zum Inhalt

Internationalisierung wider Willen? Chancen und Herausforderungen von Migration für höhere Bildung

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Partner / Panel
in deutscher Sprache

Die Flüchtlingsströme aus den Krisenregionen nach Europa halten an. Welche Chancen bieten sich für Hochschulen und den Arbeitsmarkt, integrativ zu wirken und von neuen demografischen Gegebenheiten zu profitieren?

Vortragende

Deputy Director, Research Group, Department Demography in Austria, Austrian Academy of Sciences, Vienna
Head of Department, General Policy Matters of Integration, Austrian Federal Ministry for Europe, Integration and Foreign Affairs, Vienna
Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna
Rector and Chief Scientific Officer, University of Applied Sciences FH JOANNEUM, Graz
Editor-in-Chief, Die Presse, Vienna Chair

Dipl.-Ing. Mag. Dr. Isabella BUBER-ENNSER

Deputy Director, Research Group, Department Demography in Austria, Austrian Academy of Sciences, Vienna

 Studium Mathematik und Französisch an der Universität Innsbruck, der Universität Wien und der Technischen Universität Wien
 Studium der Technischen Mathematik an der Technischen Universität Wien
 Doktorat an der Technischen Universität Wien
 Studienaufenthalte an der Universität Aix-Marseille (FR), der University of Syracuse (USA), der Stanford University (USA) und dem Rostocker Max Planck Institut für demografische Forschung (D)
1996-2008 Lektorin an der Fachhochschule FHWien
seit 1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
seit 2005 Stellvertretende Leiterin der Abteilung "Demographie Österreichs"

Mag. Michael GIRARDI

Head of Department, General Policy Matters of Integration, Austrian Federal Ministry for Europe, Integration and Foreign Affairs, Vienna

2001-2010 Head of Department, Public Relations, Austrian Federal Ministry of the Interior, Vienna
2011-2013 Implementation, National Plan of Action for Integration, Vienna
since 2013 Head of Department, General Policy Matters of Integration, Austrian Federal Ministry for Europe, Integration and Foreign Affairs, Vienna

Dr. LL.M. Johannes KOPF

Member of the Executive Board, AMS - Public Employment Service Austria, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften
 Europarecht-Postgraduate-Lehrgang, Donau-Universität Krems
1999-2003 Referent, Industriellenvereinigung, Schwerpunkt Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Wien
2001-2002 Österreichs Arbeitgeber-Verhandler, sozialer Dialog der EU zu den Themen Leiharbeit und Telearbeit, Brüssel
2003-2006 Arbeitsmarktexperte, Kabinett, Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein; Mitglied, Verwaltungsrat, AMS Österreich, Wien
seit 2006 Mitglied des Vorstands, AMS Österreich, Wien

Dipl.-Ing. Dr.techn. Karl Peter PFEIFFER

Rector and Chief Scientific Officer, University of Applied Sciences FH JOANNEUM, Graz

 Studium der Technischen Mathematik an der Technischen Universität Graz
1977-1994 Universitätsassistent am Physiologischen Institut der Universität Graz
seit 1994 Universitätsprofessor am Institut für Biostatistik, Universität Innsbruck

Rainer NOWAK

Editor-in-Chief, Die Presse, Vienna

1992-1997 Studium der Geschichte und Politikwissenschaften (ohne Abschluss)
1994 Freier Mitarbeiter bei den "Vorarlberger Nachrichten", Wiener Redaktion
1995 Praktikum bei der "Tiroler Tageszeitung", Stammredaktion Innsbruck
1996 Eintritt in die Redaktion der "Presse", Ressort Innenpolitik
2000-2001 Zuständiger Redakteur für den Bereich NS-Entschädigungen
2002-2004 Innenpolitik-Redakteur
2004 Bestellung zum Ressortleiter Wien
2009 Bestellung zum Redaktionellen Leiter der neuen "Presse am Sonntag"
2010 Bestellung zum Ressortleiter Innenpolitik
seit 2012 Chefredakteur der "Presse"
seit 2014 Chefredakteur und Herausgeber der "Presse"

Hochschulgespräche

Timetable einblenden