zum Inhalt

19: Demokratien unter Druck: Medien und Populismus

-
Hauptschule
Breakout / EU's future
in englischer Sprache

Sind Medien mitverantwortlich für das Aufkommen des Populismus in Europa? Und wenn Ja: Warum? Bilden sie die Komplexität des Alltags nicht ausreichend ab? Polarisieren nur und verstärken somit radikale Diskurse? Oder reden sie gar alles zu schön und gehen auf die Sorgen der LeserInnen nicht ein? Diskutieren Sie gemeinsam mit MedienmacherInnen und -wissenschaftlerInnen, wie man heutzutage konstruktive Medienarbeit vorantreiben kann!
Weitere Inputs zum Thema erhalten Sie im Plenum „Demokratien unter Druck“ und in der Breakout Session 7 „Zivilgesellschaft und Populismus“.

Vortragende

Director, Journalism and Media Programmes, Thomson Reuters Foundation, London
Head of the Board, Neue deutsche Medienmacher (New German Media Professionals), Berlin
Journalist and Author, DIE ZEIT, Hamburg (tbc)
Co-Founder, republik.ch, Zurich (tbc)
Journalist and presenter, SRF - Swiss Radio and Television, Zurich (tbc) Chair

Petra PINZLER

Journalist and Author, DIE ZEIT, Hamburg

1989 Degree from Cologne School of Journalism and Diploma in Economics, University of Cologne
1992 Masters degree in Economics and Politics, University of Cologne
1992-1998 Business Editor, DIE ZEIT, Hamburg
1998-2002 US Correspondent, DIE ZEIT, Washington
2002-2007 EU Correspondent, DIE ZEIT, Brussels
since 2007 Capital Correspondent, DIE ZEIT, Berlin

Politische Gespräche

Timetable einblenden

25.08.2018

13:30 - 16:30My Europe: Geschichten über Europa erzählenPartner
17:00 - 18:30EröffnungPlenary
19:00 - 20:30Neue Perspektiven zur EU-ErweiterungPlenary
21:30 - 23:30GetränkeempfangSocial

26.08.2018

08:30 - 09:30DER STANDARD Morning BriefingPlenary
08:30 - 09:30POLITICO Morning BriefingPlenary
09:00 - 10:30Alpbach Hike: AchtsamkeitPartner
10:00 - 12:30Breakout Session 01: Wer zahlt, schafft an? Die künftige Finanzierung der EUBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 02: EU-Russland-Beziehungen: Versuch einer nüchternen AnalyseBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 03: Citizens don't bite: Erfolgreiche Beispiele politischer Partizipation aus ganz Europa - Ein PraxisworkshopBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 04: Europäische Sicherheit und die Mittelmeerregion: Eine SimulationBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 05: Eine Welt ohne Atomwaffen? Folgen des UN-NuklearwaffenverbotsBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 06: Dialog Entwicklung: Die UN-Nachhaltigkeitsziele in der PraxisBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 07: Demokratien unter Druck: Zivilgesellschaft und PopulismusBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 08: Das Schweizer Miliz-Prinzip leben: Resilienz durch BeteiligungBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 09: Die Sustainable Development Goals implementieren: Was können Staaten voneinander lernen?Breakout
10:00 - 12:30Breakout Session 10: Europäische Sicherheit im Zeitalter hybrider Bedrohungen: Militärisch-zivile Kooperationen neu denken?Breakout
14:30 - 15:45Souveränität in der EU: Wer entscheidet?Plenary
16:15 - 17:30Demokratien unter DruckPlenary
18:00 - 19:00Rechtsstaatlichkeit auf dem PrüfstandPlenary
20:00 - 22:00Europa-Israel-AbendessenSocial

27.08.2018

08:30 - 09:30DER STANDARD Morning BriefingPlenary
08:30 - 09:30POLITICO Morning BriefingPlenary
10:00 - 12:30Breakout Session 12: Israel: Ist Demokratie ohne Frieden möglich?Breakout
10:00 - 12:30Breakout Session 13: Demokratie im digitalen Zeitalter schützenBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 14: Das fossile Zeitalter geht zu Ende: Globale Systeme am ScheidewegBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 15: Reagieren Sie noch oder agieren Sie schon? Mit neuen Partnerschaften dem Klimawandel begegnenBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 16: Kultur und Identität: Wie viel Anpassung braucht Integration?Breakout
10:00 - 12:30Breakout Session 17: Nachhaltigen Systemwandel vorantreibenBreakout
10:00 - 12:30Breakout Session 19: Demokratien unter Druck: Medien und PopulismusBreakout
14:30 - 15:45Globale Machtverschiebungen: Folgen für Europa und AsienPlenary
16:15 - 17:45Die Europäische Union - Russland: Was tun? (Что делать?)Plenary
18:15 - 19:15Die Zukunft der EU: Prioritäten der österreichischen EU-RatspräsidentschaftPlenary

28.08.2018

09:00 - 10:30Subsidiarität auf dem PrüfstandPlenary
11:00 - 12:30Globale Transformationen für eine nachhaltige ZukunftPlenary