zum Inhalt
Header Image

Personalisierte Krebsmedizin: Was hat Tirol beizutragen?

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Professor, Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, "Bioanalytik und Diagnostik", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck; Direktor, Institut für Atemgasanalytik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Dornbirn
Professor und Leiter, Sektion für Zellgenetik, Department für Medizinische Genetik, Molekulare und Klinische Pharmakologie, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, Forschungsbereich "Kontrollmechanismen von Tumorwachstum & Antitumorimmunität", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Head, Institute for Analytical Chemistry and Radio Chemistry and Director, ADSI - Austrian Drug Screening Institute, Leopold-Franzens-University Innsbruck
Universitätsassistentin und Leiterin, Labor für Klinische Biochemie, Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Medizinische Universität Innsbruck
Professor und Direktor, Universitätsklinik für Innere Medizin V (Hämatologie und Onkologie), Medizinische Universität Innsbruck; Arealleiter, Forschungsbereich "Biomarker gesteuerte Diagnose, Therapie und Prävention", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Gruppenleiter, Institut für Genetische Medizin, EURAC - Europäische Akademie Bozen
Universitätsdozent, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, Forschungsbereich "Kontrollmechanismen von Tumorwachstum & Antitumorimmunität", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Facharzt, Onkologisch-hämatologischen Klinik, Krankenhaus Meran; Projektleiter, Forschungsbereich "Biomarker gesteuerte Diagnose, Therapie und Prävention", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Professor und Direktor, Division für Bioinformatik, Biozentrum, Medizinische Universität Innsbruck; Areal- und Projektleiter, Forschungsbereich "Bioinformatik & Systembiologie", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Professorin und Leiterin, Sektion für Virologie, Department für Hygiene, Mikrobiologie, Sozialmedizin, Medizinische Universität Innsbruck; ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck
Direktor, Biozentrum und Leiter, Division für Zellbiologie, Medizinische Universität Innsbruck; Chief Scientific Officer, ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Mag. Dr.techn. Anton AMANN

Professor, Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, "Bioanalytik und Diagnostik", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck; Direktor, Institut für Atemgasanalytik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Dornbirn

Studium der Chemie an der ETH-Zürich Diplom mit Auszeichnung an der ETH-Zürich Doktorat an der ETH-Zürich Habilitation an der ETH-Zürich für Physikalische Chemie a.Univ.-Prof. an der Leopold Franzens Universität Innsbruck
1974-1979
1979
1984
1991
seit 1997

Dr.rer.nat Gottfried BAIER

Professor und Leiter, Sektion für Zellgenetik, Department für Medizinische Genetik, Molekulare und Klinische Pharmakologie, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, Forschungsbereich "Kontrollmechanismen von Tumorwachstum & Antitumorimmunität", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Ph.D., University of Innsbruck Postdoctoral Fellow/Research Associate, Division of Cell Biology, La Jolla Institute for Allergy & Immunology, California, USA Univ.-Assistant, Institute for Medical Biology and Human Genetics, University of Innsbruck, Austria
1989
1990-1994
1994-1997

Mag. Dr. Günther BONN

Head, Institute for Analytical Chemistry and Radio Chemistry and Director, ADSI - Austrian Drug Screening Institute, Leopold-Franzens-University Innsbruck

Elementary School, Innsbruck High School, Innsbruck Study of Chemistry at the Leopold Franzens University of Innsbruck Teachership-Exam in Chemistry and Physics - Graduation "Master of Natural Sciences" Thesis at the Institute of Radiochemistry, University of Innsbruck "Hydrothermal Degradation of Glucose, Cellobiose and Cellulose" Contract Assistant at the Institute for Radiochemistry University of Innsbruck Graduation to "Doktor der Philosophie" summa cum laude University Assistant at the Institute for Radiochemistry, University of Innsbruck Habilitation for Analytical Chemistry Vis.Professor at Yale University, Department of Chemical Engin. New Haven, CT, USA, Prof. Csaba Horvath Assistant Professor Full Professor for Analytical Chemistry at Johannes-Kepler-University of Linz, Austria and Head at the Department of Analytical Chemistry, Johannes-Kepler-University of Linz Full Professor for Analytical Chemistry - Institute of Analytical Chemistry and Radiochemistry, Leopold-Franzens-University of Innsbruck Head of the Institute of Analytical Chemistry and Radiochemistry Member of the FWF (Austrian Science Fund), Vienna Vice President - Austrian Council for Science and Research Development, Vienna Member of the Board of the Medical University, Innsbruck
1960-1964
1964-1972
1972
1977
1977
1977
1979
1983
1985
1988
1989
1991
1994
since 1995
1996-2003
2000-2010
since 2004

