zum Inhalt
Header Image

Konzert „Leonhard von Call in Gesellschaft von Wolfgang Amadeus Mozart“

-
Feuerwehrhaus
Culture / Lecture
in deutscher Sprache

Leonhard von Call in Gesellschaft von Wolfgang Amadeus Mozart

Leonhard von Call (1767-1815): Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Gitarre B-Dur, op.121
Adagio con moto – Allegretto – Andante – Allegretto

Wolfgang A. Mozart (1756-1791): Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur, KV 285
Allegro – Adagio – Rondo

Leonhard von Call: Quintett für Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Gitarre G-Dur, op. 130
Adagio – Allegro -Adagio – Allegretto – Rondo

Ensemble Leonhard von Call, Innsbruck:

Linde Brunmayr-Tutz – Traversflöte
Beate Keilhack – Barockvioline
Margit Rubatscher – Barockbratsche
Nikolaus Meßner – Barockcello
Wolfgang Praxmarer – Gitarre
Albert Hosp – Moderation

Thaur/Innsbruck

Nikolaus MESSNER

Thaur/Innsbruck

Studium des Violoncello am Salzburger Mozarteum bei Wilfried Tachezi und am Konservatorium in Innsbruck bei Max Engel Barockcello-Studium bei Lidewij Scheifes in Amsterdam und bei Roel Dieltiens in Antwerpen
1979-1986
 Besuch zahlreicher Meisterkurse u.a. bei Heidi Litschauer, Maria Kliegel, Anner Bylsma, Susanne Riebl, Tobias Stosiek
1990-1998
 Er unterrichtet an der Musikschule Innsbruck.

Kunst- und Kulturprogramm

Timetable einblenden