zum Inhalt

02: Unberechenbare Zukunft – Digitalisierung im Individualverkehr

-
Gottfried-von-Einem-Saal
Breakout / World Café
in deutscher Sprache

Treten Sie ein in unser Weltcafé und diskutieren Sie mit uns über ein nachhaltiges, den Wirtschaftsstandort unterstützendes Verkehrskonzept der Zukunft. Wie verändern sich Geschäftsmodelle aus Sicht der Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen? Welche Chancen und Herausforderungen bieten Digitalisierung und Automatisierung in Zeiten diverser Kundenbedürfnisse?

Vortragende

General Manager, ASFINAG Maut Service GmbH, Vienna
Manager Business Development, Traffic and Travel Information Product Unit, TomTom, Zurich
President, ab5zig - Wiener Seniorenbund, Landesgruppe; President, Österreichischer Seniorenbund; President, Austrian Senior Citizen Council, Vienna
Chief Technical Officer, Dr. Richard Group, Vienna
Director and Executive Producer, Format Development, Terra Mater Factual Studios GmbH, Vienna Chair

Ing. Mag. Bernd DATLER

General Manager, ASFINAG Maut Service GmbH, Vienna

 From 1992 to 1998, Bernd Datler studied business management at Vienna University of Economics and Business. Following a trainee programme at Unilever, Datler was a management consultant for four years at Cap Gemini Ernst & Young in neighbouring countries and in Austria; in the last year and a half he was involved in the set-up of the lorry toll system. Datler then joined ASFINAG Maut Service GmbH, where he took over as head of the system development department in 2006. On 17 November 2009 Bernd Datler was appointed general manager of ASFINAG Maut Service GmbH, and in this role he is responsible for technical matters.

Ase ELVEBAKK

Manager Business Development, Traffic and Travel Information Product Unit, TomTom, Zurich

 Åse Elvebakk ist seit 2009 bei TomTom und seit 2016 für die Geschäftsentwicklung von Verkehrsinformationen zuständig. Zuvor war sie mehrere Jahre bei IBM im internationalen Bereich als Verkaufsleiterin und im Consulting tätig. Sie hat einen Studienabschluss in Handelswissenschaften der Wirtschaftsuniversität Wien und einen executive MBA von Henley Business School.

Ingrid KOROSEC

President, ab5zig - Wiener Seniorenbund, Landesgruppe; President, Österreichischer Seniorenbund; President, Austrian Senior Citizen Council, Vienna

 40 Jahre in Managementpositionen in der Privatwirtschaft
1983-1986 Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin, Wien
1986-1995 Abgeordnete zum Nationalrat
1991-1995 Generalsekretärin der Österreichischen Volkspartei
1995-2001 Volksanwältin
seit 2001 Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin, Wien
seit 2006 Präsidentin des Wiener Seniorenbundes
2010-2016 Erste Stellvertreterin des Bundesobmanns des Österreichischen Seniorenbundes Andreas Khol
seit 2016 Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes
seit 2016 Präsidentin des Österreichischen Seniorenrates

Mag. (FH) Johann STRASSER

Chief Technical Officer, Dr. Richard Group, Vienna

 CTO, Dr. Richard Group, Vienna
 After Sales Manager, DAF Austria, Wr. Neudorf
 Master Technical Trainer, DAF Austria, Wr. Neudorf

Mag. Markus MOOSLECHNER

Director and Executive Producer, Format Development, Terra Mater Factual Studios GmbH, Vienna

1996-2002 Studium Graz/USA; Moderator, Journalist, Aktueller Dienst Hörfunk, TV, ORF Landesstudio Salzburg
2002-2007 Journalist; Livereporter; Redakteur, ORF Zeit im Bild, ORF Magazin Willkommen Österreich
2007-2012 Moderator; Sendungsverantwortlicher, ORF Magazin Newton; Analyst (Science), ORF Zeit im Bild
2012-2018 Executive Producer; Format Development, Regisseur, Moderator; Terra Mater Factual Studios

