zum Inhalt
Header Image

Abend.Stille: Hoffnung

-
Kirche
Plenary / Lecture
in englischer Sprache

Europa erscheint trotz aller Aktivitäten und Erfolge derzeit auf seltsame Weise sehr arm an Hoffnung zu sein. Die Zukunftsperspektiven sind auch tatsächlich düster: die Folgen des Klimawandels, Migrationskrisen, der demographische Wandel oder globale Prozesse einer ungleicher werdenden Welt werfen ihre Schatten bereits in die Gegenwart. Was kann, darf oder soll man in einer solchen Zeit hoffen? Mit welchen Gründen? Und was ist überhaupt Hoffnung? Diesen Fragen geht Regina Polak aus theologischer Sicht nach. Denn aus christlicher Sicht gehört die Hoffnung zu den Tugenden des Glaubens und ist ein Gnadengeschenk Gottes. Regina Polak zeigt, wie die Erinnerung an biblische Zeiten helfen kann, begründete und gelehrte Hoffnung (Ernst Bloch) zu lernen.

Rektor, Jesuitenkolleg Jesuiten-/Universitätskirche, Innsbruck Welcome
Student, Music and Arts University, Vienna Art
Institutsleitung, Institut für Praktische Theologie, Fachbereich Pastoraltheologie und Kerygmatik, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien

Dr. Mag. Christian MARTE

Rektor, Jesuitenkolleg Jesuiten-/Universitätskirche, Innsbruck

BA Anna Maria NIEMIEC

Student, Music and Arts University, Vienna

 Anna Maria Niemiec was born in Poland but started her musical education in Austria, where her family moved when she was three. She studied Cello at MDW with Prof. S. Kropfitsch, in Warsaw with Prof. T. Strahl, as well as at MUK in the class of Prof. L. Schulz-Bayrova. Anna Maria is a prize-winner of numerous competitions (Fidelio, Bank Austria Kunstpreis, Prima la musica and more), awardee of the Yehudi Menuhin - Live Music Now program and has performed at important venues such as the Musikverein Vienna, Konzerthaus Vienna, the A. Schoenberg Center, Radiokulturhaus, National Philharmonie of Ukraine or National Philharmonie of Slovakia, to name a few. Her passion for new music has led to artistic collaborations with composers such as W. Rihm, B. Gander, J.M. Staud, J. Widmann, HK Gruber, G. Kühr and resulted in numerous premieres and appearances at prestigious festivals such as Wien Modern, Kyiv Music Fest, Klangfrühling Stadtschlaining, Ziel1Kunst, impuls MinuteConcerts and many others.

Assoz.-Prof. MMag. Dr. Regina POLAK MAS

Institutsleitung, Institut für Praktische Theologie, Fachbereich Pastoraltheologie und Kerygmatik, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien

Alpbach extra

Timetable einblenden
kategorie: Alle Plenary Social

16.08.2019

20:30 - 21:00Platzkonzert der Bundesmusikkapelle AlpbachSocial

17.08.2019

08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

19.08.2019

07:00 - 08:00Aktives ErwachenSocial
18:30 - 19:00Abend.Stille: Ohren, die hören & Augen, die sehenPlenary

20.08.2019

07:00 - 08:00Aktives ErwachenSocial
08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

21.08.2019

07:00 - 08:00Aktives ErwachenSocial
18:30 - 19:00Abend.Stille: Die Stimme deines HerzensPlenary

22.08.2019

07:00 - 08:00Aktives ErwachenSocial
08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

23.08.2019

07:00 - 08:00Aktives ErwachenSocial
18:30 - 19:00Abend.Stille: Die Macht der StillePlenary
20:30 - 21:00Platzkonzert der Bundesmusikkapelle AlpbachSocial

24.08.2019

08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

25.08.2019

09:00 - 10:00Ökumenischer GottesdienstPlenary
18:30 - 19:00Abend.Stille: Volle GenügePlenary

26.08.2019

18:30 - 19:00Abend.Stille: HoffnungPlenary

27.08.2019

08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

28.08.2019

18:30 - 19:00Abend.Stille: Den Unterschied machenPlenary

29.08.2019

08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary

30.08.2019

08:15 - 08:35Interreligiöse MorgenbetrachtungPlenary
20:30 - 21:00Platzkonzert der Bundesmusikkapelle AlpbachSocial