zum Inhalt
Header Image

Eröffnungsvortrag

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Professor, Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Architektur, sowie Stv. Direktor, Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Technische Universität Dortmund
Chief Executive Officer, d. swarovski tourism services gmbh, Wattens

Dr. Wolfgang SONNE

Professor, Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Architektur, sowie Stv. Direktor, Deutsches Institut für Stadtbaukunst, Technische Universität Dortmund

Studium an den Universitäten München, Paris und Berlin Assistent und Dozent an der Professur für Geschichte des Städtebaus, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich. Parallel unterrichtete er an der Harvard University und der Universität Wien und betreute Ausstellungen u. a. am Deutschen Architektur-Museum in Frankfurt am Main und an der Triennale in Mailand Stipendiat des Collegium Helveticum, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Lehrte er Geschichte und Theorie der Architektur, University of Strathclyde, Glasgow
1987-1994
1994-2003
1998-1999
2003-2007

Dr. Andreas BRAUN

Chief Executive Officer, d. swarovski tourism services gmbh, Wattens

Verwaltungs- und Verfassungsjurist im öffentlichen Dienst Leiter der Tirol Werbung, Wegbereiter für eine breite Thematisierung des Phänomens Tourismus Kommunikationsmanager bei der Swarovski Gruppe Vertretung des Landes Tirol im Stiftungsrat des ORF
1969-1982
ab 1982
  Positionierung und Leitung der Swarovski Kristallwelt als eine Verschmelzung von Industrie, Tourismus und Kultur
ab 1995
2001-2010

Architekturgespräche

Timetable einblenden

29.08.2008

07:30 - 07:45 Eröffnung Plenary
07:45 - 08:45 Eröffnungsvortrag Plenary
09:00 - 10:00 Grundsatzvorträge Plenary
10:00 - 10:15 Eröffnung der Ausstellung „Architektur und Archäologie: Rekonstruktionen in Carnuntum“ Culture
12:30 - 14:00 Raumplanung, Mobilität und Umwelt Plenary
14:30 - 16:00 Baukultur am Beispiel Einzelhandel Plenary
16:00 - 16:30 Cocktailempfang gegeben von REWE / Billa AG Social
16:30 - 17:45 Special Lecture: Neue Formen des Zusammenlebens in Stadt und Land Plenary

30.08.2008

07:00 - 08:30 Baukultur am Beispiel Bürobau Plenary
09:00 - 10:30 Baukultur am Beispiel Wohnbau Plenary
10:30 - 10:45 Schlussworte Plenary