zum Inhalt
Header Image

Kommunikative Kompetenzen im Rahmen des Medizinstudiums

-
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Prodekan und Leiter, Institut für Didaktik und Bildungsforschung im Gesundheitswesen, Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Student der Humanmedizin, Medizinische Universität Wien
Rector, Innsbruck Medical University, Innsbruck
Koordinator für Soziale und Kommunikative Kompetenzen und Leiter, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg
Studentin der Humanmedizin, Medizinische Universität Wien
Vorstand, Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien

Prof. Dr. Martin FISCHER

Prodekan und Leiter, Institut für Didaktik und Bildungsforschung im Gesundheitswesen, Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

- 1991 Humanmedizin an der Universität Hamburg (1984-87), an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg (1987-1991). Approbation Promotion in der Neuropharmakologie (Prof. K. Starke) mit dem Titel "Die Modulation der Serotoninfreisetzung aus Schnitten der Großhirnrinde bei kurzen Pulsfolgen" (magna cum laude) Habilitation für das Fach Innere Medizin mit dem Titel "Fallbasiertes computergestütztes Lernen in der medizinischen Ausbildung am Beispiel des CASUS-Lernsystems: Entwicklung, Integration und Evaluation" Venia Legendi der Ludwig-Maximilians-Universität München - 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Klinik-Innenstadt, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München (Direktor Prof. M. Reincke), zuletzt Oberarzt und Leiter der Arbeitsgruppe Medizindidaktik
1984
1991
1993
2009
 
 Wissenschaftliche Anstellungen:
2009
1992

Stephan FRENZEL

Student der Humanmedizin, Medizinische Universität Wien

Matura am Akademischen Gymnasium Wien - 03 Zivildienst bei der Multiple Sklerose Gesellschaft Wien - 04 ein Semester paralleles Studium der Rechtwissenschaften und der Kunstgeschichte an der Universität Wien
2002
2002
2003

Dr. Herbert LOCHS

Rector, Innsbruck Medical University, Innsbruck

 Studium der Humanmedizin, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
 Forschungsaufenthalt an der University Pittsburgh, USA
 Facharzt - u. Oberarzt am AKH - Medizinische Universitätsklinik Wien
 Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik Universitätsklinikum Charité, Berlin
 Rektor der Medizinischen Universität Innsbruck

Prim. Univ.-Prof. Leonhard THUN-HOHENSTEIN

Koordinator für Soziale und Kommunikative Kompetenzen und Leiter, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg

Abschluss, Studium der Medizin, Wien Facharztausbildung zum FA für Kinder- und Jugendheilkunde Facharztausbildung zum FA für Kinder- und Jugendpsychiatrie (Zusatzfach Neuropädiatrie) Habilitation Berufung zum Primariat für Kinder- und Jugendpsychiatrie
1979
1986
1993
2007
2009

Sabine ZOPF

Studentin der Humanmedizin, Medizinische Universität Wien

Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde, MUW Akupunkturausbildung, MedChin, Wien Studium der Kunsttherapie, Privatuniversität
 derzeit: Tätigkeit bei CAMbrella (europäisches Forschungsnetzwerk für Komplementärmedizin in Europa)
  Mitglied und Funktionärin, Verein Einherz, Wien
2009
seit 2009
2003-2004

Dr. Dr. h.c. Ulrich H.J. KÖRTNER

Vorstand, Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien

Studium der Evangelischen Theologie in Bethel/Bielefeld, Münster und Göttingen, Vikariat und Assistententätigkeit an der Kirchlichen Hochschule Bethel, Bielefeld Promotion an der Kirchlichen Hochschule Bethel Gemeindepfarrer in Bielefeld Habilitation an der Kirchlichen Hochschule Bethel Studienleiter an der Evangelischen Akademie Iserlohn
1975-1980
1982
1986-1992
1987
1990-1992

Medizin und Ethik: Wo steht der Mensch? Kommunikation in Theorie und Praxis

Timetable einblenden

17.11.2010

16:00 - 16:30 Begrüßung Plenary
16:30 - 18:00 Eröffnungsreferate Plenary
18:00 - 19:30 Empfang Social

18.11.2010

08:00 - 09:30 Gemeinsame Entscheidungsfindung und Mitverantwortung Plenary
09:30 - 10:00 Präsentation der „Befragung zur PatientInnen-Autonomie“ Plenary
10:00 - 10:30 Kaffeepause Social
10:30 - 12:00 Die Sprache der Medizin Plenary
12:00 - 13:00 Mittagspause Social
13:00 - 14:30 Kommunikative Kompetenzen im Rahmen des Medizinstudiums Plenary
14:30 - 15:00 Kaffepause Social
15:00 - 16:30 Medien und die Ethik der Kommunikation von Medizin und Gesundheit Plenary
16:30 - 16:45 Schlussworte Plenary