zum Inhalt
Header Image

Partner Session 05: Liberté, Égalité, Santé: Soziale Ungleichheit und Gesundheit

-
Flora-Saal
Partner / Working Group
in deutscher Sprache

Armut und soziale Ausgrenzung machen erwiesenermaßen krank. Verschärft die ungleicher werdende Einkommensverteilung diese Situation zunehmend? Wieweit helfen soziale Sicherungssysteme, die gesundheitliche Chancengerechtigkeit zu verbessern?

Research Fellow, Institute for Human Sciences, Vienna Introduction
Managing Director, AFYA, Vienna; Lecturer, FH JOANNEUM Gesellschaft mbH, Graz
Vice President, OeNB - Oesterreichische Nationalbank, Vienna
Director, Agenda Austria, Vienna
Social Expert and Deputy Director, Diakonie Österreich; Co-Founder, Die Armutskonferenz e.V., Vienna
Presenter and Editor, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna Chair

Mag. Dr. Martin SCHÜRZ

Research Fellow, Institute for Human Sciences, Vienna

1982-1992 Studium der Volkswirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien
1990-1992 Postgraduate Ausbildung, Institut für Höhere Studien, Wien
Forschungsaufenthalt, Santiago de Chile
1992-1993 Referent, Bankenaufsicht des Bundesministeriums für Finanzen
1993-1997 Referent, Internationale Abteilung, Oesterreichische Nationalbank
1994-1995 European Institute of Public Administration (EIPA), Maastricht
1997-1999 Referent, Volkswirtschaftliche Abteilung, Oesterreichische Nationalbank
seit 1999 Lektor, Fachhochschule des BFI
seit 2000 Gruppenleiter für monetäre Analysen, Volkswirtschaftliche Abteilung, Oesterreichische Nationalbank
seit 2006 Lektor, Wirtschaftsuniversität Wien
2006 - 2014 Ausbildung zum individualpsychologischen Analytiker
seit 2013 Lektor, Universität Wien
2017/2018 Research Fellow am IWM

MIH Sabine KAMPMÜLLER

Managing Director, AFYA, Vienna; Lecturer, FH JOANNEUM Gesellschaft mbH, Graz

1992 Diploma in Paediatric Nursing, Landeskinderklinik Linz
2002 Master in International Health (MIH), Universität Basel
1992-1996 Intensive care nurse, Linz, Austria
1996-2003 Humanitarian assignments, Médecins sans Frontières/MSF (Doctors without borders), South Sudan, Nagrono Karabagh, Kenya and Uganda
2001-2005 Director of Human Resources, MSF Vienna
2005-2015 Head of Unit, Leading expert for organisational learning, accountability and incident management, MSF Evaluation Unit, Vienna, Austria
2015-2016 Head of Unit (interim), responsible for the comprehensive evaluation of Ebola response in West Africa, MSF Evaluation unit, Stockholm, Sweden
 Since 2017 Managing Director of AFYA, non profit organisation focusing on (mental) health promotion for refugees and migrants, Vienna

Mag. Dr. Barbara KOLM

Vice President, OeNB - Oesterreichische Nationalbank, Vienna

seit 2008 Gründerin und Direktorin, Austrian Economics Center, Wien
Präsidentin, Friedrich A.v.Hayek Instituts, Wien
seit 2018 Vizepräsidentin, OeNB - Oesterreichische Nationalbank, Wien

Dr. Franz SCHELLHORN

Director, Agenda Austria, Vienna

1990-1991 Bankausbildung, Creditanstalt Bankverein, Wien
1992-1997 Studium der Handelswissenschaften, WU - Wirtschaftsuniversität Wien
1997-2013 Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien
2004-2013 Leiter der Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien
2011-2013 Stellvertretender Chefredakteur, "Die Presse", Wien
seit 2013 Direktor, Agenda Austria, Wien

Mag. Martin SCHENK-MAIR

Social Expert and Deputy Director, Diakonie Österreich; Co-Founder, Die Armutskonferenz e.V., Vienna

1988-1989 Wohngemeinschaft mit Menschen mit Behinderungen
1989 Studium der Psychologie, Universität Wien
1989-1991 Mitarbeit in Tagesstätte für Wohnungslose "Gruft", Schwerpunkt: Psychiatrie und Jugendliche
1992-1993 Psychotherapeutisches Propädeutikum
1995 Gründung der Armutskonferenz
1996-1997 Koordination Hemayat, psychotherapeutische und medizinische Betreuung für Folter- und Kriegsüberlebende
seit 1998 Sozialexperte, Diakonie Österreich, Arbeitsschwerpunkte: Kinder & Jugend, Bildung, Gesundheit und Civil Society
seit 2011 stellvertretender Direktor, Diakonie Österreich
 
 Sonstige Funktionen:
seit 2006 Lehrbeauftragter, Fachhochschul-Studiengang Soziale Arbeit am Campus Wien und am Grazer Joanneum, Seit den 90er Jahren Mitinitiator und Mitarbeiter zahlreicher sozialer Initiativen: u.a. "Hunger auf Kunst und Kultur" (Kultur für Leute ohne Geld), "Sichtbar Werden" (Armutsbetroffene organisieren sich), "Frühe Hilfen" (Förderung von Kleinkindern)

Mag.a Rosa LYON

Presenter and Editor, ORF - Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

1994-2005 Different jobs, from doctor´s to tax consultant office, from parliament to marketing company
2000-2005 Economics, Vienna University of Economics and Business
since 2005 Journalist; Editor; Reporter, Radio Österreich 1, ORF Austrian Broadcasting Corporation, Vienna
since 2010 Journalist; Editor; Reporter, Zeit-im-Bild, ORF Austrian Broadcasting Corporation, Vienna
since 2016 Host ZiB, ORF Austrian Broadcasting Corporation, Vienna

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

18.08.2019

18:00 - 19:30EröffnungPlenary
20:00 - 22:00AbendempfangSocial

19.08.2019

09:00 - 10:15Wie können wir uns Innovation noch leisten?Plenary
10:45 - 12:15KI in der Medizin: Wer verantwortet ihren Einsatz und die Resultate?Plenary
12:00 - 13:30Partner Session: Digital Healthcare 4.0Partner
13:30 - 14:05Psychische und Mentale Erkrankungen: Neue Ideen für mehr InklusionBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 01: The Village ProjectBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 02: Netzwerk Gut leben mit Demenz in KlosterneuburgBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 03: Oasis Socialis‘ TransitionBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 04: Informal CaregiversBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 05: Kräfte stärken – Trauma bewältigenBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 06: Grow Together – Für einen guten Start ins LebenBreakout
14:15 - 15:55Breakout Session 07: amigoBreakout
16:00 - 16:30Breakout Sessions AbschlussBreakout
17:00 - 20:00Fest am BergSocial
20:30 - 21:30Special Lecture: Organe auf Abruf – Heilung chronischer Krankheiten mit Stammzellen und OrgantechnikPartner
21:30 - 23:30Happy Hour und DJSocial

20.08.2019

04:30 - 08:00Sonnenaufgangswanderung auf den GratlspitzSocial
08:30 - 09:30DER STANDARD Morning BriefingPartner
09:30 - 10:45Sind Europas Gesundheitssysteme auf die Klimakrise vorbereitet?Plenary
11:15 - 11:30Ein gesundes Leben – Wie kommen wir zu den richtigen Entscheidungen?Plenary
11:30 - 12:30Wie können verschiedene Stakeholder zu gesunden Entscheidungen beitragen?Plenary
14:00 - 15:30Partner Session 01: Adaptive Intelligence: ÄrztInnen – Freunde oder Feinde?Partner
14:00 - 15:30Partner Session 02: Apotheken: Sicherheit als GeschäftsmodellPartner
14:00 - 15:30Partner Session 03: Der befreite Patient: Von der Digitalisierung zur IndividualisierungPartner
14:00 - 15:30Partner Session 04: Unsere Gesundheit in der Doppelmühle von Klimakrise und DemografiePartner
16:00 - 17:30Partner Session 05: Liberté, Égalité, Santé: Soziale Ungleichheit und GesundheitPartner
16:00 - 17:30Partner Session 06: Freiheit und Sicherheit brauchen Verständnis: Health Literacy in ÖsterreichPartner
16:00 - 17:30Partner Session 07: Spielraum und Grauzone: Freiheiten für Menschen in BetreuungPartner