zum Inhalt
Header Image

Eröffnung der Rechtsgespräche

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Democracy & the Rule of Law
German and English language

Entlang der Rhythmen von Stimme, Schlagzeug und Kampf führt Robert Prosser mit „Konter“ performativ mitten hinein ins Boxen: Nicht in den klischeelastigen Mythos davon, sondern in die direkte Auseinandersetzung zweier Gegner, in die Ausnahmeerfahrung, die im Ring möglich wird.

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna Welcome
Artist and writer, Vienna Art
Boxer, Boxclub Unterberger, Wörgl Art
Author and Performer, Vienna Art
Boxer, Boxclub Unterberger, Wörgl Art
Artist and Performance Coach, Vienna Art
Professor of Comparative and Economic Law Division of the Institute of Legal Administrative Studies, Warsaw University Key Note
Vice-Chancellor; Austrian Federal Minister for Constitutional Affairs, Reforms, Deregulation and Justice, Vienna

Dr. Caspar EINEM

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna

1972-1977 Bewährungshelfer in Wien und Salzburg, zuletzt verantwortlich für Finanzen und Organisation des Trägervereins
1978-1979 Mitarbeiter, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie
1980-1991 Arbeiterkammer Wien, darunter:
1980-1986 Mitarbeiter, Bereich Konsumentenpolitik und -beratung
1985-1986 Vorsitzender des Betriebsrates
1986-1991 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung (Konzernstrategie)
1991-1994 ÖMV AG, darunter:
1991-1992 Leiter Konzernstrategie
1992-1994 Direktor des Geschäftsbereichs Gas
1994 Berufung zum Staatssekretär im Bundeskanzleramt
1995-1997 Bundesminister für Inneres
1997-2000 Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr
2000-2007 Abgeordneter zum Nationalrat, Wahlkreis Wien/Innen-West, Europasprecher der SPÖ,
  Mitglied im EU-Hauptausschuss, im Außenpolitischen Ausschuss und im Industrieausschuss
2000 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Grundrechtskonvent
2001-2007 Stellvertretender Vorsitzender der SPÖ-Nationalratsfraktion
2002-2003 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Verfassungskonvent
2002-2008 Präsident des Bundes sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen
2005-2008 Präsident des CEEP - Europäischer Sozialpartnerverband und seiner österr. Sektion - Verband d. öffentl. Wirtschaft u. Gemeinwirtschaft
2007-2011 Vorstandsmitglied in einem privaten Luftverkehrsunternehmen
2011-2013 Aufsichtsratvorsitzender, Austro Control GmbH
seit 2004 Chefredakteur der sozialdemokratischen Monatszeitschrift ZUKUNFT
seit 2011 Präsident, oiip - Österreichisches Institut für Internationale Politik
seit 2012 Vizepräsident, Europäisches Forum Alpbach, Wien
seit 2017 Aufsichtsratsvorsitzender, Gebrüder Weiss Holding AG, Wien

MA Fabian FALTIN

Artist and writer, Vienna

 Fabian Faltin is an artist, writer and gardener based in Vienna. A graduate of Sciences Po Paris and London School of Economics, his artistic practice is dedicated to trimming back and cutting across disciplinary boundaries. He is the author of two novels, Gute Macht and Sag Ja zu Österreich, and has performed across Europe and in China. His work has been shown on HAU Berlin, Tate Modern, BRUX Innsbruck, Festival der Regionen, and Beijing Fringe Festival, as well as on national television and radio. Fabian Faltin is currently teaching creative writing at Webster University Vienna and learning to relax into his right cross punch.

Melanie HORN

Boxer, Boxclub Unterberger, Wörgl

Mag. phil. Robert PROSSER

Author and Performer, Vienna

 Robert Prosser is an Austrian writer, poet and performer born in 1983. He studied Comparative Literature and Cultural Anthropology and spent several years in Asia, the Middle East, and Great Britain. Prosser has received numerous prizes and grants, most notably from the Robert‐Bosch‐Stiftung, Literarisches Colloquium Berlin as well as the Reinhard‐Priessnitz‐Prize for Literature. He lives in Vienna and Tyrol and is the Austrian curator of Babelsprech, an initiative in charge of the funding of young German‐language poetry. His second novel Phantome (Phantoms) was longlisted for the German Book Prize in 2017, his new novel Gemma Habibi will be published in fall 2019.

