zum Inhalt
Header Image

Friedrich August von Hayek – Eine kritische Würdigung

-
Hayek-Saal
Plenary / Debate
in deutscher Sprache

Für manche ist er die Inkarnation des Neoliberalismus, für andere ist er ein Bollwerk gegen die permanente Einschränkung unserer persönlichen Freiheit durch den Staat: Friedrich August von Hayek. Wie ist heute das Vermächtnis des Nobelpreisträgers und Alpbach-Stammgastes bzw. der österreichischen Schule insgesamt zu beurteilen? Nehmen Sie an einer lebhaften Debatte 120 Jahre nach Hayeks Geburt teil.

Honorary Professor, University of Erfurt; Freelance Publicist, Zurich
Independent Economic Researcher, Vienna; Lecturer, University of Vienna
Editor, "Economist", "Die Presse", Vienna Chair

Dr. Karen HORN

Honorary Professor, University of Erfurt; Freelance Publicist, Zurich

 Karen Horn, born in 1966, teaches the history of economic thought and journalism at the University of Erfurt, Germany. She also serves as editor-in-chief for "Perspektiven der Wirtschaftspolitik", a scholarly journal published by the German Economic Association. She is a co-founder of NOUS, an international academic network for constitutional economics and social philosophy. Her academic interests are located at the intersection of philosophy, economics, political science and history. In her teaching and research, she focusses on the work of Adam Smith, Friedrich Hayek, James M. Buchanan and the German "ordoliberals". She holds a doctorate in economics from the University of Lausanne, Switzerland. Earlier in her career, Karen Horn was an economic policy editor at Frankfurter Allgemeine Zeitung, and then head of the Berlin office of IW Köln, a large private economic research institute. She was awarded with the Ludwig Erhard Prize for economic journalism in 2010. She regularly writes essays and columns for various German and English language media and also appears on TV and radio. She has authored several books, e.g. "Roads to Wisdom - Conversations with Ten Nobel Laureates" (Elgar 2009) and "Hayek für jedermann" (FAZ Buch 2013). Karen Horn now lives in Zurich, Switzerland.

Mag. Dr. Stephan SCHULMEISTER

Independent Economic Researcher, Vienna; Lecturer, University of Vienna

1972-2012 Research Fellow, Austrian Institute of Economic Research, Vienna
1974-1975 Post-graduate studies, Bologna Center, Johns Hopkins University, Bologna
1982 Visiting Scholar, New York University, New York
1986-1987 Visiting Scholar, Wissenschaftszentrum Berlin
1988-2005 Visiting Scholar, University of New Hampshire
since 2006 Lecturer of Economics, University of Vienna and WU - Vienna University of Economics and Business, Vienna
2010 Visiting Scholar, International Monetary Fund, Washington

Mag. (FH) Nikolaus JILCH

Editor, "Economist", "Die Presse", Vienna

 Fachhochschule für Journalismus und Medienmanagement, Wien
2007 Redakteur, Ressort Wien, Tageszeitung Österreich, Wien
2007-2008 Redakteur, Ressort Sonntag, Tageszeitung "Kurier", Wien
2009-2011 Redakteur, Monatsmagazin "Datum", Wien
since 2011 Wirtschaftsredakteur, "Die Presse", Wien

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

27.08.2019

14:00 - 15:45Die neue Welthandels(un)ordnungPlenary
16:00 - 17:00Der Traum Europas von einer Rolle in der WeltPlenary
16:00 - 17:00Friedrich August von Hayek – Eine kritische WürdigungPlenary
17:15 - 18:15Kapitalismus und Demokratie – Ein Machtkampf?Plenary

