zum Inhalt
Header Image

Partner Session 04: Die Grenzen des Sozialstaats – Gemeinnützigkeit als Lösungsansatz

-
Hotel Böglerhof
Partner / Working Group
in deutscher Sprache

Allerorts wird über die Grenzen der Finanzierbarkeit des Sozialstaats debattiert. Dabei kann man evidente Probleme auch als Herausforderung sehen und positive Trends erkennen: die Gemeinnützigkeit. Sie trägt immer stärker dazu bei, die großen Herausforderungen in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Bildung, Umwelt und Kultur zu bewältigen. Was noch fehlt, ist, dass der Staat dieses Potenzial stärker fördert, ohne Verantwortung an Private abzugeben. Wie aber sehen Kooperationen staatlicher Organisationen mit gemeinnützigen Einrichtungen aus, die Probleme sozial gerecht lösen?

Chief Executive Officer, Ingrid Hamm Consultants, Stuttgart; Founder and Chief Executive Officer, Global Perspectives Initiative gUG, Berlin
Chief Executive Officer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH, Vienna
Leiter. Grundlagenabteilung, GPA-djp, Wien
Director, Agenda Austria, Vienna
Foundress and Chief Executive Officer, Katharina Turnauer Privatstiftung, Vienna
Trend Researcher and Author, Zukunftsinstitut Austria GmbH, Vienna

Dr. Ingrid HAMM

Chief Executive Officer, Ingrid Hamm Consultants, Stuttgart; Founder and Chief Executive Officer, Global Perspectives Initiative gUG, Berlin

Research Associate, Social Sciences Research Centre, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nuremberg Consultant, Media Education and Media Research, Bertelsmann Foundation, Gütersloh Head of Communication and Media Research Unit, Bertelsmann Foundation, Gütersloh Head of Media Division, Bertelsmann Foundation, Gütersloh Member of the Management Board, Bertelsmann Foundation, Gütersloh Head of the Section Foreign Countries, Bertelsmann Foundation, Gütersloh Chief Executive Officer, Robert Bosch Foundation, Stuttgart Chief Executive Officer, Ingrid Hamm Consultants, Stuttgart
 Economics, Social Sciences and Communication Sciences, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nuremberg
 Dissertation Dr. rer. pol.
1981-1988
1988-1994
1994
1994-2000
2000-2003
2002-2003
2003-2015
since 2015

Dr. Michael HEINISCH

Chief Executive Officer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH, Vienna

Vorsitzender Geschäftsleitung und Geschäftsführer, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH Lektor, MBA-Studiengang Health Care Management, Wirtschaftsuniversität Wien
 Studium, Wirtschaftsuniversität Wien, Dissertation bei Prof. R. Eschenbach
 Leitender Berater, Malik Management Zentrum, St. Gallen
 Leitung, Beteiligungsmanagement/Beteiligungscontrolling, VATECH Transmission & Distribution
 Lektor, Studiengang Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen, Fachhochschule Wien
seit 2001
seit 2005

Dr. Franz SCHELLHORN

Director, Agenda Austria, Vienna

Bankausbildung in der Creditanstalt Bankverein Studium der Handelswissenschaften, WU Wirtschaftsuniversität Wien Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien Leiter der Wirtschaftsredaktion, "Die Presse", Wien Stellvertretender Chefredakteur, "Die Presse", Wien
1990-1991
1992-1997
1997-2013
2004-2013
2011-2013

Mag. Katharina TURNAUER

Foundress and Chief Executive Officer, Katharina Turnauer Privatstiftung, Vienna

Leitende Assistentin bei Bischof Paul Hnilica SJ u.a. für die Eröffnung der Häuser von Mutter Teresa im ehemaligen Osteuropa Studium, Theologie, Master-Thesis bei Dr. John Navone SJ, Päpstliche Universität Gregoriana, Rom Client Advisory, Christie's, London Selbstständige Kunstberaterin Vermögensverwaltung, ILAG Stifterin und Präsidentin, Katharina Turnauer Privatstiftung Präsidentin, Sinnstifter
1987-1995
1991-1995
1995-2000
2000-2005
2005-2009
seit 2009
seit 2010

Mag. Christiane VARGA

Trend Researcher and Author, Zukunftsinstitut Austria GmbH, Vienna

Studium, Soziologie und Germanistik, Ludwig-Maximilians-Universität München Chefredaktion, Living Culture KG
2005-2010
2010-2012

Gesundheitsgespräche

Timetable einblenden

23.08.2015

15:00 - 15:45EröffnungPlenary
15:45 - 17:00Gesundheitspolitik zwischen Nanny-Staat und NeoliberalismusPlenary
18:00 - 21:00EmpfangSocial
18:30 - 19:30Junge Talente – Crazy LadyCulture

