zum Inhalt
Header Image

Internationales Austauschtreffen: Hochschulen in der Gesellschaft

-
Hotel Alphof
Partner / World Café
in deutscher Sprache

Die gesellschaftliche Öffnung der Hochschullandschaft gewinnt in ihren vielen Facetten in ganz Europa an Bedeutung. Sowohl in Österreich als auch in Deutschland befassen sich Universitäten und Hochschulen mit gesellschaftsbezogenen Konzepten wie z.B. „Public Engagement“, „Third Mission“ oder „Responsible Science“. Das Austauschreffen knüpft an diese Entwicklungslinien an und soll einen Erfahrungsaustausch zwischen den AkteurInnen ermöglichen und vertiefen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Netzwerk „Bildung durch Verantwortung“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft organisiert.

Speaker, Hochschulnetzwerk "Bildung durch Verantwortung", Kassel
Rector, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences; President, BIOS Science Austria, Vienna
Deputy Secretary General, HRK - German Rectors' Conference, Berlin
Programme Director Environment and Sustainability Management, IMC University of Applied Sciences Krems
Director General for Higher Education, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna
Head of Programmes, University-Industry Relations, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen
Head of Department, V/4 Research and Innovation, Dialogue among Science-Education-Society; Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna
Managing Director, Trio MedienService, Bonn / Berlin Chair
Head of Communications, Danube University Krems Chair
Expert, Social Commitment and Innovation, Catholic University, Eichstätt-Ingolstadt Chair

Dr. Detlev BUCHHOLZ

Speaker, Hochschulnetzwerk "Bildung durch Verantwortung", Kassel

2002-2007 Director, Studies in Computer Science, Wilhelm-Büchner-Hochschule, Darmstadt
2007-2008 Dean, Engineering Faculty, Wilhelm-Büchner-Hochschule, Darmstad
2008-2014 President, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt

DI Dr. Dr. h.c. mult. Martin H. GERZABEK

Rector, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences; President, BIOS Science Austria, Vienna

1984 Scientific Staff Member, Austrian Research Centers (now: AIT - Austrian Institute of Technology), Vienna
1987 Promotion, Dr. rer.nat techn.
1993 Habilitation, Soil Science
1997-2003 Head, Department of Environmental Research, AIT - Austrian Institute of Technology, Vienna
since 2001 Full Professor, Environmental Toxicology and Isotopic Methods, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna
2003-2010 Vice-Rector for Research, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences Vienna
since 2009 Rector, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences Vienna

Dipl.-Vw. Brigitte GÖBBELS-DREYLING

Deputy Secretary General, HRK - German Rectors' Conference, Berlin

1977-1978 Tätigkeit, RWTH Aachen - Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen
1978-1999 Referentin, Westdeutsche Rektorenkonferenz für Planung und Statistik, Hochschulfinanzierung Grundsatzfragen
seit 1999 Leitung, Berliner Büro, HRK - Hochschulrektorenkonferenz, Berlin
seit 2008 Stellvertretende Generalsekretärin, HRK - Hochschulrektorenkonferenz, Berlin

Dipl.-Ing. Roman H. MESICEK

Programme Director Environment and Sustainability Management, IMC University of Applied Sciences Krems

 Studium der Verfahrenstechnik, Technische Universität Graz
2004-2010 Geschäftsführer, respACT - austrian business council for sustainable development, Wien
2005-2015 Miteigentümer und Gründer, Musiklabel KONKORD, Wien
seit 2010 Gesellschafter, Wirtschaftsmagazin enorm, Hamburg
seit 2012 Studiengangsleiter, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitskoordinator, IMC Fachhochschule Krems

Mag. iur. Elmar PICHL

Director General for Higher Education, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna

2000-2007 unterschiedlichen Funktionen, ÖVP-Bundespartei
2007-2010 Kabinettchef, für die Minister Dr. Johannes Hahn, Dr. Beatrix Karl sowie interimistisch für Dr. Karlheinz Töchterle, BMWFW - Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien
2010-2013 stv. Sektionsleiter, Hochschulsektion, BMWFW - Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien
2013 Leiter, Hochschulsektion, BMWFW - Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien

MA Ann-Katrin SCHRÖDER-KRALEMANN

Head of Programmes, University-Industry Relations, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen

2004 Weiterbildungsstudium, Wissenschaftsmanagement, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
2005-2007 Programm-Management, Fachhochschulprogramme, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen
2007-2015 Programmleitung, Hochschule und Wirtschaft, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen

Dr. Christian SMOLINER

Head of Department, V/4 Research and Innovation, Dialogue among Science-Education-Society; Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna

 Leiter, Abteilung V/4 - Forschung und Innovationen für die Zukunft, Dialog Wissenschaft-Bildung-Gesellschaft, Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien

Dr. Isabell LISBERG-HAAG

Managing Director, Trio MedienService, Bonn / Berlin

 Auditorin, Diversity Audit "Vielfalt gestalten", Universität Tübingen
seit 2014 Koordination, Moderation und Prozessbegleitung, Campus und Gemeinwesen - Partnerschaft für Innovationen in Hochschule und Gesellschaft

Mag. Stefan SAGL

Head of Communications, Danube University Krems

 Stefan Sagl is Head of Communications at Donau-Universität Krems since 2015. Previous positions include, among others, Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf (Corporate Communications and Corporate Brand Management), Austrian National Students Union, University of Klagenfurt (Chairman / Managing Director) and numerous executive positions in Marketing and Communications, especially in the tertiary sector. He started his career with Foote, Cone & Belding Germany (Strategic Planning / Advertising, Hamburg) in 2004.
 
