zum Inhalt
Header Image

Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge Menschen

-
Liechtenstein-Saal
Breakout / Working Group
in deutscher Sprache
Director General, Division for General Education, Educational Planning and International Affairs, Austrian Federal Ministry for Education, Arts and Culture, Vienna
Rector, Danube University Krems
Studiengangsleiter Mechatronik/Robotik und Leiter, Institut für Mechatronics, FH Technikum Wien
Professor, Institut für Softwaretechnologie, Fakultät für Informatik, Technische Universität Graz
Member of the Council, European Forum Alpbach, Graz

Dr. Anton DOBART

Director General, Division for General Education, Educational Planning and International Affairs, Austrian Federal Ministry for Education, Arts and Culture, Vienna

Lehrer an einer Hauptschule in Wien Mitarbeiter im Zentrum für Schulentwicklung (verantwortlich für Schulentwicklung, Evaluation und Lehrerfortbildung) Leiter der Abteilung für Bildungsplanung und Schulentwicklung Leiter des Zentrums für Schulentwicklung
 Lehramt für Volksschulen und Hauptschulen
 Lehramt für Pädagogik an Pädagogischen Akademien
 Studium der Philosophie, Erziehungswissenschaft und Politikwissenschaft (Dr. phil.)
1970-1980
1980-1987
1988-1990
seit 1990

Mag.iur Friedrich FAULHAMMER

Rector, Danube University Krems

Wissenschaftsministerium, zunächst in der Hochschulrechtslegistik, dann in verschiedenen Führungspositionen (Revisionsabteilung, Studienrechtsabteilung, Fachhochschulabteilung) stv. Sektionsleitung Leitung der Sektion für Universitäten und Fachhochschulen Generalsekretär, Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
 Schule und Studium der Rechtswissenschaften in Wien
 Universität Wien, Institut für Rechtsgeschichte, Universitätsdirektion
seit 1990
2002-2005
2005-2013
2009-2013

Array Kathryn LIST

Member of the Council, European Forum Alpbach, Graz

Technologiegespräche

Timetable einblenden

26.08.2010

08:00 - 10:30 Technologiebrunch der Tiroler Zukunftsstiftung Social
11:00 - 11:10 Begrüßung Plenary
11:10 - 11:30 Eröffnung der Alpbacher Technologiegespräche 2010 Plenary
11:30 - 12:30 Eröffnungsreferate Plenary
12:30 - 13:20 Die Entwicklung von Biomolekülen für die Grundlagenforschung und für Anwendungen in der Biotechnologie Plenary
13:40 - 15:10 Neue Wege der Innovation Plenary
15:10 - 16:00 Energieautarkie und Ressourcenverfügbarkeit Plenary
18:00 - 19:30 Robotik – neue Technologien für eine alternde Gesellschaft Plenary
19:30 - 21:30 Abendempfang gesponsert durch Forschung Austria Social
19:30 - 21:30 Karrierelounge Abendveranstaltung mit Buffet für StudentInnen, JungwissenschaftlerInnen und BerufseinsteigerInnen, gegeben von den Veranstaltern der Alpbacher Technologiegespräche Social

27.08.2010

07:00 - 16:00 Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge Menschen Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 09: Wozu braucht man eigentlich eine FTI-Strategie und was passiert damit? Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 06: Tribologie – unterschiedliche Betrachtungen von Reibung und Verschleiß Breakout
07:00 - 14:00 Sonderveranstaltung: ERA-Netze als Motor der internationalen Kooperation: Chancen und Herausforderungen Breakout
07:00 - 13:00 Ö1 Kinderuni Alpbach – Wissenschaft und Technologie für Kinder Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 08: Von der Idee zur Innovation Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 04: Exzellente Forschung durch exzellentes Management. Die Bedeutung von Führung und Management in der kooperativen Forschung Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 01: Elektromobilität – von der Vision zur Realität Breakout
07:00 - 13:30 Technologieworkshop: Innovative Internet-Technologien für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 05: Mechatronik – die stille Revolution Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 03: Endlich – intelligent, erneuerbar, sinnlich! Klimaschutz: die Chance für Mensch, Gemeinden und Wirtschaft Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 02: Innovation für soziale Veränderungen – Chancengleichheit in einem digitalen Zeitalter Breakout
07:00 - 13:30 Arbeitskreis 07: Digitale vs. reale Welten – Grenzen von Computermodellen? Breakout
14:30 - 15:45 Genomforschung und die Zukunft der Krebsmedizin Plenary
16:15 - 17:30 Die digitale Generation Plenary

28.08.2010

07:30 - 08:50 Idee und Wirklichkeit des Internets Plenary
09:00 - 10:10 Chancen und Risiken von Schlüsseltechnologien Plenary
10:10 - 11:10 James Bond und die Physik Plenary
11:10 - 11:15 Abschluss-Statement Plenary
11:15 - 12:00 Imbiss zum Abschluss der Veranstaltung Social