zum Inhalt

03: Digital Leadership – Wie führen Staat und Unternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation?

-
August-Friedrich-von-Hayek-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache

Digitale Transformation bedeutet sowohl einen technologischen als auch einen kulturellen Wandel. Um digital erfolgreich zu bleiben, braucht es eine Veränderung des Mindsets. Wie reagieren Staat und Unternehmen auf die nötige Veränderung? Und welche Leadership-Skills werden aufgrund des Paradigmenwechsels gefragt sein?

Vortragende

Advisor for Digitisation, Office of the Federal Minister for Digital and Economic Affairs, Vienna
Chairman of the Board, STRABAG SE, Vienna
Special Advisor to the Federal Chancellor, Head of Strategy Unit - Think Austria, Vienna
General Manager, Microsoft Austria, Vienna
Editor in Chief, NEWS GmbH, Vienna Chair

DI MBA Martin ATASSI

Advisor for Digitisation, Office of the Federal Minister for Digital and Economic Affairs, Vienna

 Seit Anfang des Jahres ist Martin Atassi im Kabinett der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort für die Themen Digitalisierung und Startups zuständig. Davor war er neun Jahre bei der A1 Telekom Austria in unterschiedlichen Positionen tätig. Seine letzte Station bei A1 war Executive Assistant der damaligen CEO. Weitere Stationen waren die Leitung des strategischen Portfoliomanagements für Geschäftskunden, zu der beispielsweise die Strategieentwicklung und das Partnermanagement zählte, sowie im Gruppenleiter für private Gesundheitslösungen, wo er das Privatkunden-Portfolio entwickelte und verantwortete.

Dr. Thomas BIRTEL

Chairman of the Board, STRABAG SE, Vienna

 Thomas Birtel graduated with a doctorate degree in economics from Ruhr-University Bochum in 1982. He began his career in 1983 at the former German trading and industrial plant construction group Klöckner & Co, where he advanced to head of accounting for Klöckner Industrie-Anlagen GmbH. In 1989, he moved on to managing director’s position at Sweden’s Frigoscandia Group. He joined the STRABAG Group in 1996 as a member of the Management Board of STRABAG Hoch- und Ingenieurbau AG, was appointed to the Management Board of STRABAG AG, Germany, in 2002 and to the Management Board of STRABAG SE in 2006. Thomas Birtel has held the position of CEO of STRABAG SE since 15 June 2013.

Dr. Antonella MEI-POCHTLER

Special Advisor to the Federal Chancellor, Head of Strategy Unit - Think Austria, Vienna

 Antonella Mei-Pochtler war 30 Jahre lang in der internationalen Strategieberatung tätig, über 20 davon in leitenden Positionen. Dadurch konnte sie umfangreiche Erfahrung gewinnen, wie Staaten durch langfristige Planung mit Herausforderungen erfolgreich umgehen können. Darüber hinaus ist die gebürtige Italienerin und dreifache Mutter ebenfalls bei gemeinnützigen Initiativen im Bereich Soziales und Bildung engagiert. Im März 2018 wurde Frau Dr. Mei-Pochtler zur Sonderbeauftragten vom österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz und Leiterin von ThinkAustria, dem neu etablierten Strategiestab des Bundeskanzlers, ernannt.

Dr. Dorothee RITZ

General Manager, Microsoft Austria, Vienna

1987-1990 Journalist, Süddeutsche Zeitung
1987-1994 Studies, Law, University Munich
1990 Journalist, Gruner + Jahr, Madrid
1994-1995 LL.M., Master in European Community Law, University of London
1995 Trainee, Bertelsmann AG, Gütersloh
1996-1997 Business Manager, VP AOL and Bertelsmann New Media, AOL Bertelsmann Online Europa GmbH and BAG New Media, Hamburg
1996-1998 Promotion in European Online Law (Dr. jur.), University Würzburg
1998 -2000 Director Business Affairs and Member, Executive Board AOL Australia, AOL Bertelsmann, Online Services, Sydney
2000-2003 Executive Vice President Bertelsmann Capital, Strategic Alliances & Marketing and Board Member Bertelmann Capital Division, Bertelsmann AG, Munich, London
2003-2004 Founding Member of the German Xchanging Business, Xchanging GmbH, Frankfurt
2004-2008 Director MSN and General Manager, Online Services Group, Microsoft Deutschland GmbH, Munich
2008-2011 General Manager Deutschland, Consumer & Online and Member, Executive Board Microsoft GmbH, Microsoft Deutschland GmbH, Munich
2012-2015 Senior Director Business Strategy, Microsoft International
since 2015 General Manager, Microsoft Österreich GmbH, Vienna