 Business Administration and Communication Studies at the University of Klagenfurt and at the Institute of Education (IOE) / University of London.

MA Thomas SPORER

Expert, Social Commitment and Innovation, Catholic University, Eichstätt-Ingolstadt

2006-2009 Projektkoordinator, DFG Projekt "Aufbau eines IT-Servicezentrums", Universität Augsburg
2006-2011 Studiengangsentwickler, "Begleitstudiums Problemlösekompetenz", Universität Augsburg
2011-2014 Projektleiter, Initiative "Bildung durch Verantwortung", Universität Augsburg
seit 2014 Initiator und Netzwerkkoordinator für das Dialogforum "Campus & Gemeinwesen"

Hochschulgespräche

Timetable einblenden

25.08.2015

14:30 - 16:30Internationales Austauschtreffen: Hochschulen in der GesellschaftPartner
17:00 - 20:00EmpfangSocial

26.08.2015

07:00 - 07:30EröffnungPlenary
07:30 - 08:20Hochschulen – ein sich selbst reproduzierendes System?Plenary
08:50 - 10:00Eine Chance für unentdeckte TalentePlenary
10:15 - 11:45MittagsempfangSocial
12:00 - 12:15Stolpersteine beseitigen – VorreiterInnen aus ganz Europa stellen sich vorPlenary
12:15 - 13:45Breakout Session 01: Mentoring für weibliche Nachwuchstalente in der UniversitätsmedizinBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 02: Erleichterung des Studieneinstieges durch AKMATH – Auffrischungskurs MathematikBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 03: IDEAS Project – Maßnahmen zu funktionierender Chancengerechtigkeit im HochschulwesenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 04: Arbeiterkind.de – die Initiative für alle, die als Erste in ihrer Familie studieren (möchten)Breakout
12:15 - 13:45Breakout Session 05: Rock Your Life! – SchülerInnenmentoring für gerechte BildungschancenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 06: Frauen und technische Studien – ein Minderheitenprogramm?!Breakout
12:15 - 13:45Breakout Session 07: Mit Online-Self-Assessments (OSAs) zum passendem StudiumBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 08: Faire Startbedingungen für junge Talente – die Rolle der StiftungenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 09: Science Pool – Wissenschaft für Kinder und JugendlicheBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 10: MuT – Mentoring und Training für angehende ProfessorinnenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 11: Kinderunis – Universitäten zum AngreifenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 12: mladiinfo.eu – Zugriff auf Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten für alleBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 13: Studieren ohne Matura – Blended Learning Support der Qualifikationsprüfung an der FH Technikum WienBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 14: LEAP – Informationszentrum zur Arbeitsmarktfähigkeit in RumänienBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 15: Studienpioniere – Studienbegleitung für Studierende der ersten GenerationBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 16: Proaktives universitäres Engagement für „neue“ StudierendeBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 17: PROMI – Promotion für hochqualifizierte Menschen mit BehinderungBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 18: Value Studies – eine egalitäre Form der AllgemeinbildungBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 19: Heterogenität der Studierenden – Auswirkungen auf die HochschullehreBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 20: Anerkennung von Vorleistungen für AbsolventInnen Berufsbildender Höherer Schulen (BHS)Breakout
12:15 - 13:45Breakout Session 21: Eine europaweite Stimme für Zugang, Chancengerechtigkeit und Inklusion im HochschulwesenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 22: EUROSTUDENT – Onlinedatenbank zur sozialen Dimension des Studiums in EuropaBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 23: Hochschule und Familie – kein Widerspruch?Breakout
12:15 - 13:45Breakout Session 24: 100 Paten für BerlinBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 25: Den Weg für benachteiligte Jugendliche im Hochschulwesen ebnen – Grundsätze, Methoden, PraktikenBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 26: KUganda – Bildungskooperationen mit UgandaBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 27: Hochschule vor Ort – Die FH als gesellschaftliche Akteurin in der Dortmunder NordstadtBreakout
12:15 - 13:45Breakout Session 28: tun.starthilfe für flüchtlingeBreakout
14:15 - 16:00Ideen gegen Ungleicheit an den HochschulenPlenary
16:15 - 18:00EmpfangSocial
18:30 - 19:30Special Lecture: Welchen Beitrag sollen Universitäten zur Bewältigung von Ungleichheit leisten?Plenary
18:45 - 19:00SchlusswortePlenary

27.08.2015

07:00 - 08:30Die dritte Mission: Gesellschaftliche Rolle und soziale Verantwortung von HochschulenPartner
09:00 - 10:30Gekaufte Wissenschaft? Hochschule zwischen Verantwortung und TransparenzPartner