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

28.08.2018

10:00 - 12:30Charity Soccer Match - Good Game, Good PurposeSocial
14:00 - 14:30EröffnungPlenary
14:30 - 15:30Visionen eines diversen und resilienten EuropasPlenary
16:00 - 17:30Die Zukunft der DatenökonomiePlenary
18:30 - 20:00"Niederösterreich: Ausg´steckt in Alpbach" von ecoplus und "So schmeckt Niederösterreich"Social
20:00 - 21:30Das Innovations-Einmaleins: Der "Diversity"-FaktorPlenary

29.08.2018

08:00 - 09:00EuropafrühstückPartner
08:00 - 09:00Schweizer Länderfrückstück: RicolaPlenary
08:00 - 09:00Schweizer Länderfrühstück: logitechPlenary
08:30 - 11:30Talk auf der Alm - Diversität: Moralische Selbstverpflichtung oder Mittel zur GewinnmaximierungPartner
09:00 - 10:30Agilität und Resilienz: Superkräfte im Umgang mit KomplexitätPlenary
11:00 - 13:30Breakout Session 01: Digital Future Game: Anforderungen an eine digitale GesellschaftBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 02: Unberechenbare Zukunft - Digitalisierung im IndividualverkehrBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 03: Digital Leadership - Wie führen Staat und Unternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 04: Demographischer Wandel und seine Auswirkungen auf die Arbeitswelt von morgenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 05: Republik der alternativen Fakten - Wie Zivilgesellschaft und Unternehmen widerstandsfähig gegen Manipulation werdenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 06: Klassenkampf oder Sozialpartnerschaft in der Lohnfindung: Was sichert Stabilität und Flexibilität?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 07: Am grünen Rasen wie im Wirtschaftsleben: Die Tore, die man nicht schießt, bekommt manBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 08: Spezialisierung und Diversifikation - Was Unternehmen von den Naturwissenschaften lernen könnenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 09: Menschliche Maschinen: Ist es Wahrheit, Fantasie oder Täuschung?Breakout
13:30 - 15:00MittagsempfangSocial
13:30 - 14:45WERIETY LUNCH LAB: Diversität innovieren und co-kreativ weiterentwickelnPartner
15:00 - 17:30Breakout Session 10: Spielmacher statt Spielball - Resilienz in Zeiten der DisruptionBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 11: Herausforderungen der digitalen Ökonomie: PionierIn oder Fast Follower?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 12: Transparenz statt Diskretion? HR als Schlüssel zu Equal PayBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 13: Strategisches Big Data Management: Wie umgehen mit dem "New Oil"?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 14: We don't need no education! Wirtschaftsbildung als StandortfaktorBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 15: Blockchain und neue Kryptoökonomie: Wirtschaft und Gesellschaft vor der nächsten Revolution?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 16: Cyber Security - Ist Resilienz in einer digitalen Ökonomie eine Utopie?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 17: Unterschiede, die einen Unterschied machen: Genossenschaft vs. AGBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 18: Wieviel Start-up verträgt ein Konzern?Breakout
17:30 - 19:30WU KryptonachtPartner
18:00 - 22:00Wiener Mittwochsgesellschaft des Handels - Edition Alpbach: Wie digital wird unsere Arbeitswelt?Partner
18:15 - 19:45Leben statt überleben - Arbeit im Zeitalter der ÜberlastungPlenary
22:00 - 00:00Magenta NightSocial

30.08.2018

08:00 - 09:00HöhenfrühstückPartner
08:30 - 09:30Kater-FrühstückPartner
09:00 - 10:30Neue Mobilität: Elektrisch, "shared" oder autonom?Plenary
11:00 - 12:30Schock-Resistenz: Talfahrt, Notbremse, Aufstieg?Plenary
16:30 - 20:00WirtschaftsdialogPartner