Manuel SCHWARZL

Boxer, Boxclub Unterberger, Wörgl

Anat STAINBERG

Artist and Performance Coach, Vienna

 Anat Stainberg is an actress and performer, a writer and a passionate stage fright coach and trainer. She is on stages and in front of cameras since she is 14 years old. After graduating from acting school in Tel Aviv she worked as an actress in theaters, TV and films. She then continued her studies in Amsterdam and graduated with Diploma in Performance art. She created and directed big scale productions in Theaters, museums and galleries and taught in art universities around Europe. In 2015, already living and working 8 years in Vienna she discovered coaching! Since then she conducts group seminars and individual coaching sessions in the private and business sector.

Miroslaw WYRZYKOWSKI

Professor of Comparative and Economic Law Division of the Institute of Legal Administrative Studies, Warsaw University

Dr. Clemens JABLONER

Vice-Chancellor; Austrian Federal Minister for Constitutional Affairs, Reforms, Deregulation and Justice, Vienna

 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
1978-1991 Beamter, Bundeskanzleramt
seit 1988 Univ.-Doz. bzw. Univ.-Prof. für Österreichisches Verfassungsrecht, Wien
seit 1993 Präsident, Verwaltungsgerichtshofes
seit 1993 Geschäftsführer, Hans Kelsen-Instituts
1998-2003 Vorsitzender, Österreichischen Historikerkommission
2014 Univ.Prof. für Rechtstheorie, Universität Wien
seit 2019 Vizekanzler; Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Wien

Politische und Rechtsgespräche

Timetable einblenden

14:45 - 14:45Neuer Vortrag

24.08.2019

17:00 - 18:30Eröffnung der Politischen GesprächePlenary

25.08.2019

09:00 - 13:30„EU-Rechtsupdate“: Aktuelle Fragen des UnionsrechtsPartner
09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
10:00 - 12:00Breakout Session 01: Global denken, regional handeln: Die UN-Nachhaltigkeitsziele in Europa fördernBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 02: Beim Regieren experimentieren: Der Fall GrundeinkommenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 03: Demografie und DemokratieBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 04: Digitale Diplomatie vs. digitaler KolonialismusBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 05: Wie wir von der Ermächtigung junger Menschen profitierenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 06: Babylonische Verwirrung? Warum sich die EU schwer tut, mit einer Stimme über Außenpolitik zu sprechenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 07: Extremismus, Desinformation und die Rolle neuer TechnologienBreakout
14:00 - 15:30Eröffnung der RechtsgesprächePlenary
14:00 - 16:00Security Radar 2019 – Wake-up Call for Europe!Partner
16:00 - 17:00Nachhaltig wachsen: Wie können Afrika und Europa kooperieren?Plenary
16:00 - 17:30Weltanschauung im Gerichtssaal: Wie unbefangen sind RichterInnen?Plenary
17:30 - 18:30Was lässt sich gegen die Klimakrise tun?Plenary
18:00 - 19:30Wie frei ist die Presse? Ein Blick in einige EU-MitgliedsstaatenPlenary
19:00 - 20:00Was denkt die Welt? Ein philosophisches Gespräch über GrundsatzfragenPlenary
20:30 - 21:30Weniger Freiheit für mehr Sicherheit?Plenary

26.08.2019

09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
10:00 - 12:00Breakout Session 08: Emissionshandel: ein effektiver Weg zur EmissionsreduktionBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 09: Die Macht der intelligenten Maschinen: Wie wir Algorithmen zähmen könnenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 10: Wie frei soll Handel sein? Die Entwicklung europäischer Standards für Handel und ausländische DirektinvestitionenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 11: Den internationalen Waffenhandel regulieren: Ein WeckrufBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 12: Bedeutet mehr digitale Freiheit automatisch weniger Rechtssicherheit?Breakout
10:00 - 12:00Breakout Session 13: to be announcedBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 14: Menschenrechte unter Druck: die Rolle der VolksanwältInnen und nationaler MenschenrechtsinstitutionenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 15: Sicherheit durch Freiheit: Über den Willen zur OrdnungBreakout
14:00 - 15:30‚Soft Power‘ oder Verteidigungsunion? Militärische Zusammenarbeit in der EUPlenary
14:00 - 15:30Das Gerangel um den Rechtsstaat: Ist die EU auf verlorenem Posten?Plenary
14:00 - 16:00Freiheit und Verantwortung: Zwei Seiten einer Medaille?Partner
14:00 - 18:00LAW-ArbeitsgruppenBreakout
14:00 - 18:00Unter uns gesprochenBreakout
16:00 - 17:30Was darf man an Universitäten (noch) sagen?Plenary
18:00 - 19:00Wie viel Mut braucht das Recht?Plenary
20:00 - 23:30EmpfangSocial

27.08.2019

09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
09:30 - 11:00Brexit: Aufbruch ins UngewissePlenary