24.08.2015

07:00 - 08:30Zweiklassenmedizin – die schleichende Ungleichheit?Plenary
09:00 - 09:45Die sozialen Determinanten unserer GesundheitPlenary
09:45 - 10:30Gesundheitspioniere gegen Ungleichheit – Einführung in die Themen und Akteure der Breakout SessionsPlenary
12:00 - 15:00Breakout Session I.01: OBST ObdachlosenStreetwork – Unbürokratische Medizinische Versorgung für Akut-WohnungsloseBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.02: HPSS – Ganzheitliche Gesundheitsförderung in Höheren Schulen in IslandBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.03: AmberMed – Medizinische Hilfe für unversicherte MenschenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.04: ÄrztInnen für eine gesunde Umwelt: Umweltgerechtigkeit und PräventionBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.05: Health-E-Net – Ferngutachten als Mittel zur Chancengerechtigkeit im Zugang zum GesundheitswesenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.06: Healthacross in Practice – Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Niederösterreich-SüdböhmenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.07: Niko-TeenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.08: SALTO – SALzburg Together against ObesityBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.09: LIGA – Die Stimme für Kinder- und Jugendgesundheit in ÖsterreichBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session I.10: HelferInnen einer „Community Clinic“ kämpfen gegen die tödlichen Konsequenzen der Austeritätspolitik für PatientInnen in GriechenlandBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.01: Was hab‘ ich?Breakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.02: IT basierte medizinische Versorgung für chronische Krankheiten großer BevölkerungsschichtenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.03: MyMind – Zugängliche, präventive psychische Gesundheitsversorgung für alleBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.04: Refugee Open Ware – schnelle und kostengünstige Prothesen für im Krieg verletzte FlüchtlingeBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.05: Videodolmetschen im GesundheitswesenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.06: Esperity – KrebspatientInnen verbinden und Lebensqualität verbessernBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.07: Open Innovation in Science – Crowd Sourcing in der GesundheitsforschungBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.08: Pathways for Change: eine intensive Auseinandersetzung mit ZielBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session II.09: Wie eine amerikanische Großstadt sein Gesundheitssystem partizipativ gestaltetBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.01: Transkulturelle Ambulanz für Kinder- und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg EppendorfBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.02: Wir begleiten Gesundheit (WIBEG) – Für Migrantinnen mit niedrigem sozialökonomischen StatusBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.03: Hemayat – Betreuung von Folter- und KriegsüberlebendenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.04: projektXchange – Austausch macht Fremde zu FreundenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session III.05: MiMi – Mit Migranten für MigrantenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.01: „Damit habe ich nicht gerechnet“ – die Stimme für pflegende AngehörigeBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.02: Kinderhospiz Netz – Unterstützung für unheilbar erkrankte Kinder und ihre FamilienBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.03: Frühe State of the Art Autismus-Therapie für bessere Entwicklungschancen und InklusionBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.04: Ethik am Krankenbett – Wir treffen schwierige Entscheidungen gemeinsamBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.05: Die Globalisierung der Pflege – Altern auf den PhilippinenBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.06: Ganzheitliche Sterbebegleitung im ländlichen RaumBreakout
12:00 - 15:00Breakout Session IV.07: Down Syndrome Albania FoundationBreakout
15:30 - 18:00Fest am BergSocial

25.08.2015

02:30 - 06:00Sonnenaufgangswanderung mit Peter Habeler auf den GratlspitzSocial
07:00 - 08:45Ideen gegen die Ungleichheit – Vorstellung der Ergebnisse der Breakout SessionsPlenary
09:15 - 10:50Die Bewältigung von gesundheitlichen Ungleichheiten in der EUPlenary
10:50 - 11:00Zusammenfassende WortePlenary
11:15 - 12:45Gesundheitstalk: Wegwerfgesellschaft – wer trägt die Verantwortung?Social
13:30 - 15:00Partner Session 01: Primärversorgung – Mut zu Neuem oder alter Wein in neuen Schläuchen?Partner
13:30 - 15:00Partner Session 02: Gesundheitliche Chancengleichheit – Tirol vs. WienPartner
13:30 - 15:00Partner Session 03: Gesundheitshotline – Rund um die Uhr wirksame HilfePartner
13:30 - 15:00Partner Session 04: Die Grenzen des Sozialstaats – Gemeinnützigkeit als LösungsansatzPartner
15:30 - 17:00Generation Bewegungsmuffel – Alternativen zum erhobenen ZeigefingerSocial
15:30 - 17:00Partner Session 05: Gesundheitsversorgung in Gefahr – Schluss mit Gewalt gegen HelferInnenPartner
15:30 - 17:00Partner Session 06: Gesundheitssystem im Wandel – die zukünftige Rolle des GesundheitspersonalsPartner