenary
08:00 - 09:00Länder-Frühstück Südkorea - Bildung ist der SchlüsselPlenary
09:00 - 10:30Digitale MitarbeiterInnen - die Zukunft der ArbeitPlenary
11:00 - 13:30Breakout Session 01: Online-Plattformen - neue Arbeitsverhältnisse im digitalen ZeitalterBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 02: Ein moderner Staat für Wirtschaft und GesellschaftBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 03: Die europäische Datenökonomie braucht eine neue Aufklärung!Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 04: Crowdsourcing - bei Problemen, fragen Sie einfach alle!?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 05: Regionale Hidden Champions: Fit für die Zukunft?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 06: Neue Werte, neue Ziele? Die Millennials als Herausforderung für traditionelle FührungBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 07: Motivieren und Regulieren - Verhaltensökonomie als neuer Ansatz der PolitikBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 08: Die 4. Industrielle Revolution - Reurbanisierung der ProduktionBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 09: FinTechs, Crowdfunding und Online-Beratung - verändert Digitalisierung die gesamte Finanzbranche?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 10: Digitale Transformation durch Business Model InnovationBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 11: Macht und Mythos der KreativitätBreakout
13:30 - 15:00MittagsempfangSocial
13:45 - 14:45Welt.Wirtschaft.Österreich. Erfolgsideen für unser LandPartner
15:00 - 17:30Breakout Session 12: Internationaler Handel - Vergangenheit, Gegenwart, ZukunftBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 13: Wo die Angst im Vormarsch ist, weicht die Vernunft zurückBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 14: Big Data - Blick in die Zukunft, oder: das Ende des Zufalls?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 15: Verantwortungsvolle Führung - wie verantwortungsvolle ManagerInnen Werte vorleben und unverantwortliche Chaos schaffenBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 16: Innovationsfähig bleiben - Beispiel Wachstumsmarkt LeichtbauBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 17: Live or Let Die? Evolution der Wirtschaft - der Darwinismus mischt die Märkte aufBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 18: Die Energiewende als Feuerprobe für das WirtschaftssystemBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 19: Quo Vadis Digital Europe/Austria?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 20: Hands-on Jam-Session - Business as Unusual: So bringen Sie Elefanten mit Service Design Thinking zum TanzenBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 21: Meinungsbildung zwischen Transparenz und SchlagzeileBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 22: Transparenz - cui bono?Breakout
18:30 - 20:00Switch - ändere die Kultur, ändere das Unternehmen?Plenary
19:00 - 20:30Mythen und Fakten. Wie steht's um Österreichs Wirtschafts- und Sozialsystem?Partner
22:00 - 00:00Magenta NightSocial

01.09.2016

08:00 - 09:00HöhenfrühstückPlenary
08:30 - 09:30Kater-FrühstückPartner
09:00 - 10:30Digitales Unternehmertum in EuropaPlenary
09:00 - 10:30Total verbunden - total aufgeklärt oder total versklavt? - Peter Drucker Morgen SessionPlenary
11:00 - 12:30Andere Länder, andere Lösungen - Wirtschaftskulturen im VergleichPlenary
12:40 - 13:15Meet the Speaker: Lung YingtaiPlenary
12:40 - 13:15Meet the Speaker: Philipp BlomPlenary
16:30 - 20:00WirtschaftsdialogPartner