zum Inhalt
Header Image

Wie viel Mut braucht das Recht?

-
Elisabeth-Herz-Kremenak-Saal
Plenary / Democracy & the Rule of Law
in englischer Sprache

Ohne eine entschiedene Umsetzung sind Gesetze nur hohle Worte. Mutige Persönlichkeiten diskutieren darüber, wie sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln das Recht verteidigt haben. Oft haben sie gar ihre persönliche Sicherheit aufs Spiel gesetzt, um dem Recht zum Durchbruch zu verhelfen.

Judge, Khmer Rouge Tribunal, Phnom Penh
Board Member and Chair of the International Council, NIF - New Israel Fund, Jerusalem

Claudia FENZ

Judge, Khmer Rouge Tribunal, Phnom Penh

Talia SASSON

Board Member and Chair of the International Council, NIF - New Israel Fund, Jerusalem

 Attorney Talia Sasson, fmr. President of the New Israel Fund (NIF) and Chair of its board. She serves on the public councils of numerous peace and human rights organizations. In 2009, she ran for the Knesset as representative of The New Movement & Meretz. From 2004 to 2010, Mrs. Sasson taught a course on "Defending Israel's Democracy through Law" at Tel-Aviv University's Law Faculty. At the request of former Prime Minister Ariel Sharon, from August 2004 to March 2005, Mrs. Sasson served as a special legal advisor for the government. In that capacity, she authored the Sasson Report on illegal outposts and law enforcement on Israelis in the West Bank. From 1979 to February 2004 she worked in the State Attorney’s office. From 1989 to 1993 she headed the Civil Department in the Office of the District Attorney of Jerusalem. From 1996 to 2004, she headed the Special Tasks Division of the State Attorney’s office. In this role, she represented the government of Israel before the Supreme Court for thirteen years in civil, criminal, constitutional and administrative cases and was also involved in various security and military issues. Mrs. Sasson is the author of At the Edge of the Abyss: Is the victory of the settlements the end of Israeli democracy? which was published in 2015.

Politische und Rechtsgespräche

Timetable einblenden

14:47 - 14:47Neuer Vortrag

24.08.2019

17:00 - 18:30Eröffnung der Politischen GesprächePlenary

25.08.2019

09:00 - 13:30„EU-Rechtsupdate“: Aktuelle Fragen des UnionsrechtsPartner
09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
10:00 - 12:00Breakout Session 01: Global denken, regional handeln: Die UN-Nachhaltigkeitsziele in Europa fördernBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 02: Beim Regieren experimentieren: Der Fall GrundeinkommenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 03: Demografie und DemokratieBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 04: Digitale Diplomatie vs. digitaler KolonialismusBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 05: Wie wir von der Ermächtigung junger Menschen profitierenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 06: Babylonische Verwirrung? Warum sich die EU schwer tut, mit einer Stimme über Außenpolitik zu sprechenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 07: Extremismus, Desinformation und die Rolle neuer TechnologienBreakout
14:00 - 15:30Eröffnung der RechtsgesprächePlenary
14:00 - 16:00Security Radar 2019 – Wake-up Call for Europe!Partner
16:00 - 17:00Nachhaltig wachsen: Wie können Afrika und Europa kooperieren?Plenary
16:00 - 17:30Weltanschauung im Gerichtssaal: Wie unbefangen sind RichterInnen?Plenary
17:30 - 18:30Was lässt sich gegen die Klimakrise tun?Plenary
18:00 - 19:30Wie frei ist die Presse? Ein Blick in einige EU-MitgliedsstaatenPlenary
19:00 - 20:00Was denkt die Welt? Ein philosophisches Gespräch über GrundsatzfragenPlenary
20:30 - 21:30Weniger Freiheit für mehr Sicherheit?Plenary

26.08.2019

09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
10:00 - 12:00Breakout Session 08: Emissionshandel: ein effektiver Weg zur EmissionsreduktionBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 09: Die Macht der intelligenten Maschinen: Wie wir Algorithmen zähmen könnenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 10: Wie frei soll Handel sein? Die Entwicklung europäischer Standards für Handel und ausländische DirektinvestitionenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 11: Den internationalen Waffenhandel regulieren: Ein WeckrufBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 12: Bedeutet mehr digitale Freiheit automatisch weniger Rechtssicherheit?Breakout
10:00 - 12:00Breakout Session 13: to be announcedBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 14: Menschenrechte unter Druck: die Rolle der VolksanwältInnen und nationaler MenschenrechtsinstitutionenBreakout
10:00 - 12:00Breakout Session 15: Sicherheit durch Freiheit: Über den Willen zur OrdnungBreakout
14:00 - 15:30‚Soft Power‘ oder Verteidigungsunion? Militärische Zusammenarbeit in der EUPlenary
14:00 - 15:30Das Gerangel um den Rechtsstaat: Ist die EU auf verlorenem Posten?Plenary
14:00 - 16:00Freiheit und Verantwortung: Zwei Seiten einer Medaille?Partner
14:00 - 18:00LAW-ArbeitsgruppenBreakout
14:00 - 18:00Unter uns gesprochenBreakout
16:00 - 17:30Was darf man an Universitäten (noch) sagen?Plenary
18:00 - 19:00Wie viel Mut braucht das Recht?Plenary
20:00 - 23:30EmpfangSocial

27.08.2019

09:00 - 12:00Alpbach Achtsamkeit HikePartner
09:30 - 11:00Brexit: Aufbruch ins UngewissePlenary