zum Inhalt

Warum brauchen Hochschulen heute Kooperationskompetenz?

-
Hayek-Saal
Partner / Fish Bowl
in deutscher Sprache

In Europa setzt sich zunehmend ein Innovationsbegriff durch, der neben wirtschaftlichem Wachstum auch soziale Teilhabe und nachhaltige Entwicklung zum Ziel hat. Neue Grenzgänge zwischen Staaten, Sektoren und Professionen werfen dabei Fragen nach der Kooperationskompetenz von Hochschulen auf.

Vortragende

Expert, Social Commitment and Innovation, Catholic University, Eichstätt-Ingolstadt Welcome
Rector, University of Applied Arts Vienna
Direktor, Center for Corporate Citizenship, Ingolstadt Visiting Professor International Center for Corporate Social Responsibility, Nottingham Business School, Nottingham UK
Acceleration Manager, Ashoka Austria, Vienna
Rector; Jean Monnet Chair for "Gendered Inequality and Classism in Europe", WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna
Director General, Department for Budget, Personnel and Science Communication, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna
Programme Director Environment and Sustainability Management, IMC University of Applied Sciences Krems Chair

MA Thomas SPORER

Expert, Social Commitment and Innovation, Catholic University, Eichstätt-Ingolstadt

2001-2006 Projektgründer, studentische Initiative "Knowledgebay", Universität Regensburg
2006-2009 Projektkoordinator, DFG Projekt "Aufbau eines IT-Servicezentrums", Universität Augsburg
2006-2011 Studiengangsentwickler, "Begleitstudiums Problemlösekompetenz", Universität Augsburg
2011-2014 Projektleiter, Initiative "Bildung durch Verantwortung", Universität Augsburg
seit 2014 Initiator und Netzwerkkoordinator für das Dialogforum "Campus & Gemeinwesen"

Dr. Gerald BAST

Rector, University of Applied Arts Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften, Johannes Kepler Universität Linz
1978-1980 Tätigkeit bei Gericht und bei der Staatsanwaltschaft
1981-1999 Beamter im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
bis 1999 Vortragender und Prüfer an der Verwaltungsakademie des Bundes (Universitätsrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Dienstrecht, Universitätsreform, Dezentralisierung/ Deregulierung)
1991-1999 Leiter der Abteilung für Organisationsrecht und Grundsatzfragen der Reform der Universitäten und Kunsthochschulen im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
 Gewerberechtliche Befähigung zur Ausübung der Tätigkeit als Unternehmensberater für Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen
1992-1999 Konsulententätigkeit bei der Ludwig Boltzmann Gesellschaft für wissenschaftliche Forschung
seit 2000 Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien

Prof. Dr. Andre HABISCH

Direktor, Center for Corporate Citizenship, Ingolstadt Visiting Professor International Center for Corporate Social Responsibility, Nottingham Business School, Nottingham UK

1988 Dipl. Theol. mit Auszeichnung an der Universität Tübingen
1992 Volkswirtschaftslehre, Diplom Volkswirt an der FU Berlin
1992-1994 wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik der KU Eichstätt
1996 Forschungsaufenthalt an der Indiana-University in Bloomington, USA
1998 Habilitation an der Universität Würzburg
1999/2000 DFG-Forschungsprojekt "Soziales Kapital und neue Steuerungsformen"
1999 Gründung des "Center for Corporate Citizenship e.V."
seit 1998 wissenschaftlicher Berater des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU), Köln
1999-2002 Sachverständiges Mitglied in der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements"
2000-2004 wissenschaftlicher Berater der Initiative "Freiheit und Verantwortung" der Spitzenverbände der Wirtschaft und der WirtschaftsWoche unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten
seit 2002 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Walter-Raymond-Stiftung der BDA
seit 2003 Visiting Professor am International Center for Corporate Social Responsibility, Nottingham Business School, UK und Mitglied im Editorial Board des Journal for Corporate Citizenship JCC
2004 Gutachter beim Mittelstandspreis der Bertelsmann-Stiftung im Segment "Gesellschaftliches Engagement"
2005 Jury-Mitglied und Gutachter des "Good Company Ranking" des Manager Magazins

Michael HAGELMÜLLER

Acceleration Manager, Ashoka Austria, Vienna

2008-2011 BA FH Kufstein; Università degli Studi di Padova
2012 Sales Manager, EF Education GmbH, Vienna
2013 Venture Consultant, Ashoka
2013-2014 MSc, University of Bath
2015-2016 Consultant, Austrian Ministry of Labour, Social Affairs and Consumer Protection, VIenna
since 2016 Acceleration Manager, Ashoka, Vienna

Dipl.-Ing. Dr. Univ.-Prof. Edeltraud HANAPPI-EGGER

Rector; Jean Monnet Chair for "Gendered Inequality and Classism in Europe", WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna

1982-1987 Academic Studies, Computer Science, Vienna University of Technology, Vienna
1987 Master, Computer Science, Vienna University of Technology, Vienna
1988 Guest Researcher, Stockholm University, Stockholm
1988-1999 Lecturer, Summer University "informatica feminale", University of Bremen
1990 PhD, Technical Sciences, Vienna University of Technology, Vienna
1990 Guest Researcher, Institute of Computer Science Research, University of Toronto
1991 Junior Researcher, "Computer-Supported Decision Systems", Institute of Design & Assessment of Technology, Vienna University of Technology, Vienna
1992 Guest Researcher, Work Research Institute, Oslo
1992-1993 Assistant Professor, Institute of Design & Assessment of Technology, Vienna University of Technology, Vienna
1993-1996 Scholar, ÖAW - Austrian Academy of Sciences, awarded with the APART-scholarship (Austrian Program for Advanced Research and Technology)
1996 Venia Docendi, Applied Computer Science, Vienna University of Technology, Vienna
1996 Associate Professor, Applied Computer Science, Vienna University of Technology, Vienna
2001 Guest Researcher, Center of Interdisciplinary Research, Bielefeld University, Bielefeld
2002-2004 Guest Professor and Head of Department, Gender and Diversity in Organizations, WU Vienna University for Economics and Business, Vienna
2004 Full Professor, Gender and Diversity in Organizations, WU Vienna University for Economics and Business, Vienna
2011 Senior Research Fellow, London School of Economics, London
2014 Visiting Professor, Desautels Faculty of Management, McGill University, Montreal

Mag. Dr. Iris RAUSKALA

Director General, Department for Budget, Personnel and Science Communication, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna

 Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften und Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
2002-2007 Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus, Arbeitsbereich für Verwaltungsmanagement/Universität Innsbruck und an der Europäischen Akademie/Bozen; Lehrbeauftragte am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus, Arbeitsbereich für Verwaltungsmanagement/ Universität Innsbruck
2007-2010 BMWA C1/10 Forschung und Technologie
2010-2015 Leiterin der Fachstelle Public Financial Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
seit 2015 Sektionschefin, Abteilung für Budget, Personal, interne Revision, Wissenschaftskommunikation sowie Studienförderung und -beratung, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Dipl.-Ing. Roman H. MESICEK

Programme Director Environment and Sustainability Management, IMC University of Applied Sciences Krems

 Studium der Verfahrenstechnik, Technische Universität Graz
2000-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter, SERI - Sustainable Europe Research Institute, Wien
2004-2010 Geschäftsführer, respACT - austrian business council for sustainable development, Wien
2005-2015 Miteigentümer und Gründer, Musiklabel KONKORD, Wien
seit 2010 Gesellschafter, Wirtschaftsmagazin enorm, Hamburg
seit 2012 Studiengangsleiter, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitskoordinator, IMC Fachhochschule Krems