Mag. Dr.rer.nat. Heidelinde FIEGL

Universitätsassistentin und Leiterin, Labor für Klinische Biochemie, Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Medizinische Universität Innsbruck

2001 Biologiestudium, Studienzweig: Mikrobiologie, Diplom- u. Doktorarbeit an der Univ.-Klinik f. Dermatologie und Venerologie, Medizinische Universität Innsbruck (MUI) Postdoc an der Univ. f. Gynäkologie u. Geburtshilfe, MUI Senior Postdoc am Institute of Women s Health, Dep. of Gyn. Oncology; University College London Senior Postdoc am Tiroler Krebsforschungsinstitut (TKFI) Senior Postdoc an der Univ. Klinik f. Gynäkologie u. Geburtshilfe, MUI Habilitation im Fach der Experimentellen Gynäkologie an der MUI Univ.Ass. an der Univ. Klinik f. Gynäkologie u. Geburtshilfe, MUI
1993
2001-2005
2005-2006
2006-2007
2007-2009
2008
seit 2009

Dr. Günther GASTL

Professor und Direktor, Universitätsklinik für Innere Medizin V (Hämatologie und Onkologie), Medizinische Universität Innsbruck; Arealleiter, Forschungsbereich "Biomarker gesteuerte Diagnose, Therapie und Prävention", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Abschluss des Medizinstudiums / Promotion Facharzt für Innere Medizin Additivfach für Hämatologie und Internistische Onkologie Habilitation im Fach Innere Medizin Gastprofessor am Cornell Medical Center, New York Leitender Oberarzt am Zentrum für Tumorbiologie, Freiburg Vorstand der Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Innsbruck Leiter des Tumorzentrums Innsbruck Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin V, Innsbruck
1979
1985
1987
1987
1989-1993
1993-1996
1996-2008
seit 2003
seit 2008

Dr. Arne PFEUFER

Gruppenleiter, Institut für Genetische Medizin, EURAC - Europäische Akademie Bozen

 Studierte Biochemie und Medizin an der Universität Hannover und der Humboldt Universität zu Berlin. Seit dem Oktober 2010 ist er Arbeitsgruppenleiter am EURAC-Institut für Genetische Medizin in Bozen. Hier beschäftigt er sich mit Herzkreislauf-Erkrankungen. Sein besonderes Interesse liegt dabei auf der Identifikation neuer Gene und Erkrankungsmechanismen, auf der Entwicklung innovativer genetischer und nicht-genetischer Risikomarker sowie der Umsetzung der neugewonnenen Erkenntnisse im Bereich der Gesundheitsvorsorge und Prävention

Mag. Dr.rer.nat. Nikolaus ROMANI

Universitätsdozent, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, Medizinische Universität Innsbruck; Projektleiter, Forschungsbereich "Kontrollmechanismen von Tumorwachstum & Antitumorimmunität", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Matura am Bundesrealgymnasium Bludenz, Vorarlberg Studium der "Biologie & Erdwissenschaften" an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck Sponsion zum "Magister der Naturwissenschaften" (Mag.rer.nat.) Promotion zum "Doktor der Naturwissenschaften" (Dr.rer.nat.) Aufbau einer Arbeitsgruppe für Zelluläre Immunologie an der Univ.-Klinik für Dermatologie & Venerologie Forschungsaufenthalt als Post-Doc an der Rockefeller University, New York (Laboratory of Cellular Physiology & Immunology; Prof. Dr. Ralph M. Steinman) mit einem Stipendium der Max Kade Foundation Habilitation (Venia legendi) für Zoologie mit besonderer Berücksichtigung der Zellbiologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck (zugeordnet dem Institut für Zoologie)
1971
1973-1983
1979
1983
1983-1986
1987-1988
1990
 Forschungsinteressen: Immunologie, Dermato-Immunologie, Dendritische Zellen, Langerhanszellen, Antigen Präsentation, klinische Anwendung der Dendritischen Zelltherapie

