zum Inhalt
Header Image

Höhenfrühstück 08: Diversity im Banken- und Finanzwesen

-
Hotel Böglerhof
Breakout / Breakfast Club
in deutscher Sprache

In der Finanzbranche sind Frauen sowie Minderheiten noch seltener repräsentiert als in den meisten anderen Sektoren. So ist zum Beispiel nur ein Zehntel der Top-Führungspositionen in den größten Banken der Eurozone mit Frauen besetzt. Wie und warum könnten Banken von einer vielfältigeren Belegschaft profitieren? Welche Auswirkung hätte eine solche Belegschaft nicht nur auf Entscheidungsprozesse innerhalb der Banken, sondern auf die Unternehmenskultur als Ganzes? Gäbe es überhaupt einen Leistungsunterschied? Was bestimmt Vielfalt im Angebotsportfolio?

Assistant Professor, Institute for Gender and Diversity in Organizations, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna Introduction
Member of the Board, OeKB - Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft, Vienna
Member, Social Democratic Group, Austrian National Council, Vienna
Participant, Alpbach in Motion 2015; Member, Forum Alpbach Network, Zagreb Chair

Dr. Heike MENSI-KLARBACH

Assistant Professor, Institute for Gender and Diversity in Organizations, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna

2004-2006 Consultant and Trainer
2006-2011 Research Assistant, Research Institute for Gender and Diversity in Organizations, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna
2011-2015 Assistant Professor, Department Management, Gender and Diversity in Organisations, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna
2015 Visiting Researcher, Department for Intercultural Communication and Management, Copenhagen Business School, Copenhagen
2015-2017 Guest Professor for Gender and Diversity, Leibniz University Hanover
 Since 2017 Post Doc, WU (Vienna University of Economics and Business), Vienna

Mag.a Angelika SOMMER-HEMETSBERGER

Member of the Board, OeKB - Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft, Vienna

 Business Administration, University of Graz
 Business Consultancy degree
since 1998 Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft, Vienna
  since 2002 Associate Manager
  2007-2013 Head of Accounting department
  since 2014 Member of the Board of Executive Directors

Mag. Sonja STESSL

Member, Social Democratic Group, Austrian National Council, Vienna

2005-2006 Oberlandesgericht Graz (Gerichtsjahr)
2006-2007 Assistentin der Geschäftsführung, Joanneum Research, Graz
2008-2009 Legal Department, EFKON AG, Graz
seit 2009 Unternehmensorganisation und Qualitätsmanagement, NanoTecCenter, Weiz, (seit 2013 karenziert)
2009-2013 Abgeordnete zum Nationalrat, SPÖ (Rechnungshofsprecherin, weiters: Obmann-Stv. in Rechnungshofausschuss und Verfassungsausschuss, Mitglied u.a. in Budgetausschuss, Justizausschuss, Ausschuss für innere Angelegenheiten)
2012-2013 Dozentin für Wirtschaftsrecht, KMU-Akademie & Management AG, Linz
2013-2014 Staatssekretärin, Bundesministerium für Finanzen
2014-2016 Staatssekretärin für Verwaltung und Öffentlichen Dienst im Bundeskanzleramt
seit 2015 Vorsitzende des Nominierungskomittees, ÖBIB - Österreichische Bundes- und IndustriebeteiligungsgmbH

Mag. Boris BLAZEVIC

Participant, Alpbach in Motion 2015; Member, Forum Alpbach Network, Zagreb

since 2006 GRAWE Hrvatska d.d. (member of the Austrian GRAWE Group)
2006-2007 Participant, GIN-TOP Trainee Programme for High Potentials, GRAWE Austria
2007-2010 Project Leader for Bosnia and Herzegovina, GRAWE Group
2010-2011 Head, Vehicle Insurance Department, GRAWE Croatia
since 2011 Centre International de Formation Européenne
since 2011 Assistant to the Management Board, GRAWE Croatia

Finanzmarktgespräche

Timetable einblenden