zum Inhalt
Header Image

Günter Brus – Vernissage

-
Galerie Schmidt / Reith im Alpbachtal
Culture / Lecture
in deutscher Sprache

Vortragende

Artist, Graz
Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien
Director, Galerie Schmidt, Reith i. Alpbachtal
Curator, Innsbruck

Günter BRUS

Artist, Graz

1954-1958 Kunstgewerbeschule in Graz
1958-1960 Akademie für angewandte Kunst, Wien - Austritt ohne Abschluss
1958-1964 Informelle zeichnerische und malerische Arbeiten, Bekanntschaft mit Alfons Schilling, Otto Mühl, Adolf Frohner, Hermann Nitsch, Rudolf Schwarzkogler, Kurt Kren
1961-1962 Militärdienst
1964 Erste Aktion "Ana", Wien, erstmaliger Einsatz des Körpers als künstlerisches Medium, Übergang vom Informel zur "Selbstbemalung"
1965 Unter anderem Aktionen "Selbstverstümmelung", Wien; "Wiener Spaziergang"
1966 Teilnahme am "Destruction in Art Symposium", London, auf Einladung von Gustav Metzger; Radikalisierung der Aktionskunst, erste Anfertigung von Aktionspartituren
1967 "Aktion mit Diana", Wien
1968 Aktion "Der helle Wahnsinn", Aachen; Aktion "Kunst und Revolution" mit Otto Mühl, Oswald Wiener, Peter Weibel, Franz Kaltenbäck in der Wiener Universität, Verurteilung zu 6 Monaten Haftstrafe
1969 Flucht nach Berlin
1970 Letzte Aktion "Zerreissprobe" in München
1970-1975 Rückkehr zur Zeichnung, Zusammenspiel von Text und Bild, Entstehung unter anderem von "Irrwisch"; "Der Balkon Europas"; musikalischer Gemeinschaftsauftritt "Selten gehörte Musik" mit Oswald Wiener, Gerhard Rühm, Dieter Roth, Hermann Nitsch im Münchner Lenbachhaus
1976 Umwandlung der Haft- in eine Geldstrafe nach Audienz von Anna Brus bei Bundespräsident Kirchschläger
  William Blake - Poetische Skizzen
  Franz Schreker - Die Gezeichneten
  Wanderausstellung: Günter Brus - Bild-Dichtungen
1976-1985 Entwurf von Bühnenbildern und Kostümen, Entstehung zahlreicher Bild-Text-Zyklen, die fortan von Günter Brus als "Bild-Dichtungen" als eigene Gattung bezeichnet werden, unter anderem
  -1987 Amor und Amok
  - 1993 Morgen des Gehirns, Mittag des Mundes, Abend der Sprache
  - 1996 Blitzartige Einfälle in vorgegebenen Ideen, Neue Galerie Graz
  - 2003 Weltumkreisung, Albertina Wien
  - 2007 Günter Brus - Aurore de minuit, Musée d art moderne de Saint Etienne Metropole
1986-2008 Zahlreiche Bild-Dichtungen, Einzelblätter und literarische Arbeiten, unter anderem:
seit 2005 Kolumnist und Zeichner, Monatsmagazin Datum
2008 Grundsteinlegung des "Bruseums", eines Museums für Günter Brus im Landesmuseum Joanneum

Dr. Erhard BUSEK

Vorsitzender, IDM - Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien

1959-1963 Studium an der Universität Wien, Juridische Fakultät
1964-1968 Parlamentssekretär im Österreichischen Nationalrat
1966-1969 Vorsitzender des Österreichischen Bundesjugendringes
1972-1976 Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes
1975-1976 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei
1976-1978 Stadtrat in Wien
1976-1989 Landesparteiobmann der Wiener Volkspartei
1978-1987 Landeshauptmann-Stellvertreter und Vizebürgermeister von Wien
1989-1994 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung
1994-1995 Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten
1991-1995 Vizekanzler der Republik Österreich und Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei
2000-2001 Regierungsbeauftragter der österreichischen Bundesregierung für EU-Erweiterungsfragen
2002-2008 Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa
2004-2005 Vizepräsident des Vienna Economic Forums (VEF)
2008-2009 Berater des Außenministers der Tschechischen Regierung in Fragen des westlichen Balkans während der EU-Präsidentschaft 1. Hälfte 2009
2000-2012 Präsident des Europäischen Forums Alpbach
 