Dr.med. Gilbert SPIZZO

Facharzt, Onkologisch-hämatologischen Klinik, Krankenhaus Meran; Projektleiter, Forschungsbereich "Biomarker gesteuerte Diagnose, Therapie und Prävention", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Assistenzarzt an der Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinik für Innere Medizin Innsbruck Facharzt an der Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinik für Innere Medizin Innsbruck Facharzt an der Tagesklinik im Krankenhaus Meran, Betreuung onkologischer und hämatologischer Patienten
2000-2006
2006-2007
seit 2007

Dipl.-Ing. Dr.techn. Zlatko TRAJANOSKI

Professor und Direktor, Division für Bioinformatik, Biozentrum, Medizinische Universität Innsbruck; Areal- und Projektleiter, Forschungsbereich "Bioinformatik & Systembiologie", ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Studium der Biomedizinischen Technik, TU Graz Dissertation, TU Graz Postdoc, Yale University Habilitation, TU Graz Visiting Scientist, NIH, USA Professur für Bioinformatik, TU Graz
1984-1990
1990-1995
1997-1998
1999
1999-2001
2003

Dr.med. Dorothee VON LAER

Professorin und Leiterin, Sektion für Virologie, Department für Hygiene, Mikrobiologie, Sozialmedizin, Medizinische Universität Innsbruck; ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Medical School Hamburg, Germany Final medical exam: 'Staatsexamen' and Approbation Thesis in Biochemistry Conferral of Dr.med. Scientist at the 'Institut für Medizinische Mikrobiologie', Hamburg University Physician and scientist at the 'Bernhard-Nocht-Institut für Tropenkrankheiten (tropical diseases)', Hamburg Scientist at the 'Abteilung für Virologie, Institut für Med. Mikrobiologie & Hygiene' of the Albert Ludwig University of Freiburg, Germany Specialist (Facharzt) for Microbiology and Infectious Diseases Habilitation (venia legendi) at the Albert Ludwig University of Freiburg Senior scientist at the 'Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle Virologie' (a biomedical research institute), Hamburg University Head of the section 'Applied Virology and Gene Therapy' at the Georg-Speyer-Haus, Frankfurt am Main Full Professor of Applied Virology and Gene Therapy at the Goethe University Frankfurt, Medical School, Germany
1978-1985
1985
1985-1987
1987
1987-1988
1988-1991
1992-1996
1994
1996
1996-2000
2000-2009
2003-2009

Dr.med. Lukas HUBER

Direktor, Biozentrum und Leiter, Division für Zellbiologie, Medizinische Universität Innsbruck; Chief Scientific Officer, ONCOTYROL - Center for Personalized Cancer Medicine GmbH, Innsbruck

Postdoc at the European Molecular Biology Laboratory (EMBL), Cell Biology Program, Heidelberg, Prof. Dr. Kai Simons Maître Assistant, Département de Biochimie, Université de Géneve, Sciences II, Genève, Switzerland, Prof. Dr. Jean Gruenberg Group Leader, IMP, Institute of Molecular Pathology, Vienna, Austria Full Professor, Director and Head of the Biocenter, Medical University Innsbruck and Director Division of Cell Biology Director and Head of the Biocenter, Medical University Innsbruck and Director Division of Cell Biology Co-Director of the Integrated Research and Therapy Center (IFTZ), Innsbruck CSO, Center for Personalized Medicine, ONCOTYROL, Innsbruck
1990-1993
1993-1995
1996-2002
2002-2004
since 2005
2007-2008
since 2009