zum Inhalt
Header Image

Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit Angelika Kresch

-
Hotel Alphof
Breakout / Breakfast Club
in deutscher Sprache

Motorräder, Autos und Racing – Angelika Kresch hat in der Männerdomäne Sportauspuff die Nase vorn – und auch am Weltmarkt. Die erfolgreiche Unternehmerin erzählt über Ungleichheit in der Branche, vom Wettlauf der Innovationen und wie man auf Platz 1 kommt und bleibt. Ein informeller Start in den Tag mit einer der profiliertesten österreichischen Unternehmerinnen.

Chief Executive Officer, REMUS-SEBRING-XeNTiS Group, Bärnbach
Editor-in-Chief, trend, Vienna

Angelika KRESCH

Chief Executive Officer, REMUS-SEBRING-XeNTiS Group, Bärnbach

Matura, Bundeshandelsakademie Voitsberg, anschließend kaufmännisch Angestelle, SEBRING Technology GmbH, Voitsberg Aufstieg zur Büroleiterin Babypause Verkaufsleitung, SEBRING Technology GmbH, Voitsberg Gründung, REMUS Innovation Forschungs- und Abgasanlagen Produktionsgesellschaft m.b.H., Bärnbach Kauf des ehemaligen Dienstgebers SEBRING Technology GmbH, Voitsberg Neustrukturierung der beiden Unternehmen REMUS & SEBRING sowie Neubau des SEBRING Werkes in Voitsberg Kauf des Unternehmens XeNTiS Composite Entwicklungs- und Produktions GmbH, Bärnbach Eröffnung eines weiteren Produktionsstandortes in Bosnien Gründung einer Vetriebsgesellschaft in den USA
1978
1980
1983
1985
1990
1997
1997-1998
2011
2012
2013

Dr. Andreas WEBER

Editor-in-Chief, trend, Vienna

Neben dem Studium freier Mitarbeiter APA, Wirtschaftsredaktion Innenpolitischer Redakteur, Wochenpresse Innenpolitischer Redakteur, profil Ressortleiter Innenpolitik, profil Gründungsmitglied und Ressortleiter Politik, Chronik und Gesellschaft, stellvertretender Chefredakteur, FORMAT Chefredakteur, FORMAT Chefredakteur, News Chefredaktion, FORMAT
seit 1983
1985
1988
seit 1992
1998
2002
2006
2008

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

01.09.2015

08:00 - 10:30 Charity Soccer Match – Good Game, Good Purpose Social
12:00 - 12:50 Eröffnung Plenary
13:30 - 14:20 Ungleichheit verstehen – eine empirische Bestandsaufnahme Plenary
14:40 - 16:10 Ungleiche Chancen – Ursachen, Auswirkungen und Interventionen Plenary
16:10 - 16:30 Polit-Talk Plenary
16:30 - 20:00 ecoplus lädt zum Niederösterreich Abend Social
16:30 - 18:30 UnGleichheit aus weiblicher Sicht – Ladies Lounge Spezial Partner
16:30 - 17:30 Rankings und Realität – Die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft auf dem Prüfstand Partner
18:30 - 20:00 Entrepreneurship – wie kommt man an die Spitze? Plenary
20:00 - 21:00 Illuminating Alpbach Social
20:30 - 21:30 Junge Talente – Late Night Concert Culture

02.09.2015

06:00 - 07:00 Digitale Technologien: von Ungleicheit zur Inklusion – Peter Drucker Höhenfrühstück Plenary
06:00 - 07:00 15. mc Europafrühstück Partner
07:00 - 08:10 Wachsende Kluft von Besitz und Einkommen – ist (mehr) Umverteilung notwendig? Plenary
07:30 - 08:30 Die Wegwerfgesellschaft Partner
08:10 - 08:30 Polit-Talk Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Wertschöpfungsnetzwerke als Schlüssel für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Generationengerechtigkeit und deren ökonomische Folgen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Wie kann Europa die Ungleichheit als Folge der digitalen Revolution überwinden? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Soziale Ungerechtigkeit in Europa bewältigen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Familienfreundlichkeit – Beschönigungs-PR oder ein erfolgreicher Weg zu Chancengleichheit? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: Win-Win?! Die Symbiose von Großunternehmen und Startups Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Ungleichheit und gesamtwirtschaftliche Entwicklung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Wirtschaftsbildung und Finanzbildung – was ist zu tun? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: Leading Organisations – What next? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Periphere Unternehmensstandorte – Nachteil oder (unterschätztes) Potenzial? Breakout
11:30 - 12:30 Mittagsempfang Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Alles gleich – alles anders? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Investitionslücke in Europa – wie Wachstum stärken? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: MitarbeiterInnen mit Behinderung – Chancen für Wachstum & Innovation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Care als geschlechter- und wirtschaftspolitische Herausforderung Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Gleicher unter Gleichen? Modernes Management zwischen Führung und Partizipation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Gerechtigkeit – eine Tochter des Ortes? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Bessere Entscheidungen durch Partizipation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Das Pensionssystem – gleichheitswidrig statt generationengerecht? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Energieversorgung im Wandel – Ungleichheit in Markt- und Machtzugang Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Neue Technologien – alte Ungleichheiten Breakout
16:00 - 17:30 Eine Frage der Perspektive – Lösungsansätze im Kampf gegen Ungleichheit Plenary
19:15 - 20:45 Junge Talente – Maja Osojnik Band Culture

02.09.-01.09.2015

Magenta Night Social

03.09.2015

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit Angelika Kresch Breakout
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit Dan Shechtman Breakout
06:30 - 07:30 Kater-Frühstück – Zurück zur Normalität Partner
07:00 - 08:30 Was plant China? Wirtschaftspolitische Strategien abseits der Klischees Plenary
09:00 - 10:20 Wie wachsen oder nicht wachsen – das ist hier die Frage! Plenary
10:20 - 10:35 Schlussworte Plenary
14:45 - 18:00 Wirtschaftsdialog Partner