Dr. Esther MITTERSTIELER

Editor in Chief, NEWS GmbH, Vienna

1987-1992 Contemporary history and philosophy (Lettere e Filosofia), Bologna
1993-1996 Business editor, daily newspaper "Dolomiten", Bozen
1996 Traineeship, Italys first financial newspaper "Il sole 24ore", Milan
1996-1998 Deputy head of department of economics, "Dolomiten", Bozen
1996-1998 Collaboration with public radio "RAI", presentation of "Pressespiegel"
1998-2001 Financial reporter, n-tv
1998-2002 Business editor, Der Standard, Vienna
2003-2004 Freelance journalist for profil, trend, DM Euro
2004 Public Relations Adviser, Scholdan & Company
2005-2006 Editor in Chief of Finance, Business People; Deputy editor in Chief, medianet
2006-2007 Chief Reporter, WirtschaftsBlatt
2007-2012 Head of Department Companies & Markets and Chief Editorship, WirtschaftsBlatt
2012-2014 Editor in Chief, WirtschaftsBlatt
since 2015 Chief Editorship and Head of Business department, "News", Vienna
since 2017 Editor in Chief, "News", Vienna

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

28.08.2018

10:00 - 12:30Charity Soccer Match - Good Game, Good PurposeSocial
14:00 - 14:30EröffnungPlenary
14:30 - 15:30Visionen eines diversen und resilienten EuropasPlenary
16:00 - 17:30Die Zukunft der DatenökonomiePlenary
18:30 - 20:00"Niederösterreich: Ausg´steckt in Alpbach" von ecoplus und "So schmeckt Niederösterreich"Social
20:00 - 21:30Das Innovations-Einmaleins: Der "Diversity"-FaktorPlenary

29.08.2018

08:00 - 09:00EuropafrühstückPartner
08:00 - 09:00Schweizer Länderfrückstück: RicolaPlenary
08:00 - 09:00Schweizer Länderfrühstück: logitechPlenary
08:30 - 11:30Talk auf der Alm - Diversität: Moralische Selbstverpflichtung oder Mittel zur GewinnmaximierungPartner
09:00 - 10:30Agilität und Resilienz: Superkräfte im Umgang mit KomplexitätPlenary
11:00 - 13:30Breakout Session 01: Digital Future Game: Anforderungen an eine digitale GesellschaftBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 02: Unberechenbare Zukunft - Digitalisierung im IndividualverkehrBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 03: Digital Leadership - Wie führen Staat und Unternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 04: Demographischer Wandel und seine Auswirkungen auf die Arbeitswelt von morgenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 05: Republik der alternativen Fakten - Wie Zivilgesellschaft und Unternehmen widerstandsfähig gegen Manipulation werdenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 06: Klassenkampf oder Sozialpartnerschaft in der Lohnfindung: Was sichert Stabilität und Flexibilität?Breakout
11:00 - 13:30Breakout Session 07: Am grünen Rasen wie im Wirtschaftsleben: Die Tore, die man nicht schießt, bekommt manBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 08: Spezialisierung und Diversifikation - Was Unternehmen von den Naturwissenschaften lernen könnenBreakout
11:00 - 13:30Breakout Session 09: Menschliche Maschinen: Ist es Wahrheit, Fantasie oder Täuschung?Breakout
13:30 - 15:00MittagsempfangSocial
13:30 - 14:45WERIETY LUNCH LAB: Diversität innovieren und co-kreativ weiterentwickelnPartner
15:00 - 17:30Breakout Session 10: Spielmacher statt Spielball - Resilienz in Zeiten der DisruptionBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 11: Herausforderungen der digitalen Ökonomie: PionierIn oder Fast Follower?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 12: Transparenz statt Diskretion? HR als Schlüssel zu Equal PayBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 13: Strategisches Big Data Management: Wie umgehen mit dem "New Oil"?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 14: We don't need no education! Wirtschaftsbildung als StandortfaktorBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 15: Blockchain und neue Kryptoökonomie: Wirtschaft und Gesellschaft vor der nächsten Revolution?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 16: Cyber Security - Ist Resilienz in einer digitalen Ökonomie eine Utopie?Breakout
15:00 - 17:30Breakout Session 17: Unterschiede, die einen Unterschied machen: Genossenschaft vs. AGBreakout
15:00 - 17:30Breakout Session 18: Wieviel Start-up verträgt ein Konzern?Breakout
17:30 - 19:30WU KryptonachtPartner
18:00 - 22:00Wiener Mittwochsgesellschaft des Handels - Edition Alpbach: Wie digital wird unsere Arbeitswelt?Partner
18:15 - 19:45Leben statt überleben - Arbeit im Zeitalter der ÜberlastungPlenary
22:00 - 00:00Magenta NightSocial

30.08.2018

08:00 - 09:00HöhenfrühstückPartner
08:30 - 09:30Kater-FrühstückPartner
09:00 - 10:30Neue Mobilität: Elektrisch, "shared" oder autonom?Plenary
11:00 - 12:30Schock-Resistenz: Talfahrt, Notbremse, Aufstieg?Plenary
16:30 - 20:00WirtschaftsdialogPartner