zum Inhalt
Header Image

Herausforderungen an die Demokratie

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
German and English language
Professor of Governance and Public Management, University of Warwick Business School, Coventry
Former Prime Minister of the Republic of Finland, Helsinki
Secretary-General, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
President, Democracy International, Gauting
Bundesobmann, Österreichischer Seniorenbund, Wien
Direktor und Chefökonom, BAK Basel Economics AG, Basel
Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich

BA Dphil Colin CROUCH

Professor of Governance and Public Management, University of Warwick Business School, Coventry

BA Soc, London; 1975 DPhil, Oxford Lecturer, later Reader, in Sociology, London School of Economics and Political Science Lecturer, later Professor, of Sociology, University of Oxford and Fellow in Politics, Trinity College, Oxford Professor of Comparative Social Institutions, European University Institute, Florence
1969
1973-1985
1985-1998
1995-2004

Msc.Soc. Paavo LIPPONEN

Former Prime Minister of the Republic of Finland, Helsinki

Journalist Research and international affairs secretary and chief of planning at the Social Democratic Party office Secretary to the Prime Minister Head of the Finnish Institute of International Affairs Member of Parliament Member of Parliament Chairman, Social Democratic Party Prime Minister Speaker of the Finnish Parliament
1963-1967
1967-1979
1979-1982
1989-1991
1983-1987
1991-2004
1993-2005
1995-2003
1995

Mag. Anna Maria HOCHHAUSER

Secretary-General, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

Amt der OÖ Landesregierung Sponsion zur Magistra iuris, Johannes Kepler Universität Linz Land Oberösterreich, Büro des LH-Stv. Dr. Christoph Leitl, seit 1998 Büroleiterin Leiterin des Büros des Präsidiums der Wirtschaftskammer Österreich Generalsekretär-Stellvertreterin der Wirtschaftskammer Österreich
1971
1991
1992-2000
2000
2003

Gerald HÄFNER

President, Democracy International, Gauting

Mitglied bei "Aktion Dritter Weg" und "Freie Internationale Universität" Studium der Germanistik, Waldorfpädagogik, Sozialwissenschaften und Philosophie in München, Witten und Bochum Mitbegründer der Partei DIE GRÜNEN Kreisvorsitzender in München Landesgeschäftsführer und Pressesprecher der GRÜNEN in Bayern Gründung und Vorstand von "Aktion Volksentscheid" Abschluss als Waldorflehrer Mitglied des 11. Deutschen Bundestages Gründung von Mehr Demokratie e.V. (damals noch "Initiative Demokratie entwickeln" (IDEE)), sowie mehrerer Stiftungen (u.a. "Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur", "Petra-Kelly-Stiftung") Mitglied im Stiftungsrat "Die Mitarbeit" Mitglied im "Kuratorium für einen demokratisch verfassten Bund Deutscher Länder" Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Bayern Mitglied des 13. Deutschen Bundestages, dort rechtspolitischer Sprecher sowie Mitglied und Obmann im Rechtsausschuss, im Geschäftsordnungsausschuss und im Ausschuss Deutsche Einheit Mitglied des 14. Deutschen Bundestages, Demokratiepolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Mitglied im Europa- und Innenausschuss (SV) des Bundestages Sprecher des Bundesvorstandes von Mehr Demokratie e.V.; publizistische, Vortrags- und Lehrtätigkeit zu politischen, rechtlichen und zeitgeschichtlichen Fragen Mitglied des Europäischen Parlaments; Obmann der Grünen im Ausschuss für konstitutionelle Fragen: Mitglied im Petitionsausschuss und im Rechtsausschuss Berichterstatter des Europäischen Parlaments in den Beratungen zur Verordnung zur Europäischen Bürgerinitiative
seit 1977
1978-1984
1979
1979-1980
1980-1981
1983
1984
1987-1990
1988
seit 1989
1990-1992
1991-1994
1994-1998
2001-2002
2003-2009
seit 2009
2010

Dr. Andreas KHOL

Bundesobmann, Österreichischer Seniorenbund, Wien

Promotion Dr.jur., Studien in Innsbruck und Paris Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Außenpolitik, Wien Habilitation, Universität Wien Sekretär beim Österreichischen Verfassungsgerichtshof und im Sekretariat des Europarates; Jurist, Europäische Menschenrechtskommission; Sekretär, Expertenkomitee für Menschenrechte Direktor, Politische Akademie der Österreichischen Volkspartei, Wien Klubobmann, ÖVP-Parlamentsklub, Wien Präsident, Nationalrat der Bundesrepublik Österreich, Wien
1963
1966-1969
1969
1969-1973
1974-1992
1994-2002
2002-2006

Dr. Urs MÜLLER

Direktor und Chefökonom, BAK Basel Economics AG, Basel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, BAK Basel Economics Oberassistent, WWZ - Wirtschaftswissenschaftliches Zentrum, Universität Basel Stellvertretender Direktor, BAK Basel Economics Chef der Finanzverwaltung, Kanton Basel-Stadt Professor für Nationalökonomie (nebenamtlich), Universität Basel Stellvertretender Direktor, BAK Basel Economics
 Studium an den Universitäten von Basel und Harvard (Cambridge USA)
1981-1984
1985-1989
1989-1996
1996-2005
  Vorlesungen in empirischer Wirtschaftsforschung und Public Finance
seit 1998
seit 2005

Roger DE WECK

Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich

Abschluss, Wirtschaftsstudium, St. Gallen Chefredakteur des Zürcher "Tages-Anzeigers" und Mitglied der Tamedia-Unternehmensleitung Chefredakteur, Die Zeit, Hamburg Publizist in Zürich und Berlin Gastprofessor am Europa-Kolleg, Brügge und Warschau Moderator der TV-Sendung "Sternstunden" (SF1 und 3SAT) Chairman of the Board, Graduate Institute of International and Development Studies HEID, Genf
1976
1992-1997
1997-2000
seit 2000
seit 2001
seit 2002
seit 2004
 
 Mandate:
 Dozent, College of Europe, Brügge und Warschau/Natolin
 Stiftungsrat Internationaler Karlspreis Aachen
 Groupe de veille France-Allemagne, Institut Montaigne Paris
 Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift "Critique internationale", Paris
 Herausgeber der außenpolitischen Buchreihe "Standpunkte" (Edition Körber-Stiftung Hamburg)
 Kuratorium Theodor-Heuss-Stiftung Stuttgart

Reformgespräche/Perspektiven

Timetable einblenden
kategorie: Alle Breakout Plenary