zum Inhalt
Header Image

Finanzkrise = Kulturkrise?

-
Unteres Belvedere, Marmorgalerie
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Professor for Graphic and Printgraphic Techniques, Academy of Fine Arts Vienna
Intendant, Wiener Konzerthaus, Wien
Intendant, Universalmuseum Joanneum, Graz
Filmregisseur und Drehbuchautor, Wien
Management und künstlerische Leitung, ORF Radio-Symphonieorchester, Wien
Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur der Republik Österreich, Wien
Leiterin Musikressort Ö1, Koordination Musik ORF

o. Univ.-Prof. Gunter DAMISCH

Professor for Graphic and Printgraphic Techniques, Academy of Fine Arts Vienna

Akademie der Bildenden Künste, Wien, Meisterklasse Prof. Max Melcher und Prof. Arnulf Rainer, Diplom der Grafik Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste, Wien, Meisterklasse für Grafik
1977-1983
1992

Bernhard KERRES

Intendant, Wiener Konzerthaus, Wien

Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien Gründung und Leitung der Wiener Taschenoper; Fokus auf zeitgenössischen Kammeropern, musiziert und aufgeführt von jungen Künstlern Internationales Wirtschaftsstudium an der London Business School und Abschluss mit MBA (Master of Business Administration) Opern- und Konzertsänger, u. a. am Internationalen Opernstudio des Opernhauses Zürich Berater bei AEA Ltd., einer Londoner Beratungsfirma für Kunst und Kultur Berater bei Booz Allen Hamilton in München und Wien Aufsichtsratsmitglied der London Mozart Players, eines der führenden britischen Kammerorchester Finanzvorstand der Kapsch CarrierCom AG in Wien Mitglied des Direktoriums der Wiener Konzerthausgesellschaft Vorstandsvorsitzender der M.Tech Technologie und Beteiligungs AG in Deutschland
1987-1992
1988-1990
1996-1998
1992-1995
1995-1996
1998-2002
2001-2004
2002-2006
2005-2007
2006-2007

Peter PAKESCH

Intendant, Universalmuseum Joanneum, Graz

TU Graz, Studium der Architektur Tätigkeit als Künstler und Ausstellungsmacher; Leiter des Referats bildender Kunst im Forum Stadtpark, Graz, Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen für den Steirischen Herbst, darunter: Konzeption und Organisation des Performanceteils des Festivals Nonverbales Theater Kunst im Schaufenster, Ausstellung in 20 Schaufenstervitrinen (Konzeption zusammen mit Peter Weibel), Steirischer Herbst, Graz Aufenthalt in New York und Beteiligung an diversen künstlerischen Aktivitäten in der Umgebung von Fashion Moda und der Times Square Show Galerie in Wien, Ballgasse 6, ab 1986 auch Ungargasse 27 Begründung des Grazer Kunstvereins, zusammen mit Helmut Strobl Protect me from what I want, Am Hof, Wiener Festwochen, ein öffentliches Projekt mit Keith Haring und Jenny Holzer (Konzeption und Organisation zusammen mit Hubert Klocker) Künstlerischer Leiter des Grazer Kunstvereins, Konzeption und Redaktion der Zeitschrift Durch Begründung der Zeitschrift Fama & Fortune Bulletin (zusammen mit Johannes Schlebrügge) Ausstellungsprojekte für die Prager Nationalgalerie im Agneskloster und der Reithalle der Prager Burg Soros International Advisory Board Direktor der Kunsthalle Basel Mitglied des Kuratoriums der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart Mitglied des Universitätsrats der TU Graz
1973-1979
1976-1979
1978
1979
1980
1981-1993
1985
1986
1986-1988
1990
1994
1996-1998
1996-2003
seit 1999
2003-2008

Stefan RUZOWITZKY

Filmregisseur und Drehbuchautor, Wien

 Stefan Ruzowitzky was born 1961 in Vienna and grew up in Düsseldorf/Germany.
 He studied theatre and history at Vienna University and attended workshops and seminars with Syd Field, Zdenek Mahler, Vittorio Storaro, Vilmos Zsigmond and others.
 From 1987 to 1995 Stefan worked as director, writer, editor for television producing features, documentaries and comedy programs. Musicvideos for bands such as Scorpions, No Mery, 'n Sync (nomination Best Video MTV Awards).

Christian SCHEIB

Management und künstlerische Leitung, ORF Radio-Symphonieorchester, Wien

als Musik-Kurator im Auftrag des österreichischen Bundesministers für Kunst Gründung und Aufbau von Initiativen und Organisationen wie z.B. mica - music information center austria und Klangnetze
 Instrumental-, Pädagogik- und Musikwissenschaftsstudien in Wien und Berlin
 Redakteur für neue Musik in ORF/Österreich 1 und seit 1995 Programmdirektor des Musikprotokoll im steirischen herbst
 Lehrauftrag am Institut für Elektroakustik, experimentelle und angewandte Musik der Universität für Musik Wien
1993-1996

Dr. Claudia SCHMIED

Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur der Republik Österreich, Wien

Studium mit dem Doktorat, Wirtschaftsuniversität Wien Firmenkundenbetreuerin, "Investkredit" Leiterin der Abteilung Unternehmensfinanzierungen Wirtschaftspolitische Beraterin, Kabinett des Bundesministers und Staatssekretärs für Finanzen In der "Investkredit" zurück Vorstandsmitglied der "Kommunalkredit Austria" Vorstandsmitglied "Dexia Kommunalkredit Bank" sowie Mitglied des Aufsichtsrates in mehreren Unternehmen Bundesministerin
1983
1983
1995
1997
2000
2004
seit 2005
seit 2007

Dr. Haide TENNER

Leiterin Musikressort Ö1, Koordination Musik ORF

im ORF, Zusammenstellung Musikprogramm Hörfunk Aufbau ORF-Eigenpromotion -94 Gestaltung und Präsentation "Nahaufnahme" Hauptabteilungsleiterin "Film und Serien" Ressort "Musik, Theater, Cineastik"/Kultur Hauptabteilungsleiterin ORF-Kultur/Fernsehen
 Studium der Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte, 1971 Promotion, Gesangsausbildung, Klavierstudium
 neben dem Studium Tätigkeit im Bundesministerium für Unterricht und Kunst (Kunstförderung)
seit 1972
1980
1983
1984
1995
ab 1999