28.08.2019

08:00 - 08:30„On the Agenda“ FrühstückSocial
08:30 - 09:15On the Agenda: Daten und die Zukunft der ArbeitPlenary
08:30 - 09:15On the Agenda: Nachhaltige MobilitätPlenary
08:30 - 09:15On the Agenda: Verantwortungsvolle UnternehmenPlenary
09:30 - 10:30Sicher managen oder Unsicherheit managen?Plenary
11:00 - 12:30Breakout Session 01: Unternehmenszukunft auf dem Prüfstand? Szenarien zwischen Beschränkung und BefreiungBreakout
11:00 - 12:30Breakout Session 02: Wie Daten das Schicksal von Staaten, Unternehmen und Menschen bestimmenBreakout
11:00 - 12:30Breakout Session 03: Was kann AI, was darf AI: Welche Art von Regulierung benötigt Innovation?Breakout
11:00 - 12:30Breakout Session 04: Wahlfreiheit vs. Regulierung beim Umstieg auf alternative AntriebeBreakout
11:00 - 12:30Breakout Session 05: Wie ist es möglich, der Commodity-Falle zu entfliehen?Breakout
11:00 - 12:30Breakout Session 06: Die Freiheit, auf Angriff zu spielenBreakout
11:00 - 12:30Breakout Session 07: „Ökosysteme“ digitaler Champions: Wie können andere Unternehmen bestehen?Breakout
11:00 - 12:30Breakout Session 08: Gerüstet für die Zukunft – Welche Kompetenzen brauchen wir?Breakout
11:00 - 12:30Breakout Session 09: Das Digitale und Wir – Gesellschaft und Wirtschaft im UmbruchBreakout
12:00 - 12:15Balkonszene 7Culture
12:30 - 14:30MittagsempfangSocial
13:30 - 14:30Loggia-GesprächPartner
14:30 - 16:00Breakout Session 10: Freihandel – aber sicher!? Kann Freihandel nachhaltig gelingen?Breakout
14:30 - 16:00Breakout Session 11: Wie verwundbar ist unsere Wirtschaft?Breakout
14:30 - 16:00Breakout Session 12: Von Gelbwesten und Energiearmut: Die Verteilungsdimension der Klima- und EnergiepolitikBreakout
14:30 - 16:00Breakout Session 13: Alternative Arbeitsformen: Neue Ansätze in einer ungewissen ArbeitsweltBreakout
14:30 - 16:00Breakout Session 14: Sichere Ernährung – zwischen Extrawurst und EinheitsbreiBreakout
14:30 - 16:00Breakout Session 15: Die Erosion des Vertrauens hemmt die Wirtschaft. Was tun?Breakout
14:30 - 16:00Breakout Session 16: Digitale Identität: Schöne neue Welt?Breakout
14:30 - 16:00Breakout Session 17: Der Spion, den Sie liebenBreakout
14:30 - 16:00Breakout Session 18: Die Komplexität bewältigen: Eine spielerische Session mit Eigenland®Breakout
16:15 - 17:15Europas digitales Potenzial entfesselnPlenary
17:15 - 18:00Wie sich gegen Cyberattacken wappnen?Plenary
18:15 - 19:00Huge Stage of IdeasPlenary
18:30 - 20:30Wiener Mittwochsgesellschaft des Handels – Edition Alpbach: Konsumentenschutz im Spannungsfeld von Klimakrise und DigitalisierungPartner
20:30 - 21:45Alpbach Special: Schrödingers Ente in Schrödingers SaalCulture
22:00 - 23:55Magenta NightSocial

29.08.2019

08:00 - 09:0019. Alpbacher Europafrühstück: Europa in BewegungPartner
08:00 - 09:00HöhenfrühstückPartner
09:00 - 09:30„On the Agenda“ FrühstückSocial
09:30 - 10:15On the Agenda: Antrieb für den EnergiewandelPlenary
09:30 - 10:15On the Agenda: Finanzindustrie und GesellschaftPlenary
09:30 - 10:15On the Agenda: Vernetzte IndustrienPlenary
10:30 - 11:00Wie globale Transformationen zu meistern sindPlenary
11:00 - 12:00Unternehmen zukunftsfähig machen – aber wie?Plenary
12:00 - 12:15Balkonszene 8Culture
15:00 - 16:00Loggia-GesprächPartner