zum Inhalt
Header Image

Lüder Wohlenberg: „Spontanheilung“

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Cabaret
in deutscher Sprache

Lüder Wohlenberg ist Arzt und Kabarettist und schafft es mit seinem zweiten
Soloprogramm „Spontanheilung“, gekonnt den Bogen zwischen Medizin und Politik zu schlagen und damit auf offener Bühne schnell, präzise und tagesaktuell am Nerv der Zeit zu sezieren.

Vice President, European Forum Alpbach; Professor and Chair, Department of Ophthalmology, Medical University of Vienna
Cabaret Artist and Doctor, Cologne

Dr. Ursula SCHMIDT-ERFURTH

Vice President, European Forum Alpbach; Professor and Chair, Department of Ophthalmology, Medical University of Vienna

Medical School, Ludwig-Maximilians-University, Munich Doctoral thesis, University Eye Hospital, Munich Internal rotation in Ophthalmic Pathology Howe Laboratory, Harvard Medical School, Mass. Eye and Ear Infirmary, Boston, MA Research Fellow, Institute of Immunology, Ludwig-Maximilians-University, Munich Resident in Ophthalmology, University Eye Hospital, Munich Research Fellow in Photomedicine, Wellman Laboratories, Mass. General Hospital, Harvard Medical School, Boston, MA Research Fellow in Ophthalmology, Retina-Department, Massachusetts Ear Infirmary, Harvard Medical School, Boston, MA Clinical Fellow in Medical Retina, University Eye Hospital, Medical University of Lübeck Research Associate, Medical Laser Center, University of Lübeck, Germany Instructor in Ophthalmology, University Eye Hospital Lübeck Assistant Professor in Ophthalmology, University Eye Hospital Lübeck Professor in Ophthalmology Appointment at the University of Vienna, Professor and Chair of Ophthalmology Visiting Professorship: Mc Gill University / Montreal / Canada Lecturer, ESASO - European School for Advanced Studies in Ophthalmology, Lugano Lecturer, PhD-Program at CeMM, Center for Molecular Medicine, Academy of Sciences, Vienna
1979-1986
1986
1986
1986-1987
1987-1990
1990-1992
1991-1992
1992-1993
1992-2004
1993-1995
1996-1999
2000-2004
since 2004
2008
since 2009
since 2009

Lüder WOHLENBERG

Cabaret Artist and Doctor, Cologne

Entbindung von der Mutter im Krankenhaus Altona. Danach kommt es in Hamburg zu einer Sturmflut. Ich fühle mich bis heute dafür verantwortlich, dass Helmut Schmidt Bundeskanzler wurde. Flower Power, freie Liebe, Sit-Ins - ich war dabei - in einem Kindergarten einer hessischen Kleinstadt. Angenehm unauffälliger Grundschüler. Unangenehm auffälliger Celloschüler. Gegen meinen Willen von den Eltern in eine mittelgroße Kleinstadt am Niederrhein verschleppt. Abitur aus Protest. Lore Lorentz in Düsseldorf gesehen, danach Zivildienst. Umzug nach Köln. Medizinstudium und Studentenkabarett Ich bin endlich Arzt und muss durchgelassen werden. Später bringe ich es noch zum Notarzt und darf sogar mit Blaulicht Pizza holen. Langwierige Klinikaufenthalte in Wesseling, Düren und Mönchengladbach mit Ziel Facharztweiterbildung. Da ich noch einen Studentenausweis habe, kann ich weiter Studentenkabarett machen. Premiere im Kölner Senftöpfchen von "Wird schon wieder", einem medizynischen Programm mit dem Kabarett "Die Reizwölfe". Schauspieltraining bei Gereon Nußbaum Kleinere ausschweifende Kabarettproduktionen mit verschiedenen Bühnenpartnern. Erste Zusammenarbeit mit Thilo Seibel Geburt des Sohnes. Hochzeit mit meiner Hausärztin. Facharzt für Diagnostische Radiologie Geburt der Tochter Politisches Kabarett im Duo mit Thilo Seibel als "Seibel und Wohlenberg". Programmausschnitte im Fernsehen in "Mitternachtsspitzen", "3Sat-Satirefest" und "Ottis Schlachthof". Gewinner diverser Kleinkunstpreise (u.a. Stuttgarter Besen, St. Langwieriger Klinikaufenthalt in der Charite Berlin nach einem Verkehrsunfall. Erstes medizinisches Solo "Zwei Meter Halbgott" Zweites medizinisches Solo "Spontanheilung" Einwöchiger Fußball-Trainerkurs in Duisburg mit dem Abschluss "Teamleiter Kindertraining". Wurde ich als 10. Preisträger im Badhaus im Kurpark in Bad Ems mit dem Kleinkunstpreis "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder" ausgezeichnet.
1962
1968
1972
1984
1991
1993
1995
1995-1997
1997
1999
2002
2003
2004
 Ingberter Pfanne, Reinheimer Satirelöwe, Hasper Hammer)
seit 2000
 Das WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien auf Intensivstation verfolgt - unter Morphineinfluss. Anschließend Reha.
2006
2007
2009
2010
 Dies ist mein erster Kabarettpreis als Solokünstler.
2011

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

16.08.2013

11:00 - 11:15 Eröffnung Plenary
11:15 - 12:30 Fair Society, Healthy Lives Plenary
13:00 - 14:30 Wie verlässlich ist Evidenz in der Medizin? Plenary
15:00 - 16:00 Einführung in die Themenschwerpunkte der Arbeitskreise Plenary

16.08.-19.08.2013

AUVA: Präventions-Charta Österreich Partner

17.08.2013

03:00 - 06:00 Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler Social
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 01: Wissen schaffen: Ist die Forschung frei? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 04: Wissen umsetzen: Was ist Gesundheit wert? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 03: Wissen anwenden: Wer entscheidet, wer setzt Prioritäten? Breakout
07:30 - 11:00 Arbeitskreis 02: Wissen vermitteln: Kommunikation in der Medizin Breakout
11:30 - 13:00 BILLA: Wer trifft im Supermarkt die Entscheidung über Gesundheit? Partner
14:00 - 16:30 Fest am Berg Social
18:00 - 19:30 Lüder Wohlenberg: „Spontanheilung“ Plenary
19:30 - 21:00 Student Lounge gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreichs Social

18.08.2013

14:30 - 16:00 Präsentation der Arbeitskreisergebnisse Plenary
18:30 - 21:30 Empfang gegeben von PHARMIG – Verband der Pharmazeutischen Industrie Österreich Partner

19.08.2013

07:00 - 08:30 Evidenzbasierte Gesundheitspolitik – von den Besten lernen Plenary
09:00 - 10:30 Verantwortung für Weichenstellungen in der Gesundheitspolitik Plenary
10:30 - 10:45 Schlussworte Plenary
14:30 - 18:30 FOPI: Die Zukunft der Gesundheitsreform 2013 – 2018. Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung Partner