 Aktuelle Funktionen:
2005-2014 Vorsitzender der ERSTE Stiftung
seit 1995 Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM)
seit 1996 Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative (SECI)
seit 2005 Präsident des Vienna Economic Forums (VEF)
seit 2008 Vorsitzender des Universitätsrates, Medizinische Universität Wien
seit 2008 Jean Monnet Chair ad personam
seit 2009 Präsident des Herbert-Batliner-Europainstituts
seit 2010 Präsident des EU-Russia Centre

Ing. Gottfried SCHMIDT

Director, Galerie Schmidt, Reith i. Alpbachtal

seit 1996 Galerist in Reith - Galerie Schmidt
seit 2001 Galerist in Hall in Tirol - Galerie "Goldener Engel"
2016 21. Ausstellung für das Europäische Forum Alpbach in der Galerie Schmidt

Peter WEIERMAIR

Curator, Innsbruck

 Studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie in Innsbruck und Wien
1968-1979 Gründer und Leiter des "Forum für aktuelle Kunst" in Innsbruck
1980-1998 Direktor des Frankfurter Kunstvereins
1998-2001 Direktor der Sammlung Rupertinum, Salzburg
2001-2007 Direktor der "Galleria d' Arte Moderna", Bologna

Kulturprogramm

Timetable einblenden
kategorie: Alle CulturePlenary

18.08.2011

17:10 - 17:30Eröffnungskonzert: "Zweige. Neun Miniaturen für Flöte, Klarinette, Cello und Klavier" Komposition von Gerald Resch im Auftrag des Europäischen Forums Alpbach, interpretiert vom PHACE-QuartettCulture

19.08.2011

20:00 - 22:00Günter Brus - VernissageCulture
20:00 - 22:00International Evening Im Rahmen des Standing Committee Programms: Die StipendiatInnen des Europäischen Forums Alpbach 2011 präsentieren ihre Regionen, Länder und KulturenPlenary

20.08.2011

17:30 - 18:00Anne Strobl: Skulpturen und Objekte - VernissageCulture
18:00 - 19:00"Kontinuität - Transparenz" von Margaritha Wanitschek - VernissageCulture

21.08.2011

20:30 - 22:00Konzert TiroltagCulture

22.08.2011

17:30 - 19:00"Gerechtigkeit siegt - Aber nur im Film": Rudolf Taschner im GesprächPlenary

24.08.2011

18:30 - 20:30Wiener Vorlesungen: Soziale Gerechtigkeit. Fundament für Demokratie und ZukunftsfähigkeitPlenary
21:30 - 23:30JazzkonzertCulture

26.08.2011

20:30 - 22:00Irdisches Leid und Himmlische Gerechtigkeit - Ein Musikalisches Portrait von Gustav MahlerCulture

27.08.2011

18:00 - 20:00Bulgarischer Filmabend: "The Mosquito Problem and Other Stories" von Andrey Paounov. In Anwesenheit des Regisseurs.Plenary
20:00 - 20:30"Where Have All the Children Gone?" von Dejan Kaludjerovic - VernissageCulture
20:30 - 22:30Speakers' Night: Talkin' Bout a Revolution? Im Rahmen des Standing Committee Programms: Internationaler Redewettbewerb für StipendiatInnenPlenary

28.08.2011

22:00 - 23:30Konzertabend mit dem Rundek Cargo TrioCulture

29.08.2011

20:30 - 22:00Global Literature - Beschreibung einer ungerechten Welt. AutorengesprächCulture