zum Inhalt
Header Image

Integrationspolitik

-
Plenary
in deutscher Sprache
Botschafter und Leiter des Integrationsbüros EDA/EVD, Bern
Em. o. Univ. Prof. für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen, Institut für Europarecht und Völkerrecht, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Korrespondent, Süddeutsche Zeitung, Wien

Urs BUCHER

Botschafter und Leiter des Integrationsbüros EDA/EVD, Bern

Abschluss des Jurastudiums als bernischer Fürsprecher Eintritt in den diplomatischen Dienst des EDA, Stage in Bern, Moskau und Genf "Desk Officer" in der Politischen Abteilung I. des EDA, zuständig für die Staaten der GUS Botschaftsrat an der Schweizerischen EU-Mission in Brüssel Pressesprecher an der Schweizerischen EU-Mission in Brüssel Leiter der politischen Koordination im Integrationsbüro EDA/EVD im Range eines Ministers
1989
1990
1992
1996
1999
2001

DDDr. Waldemar HUMMER

Em. o. Univ. Prof. für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen, Institut für Europarecht und Völkerrecht, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Matura am Bundesrealgymnasium Steyr Dr. iur. Universität Wien Dr. rer. pol. Universität Wien Rechtsberater der Argentinischen Botschaft in Wien Univ. Ass. am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Linz Dr. phil. Universität Salzburg Habilitation, venia docendi für "Völkerrecht" und "Europarecht" Leiter der "Abteilung für Europarecht und Entwicklungsvölkerrecht" am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Linz Lehrstuhlvertretung am Institut für Völkerrecht und Rechtsphilosophie der Universität Innsbruck Berufung an die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck als o. Univ.-Prof. für Völkerrecht und Europarecht Vorstand des Instituts für Völkerrecht und Internationale Beziehungen und Leiter der "Abteilung für Europarecht" am Institut Wissenschaftlicher Leiter des "Europäischen Dokumentationszentrums" (EDZ) an der Universität Innsbruck Wissenschaftlicher Leiter des "Zentrums für Europarecht" (ZER) an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck Wissenschaftlicher Leiter des dreisemestrigen "Lehrganges für Europarecht" mit universitärem Charakter am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen/Vorarlberg Wissenschaftlicher Leiter der "Alpbacher Sommerhochschule für Europäische Integration", des "Alpbacher Perfektionskurses für Europarecht" und des "Alpbacher Spezialkurses für Europarecht" in Alpbach/Tirol Wissenschaftlicher Leiter des fünfsemestrigen MAS-Lehrganges für Europarecht am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen/Vorarlberg Vorstand des umgegründeten Instituts für Völkerrecht, Europarecht und Internationale Beziehungen
1960
1964
1966
1966-1970
1970-1977
1974
1977
1978-1984
1982-1984
1984
1984-1999
seit 1986
seit 1989
seit 1991
seit 1993
1998-2007
1999-2005

Michael FRANK

Korrespondent, Süddeutsche Zeitung, Wien

Redakteur, Reporter, Kritiker
1969-1986