zum Inhalt
Header Image

Polit-Talk

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Interview
in deutscher Sprache
President, Austrian Federal Chamber of Labour, Vienna
President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna
Journalist, Die Presse "Economist", Vienna

Array Rudi KASKE

President, Austrian Federal Chamber of Labour, Vienna

Kochlehrling und Anschließend Koch, Hotel Vienna Intercontinental Jugendsekretär der Gewerkschaft HGPD (Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst) Absolvent der Sozialakademie der Kammer für Arbeiter und Angestellte Zentralsekretär der Gewerkschaft HGPD Vorsitzender der Gewerkschaft HGPD Vorsitzender der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida
1970-1974
1974-1987
1977-1978
1987-1995
1995-2006
2006-2012

Dr. Christoph LEITL

President, Austrian Federal Economic Chamber, Vienna

Founding Chairman, European Youth Ph.D., Economic and Social Sciences, Johannes Kepler University Linz Member, Government of the Federal State of Upper Austria with portfolio for Economy, Finance and European Affairs Member, Committee of the Regions (CoR), SME Division President, Eurochambres (Association of European Chambers of Commerce and Industry) President, European SME Union Honorary President, Eurochambres
1966
1973
1990-2000
1995-2000
2001-2005
2005-2009
since 2006
 
 Academic Posts
 Visiting Professor at the WU Vienna University of Economics and Business (International Trade Department)
 
 Guest Lectures
 Princeton University
 Fudan University, Shanghai
 University of Cape Town
 T.C. Istanbul Commerce University and Marmara University
 MIT, