zum Inhalt
Header Image

Outlook oder Nabelschau

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Leiter der Pressestelle des internationalen Medien- und Entertainment-Konzerns Bertelsmann
FAZ-Korrespondent, Brüssel
Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs
Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich

Oliver HERRGESELL

Leiter der Pressestelle des internationalen Medien- und Entertainment-Konzerns Bertelsmann

Chef vom Dienst und Reporter der Zeitschrift "Tempo" in Hamburg wechselt zur Gründung des Pay-TV "Premiere" ins Fernsehfach, betreut dort das Interviewmagazin "0137" sowie die Reihe "Betrifft: Deutschland" Gründungsmitglied der Zeitung "Die Woche", verantwortet die Ressorts "Medien" und "Modernes Leben" wechselt nach Berlin in die Chefredaktion der "Berliner Zeitung"
 Lernt Journalismus unter anderem beim ORF und beim "Wiener"
 Beteiligung an der Gründung der Frauenzeitschrift "Wienerin"
1986-1990
1990
1993
1997

Dipl.-Kfm. Peter HORT

FAZ-Korrespondent, Brüssel

-65 Studium in Karlsruhe bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung -74 Korrespondent in Berlin -86 Korrespondent in Bonn
1958
seit 1967
1969
1974

Dr. Manfred JOCHUM

Freier Journalist, Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten Österreichs

Sozialarbeiter Univ.-Assistent Erwachsenenbildner Wissenschaftsredakteur ORF Radio Leiter Wiss. ORF Radio ORF Wissenschaftssprecher
 Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Geschichte
1963-1972
1972-1974
1974-1976
1976-1992
1992-1998
1997-2002

Roger DE WECK

Generaldirektor, SRG SSR - Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, Zürich

Abschluss, Wirtschaftsstudium, St. Gallen Chefredakteur des Zürcher "Tages-Anzeigers" und Mitglied der Tamedia-Unternehmensleitung Chefredakteur, Die Zeit, Hamburg Publizist in Zürich und Berlin Gastprofessor am Europa-Kolleg, Brügge und Warschau Moderator der TV-Sendung "Sternstunden" (SF1 und 3SAT) Chairman of the Board, Graduate Institute of International and Development Studies HEID, Genf
1976
1992-1997
1997-2000
seit 2000
seit 2001
seit 2002
seit 2004
 
 Mandate:
 Dozent, College of Europe, Brügge und Warschau/Natolin
 Stiftungsrat Internationaler Karlspreis Aachen
 Groupe de veille France-Allemagne, Institut Montaigne Paris
 Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift "Critique internationale", Paris
 Herausgeber der außenpolitischen Buchreihe "Standpunkte" (Edition Körber-Stiftung Hamburg)
 Kuratorium Theodor-Heuss-Stiftung Stuttgart

Mediengespräche

Timetable einblenden

29.08.2002

13:00 - 13:45 Eröffnung Plenary
13:15 - 14:30 Eröffnungsvorträge Plenary
15:00 - 17:00 Instrumentalisierung von Medien Plenary

30.08.2002

07:30 - 09:00 WS: Print-Medien auf der Couch Breakout
07:30 - 10:00 AK 2: Sparen – Gewinnmaximierung nach dem Goldenen Zeitalter Breakout
07:30 - 10:00 AK 1: Bedrohte Freiheit Journalisten im Visier Breakout
12:00 - 13:30 WS: Print-Medien auf der Couch Breakout
12:00 - 14:30 AK 1: Content Manager versus Journalist Breakout
12:00 - 14:30 AK 2: Neue Projekte, neue Medienunternehmen Breakout
15:00 - 16:30 Outlook oder Nabelschau Plenary

31.08.2002

07:30 - 09:30 Europäische Öffentlichkeit Plenary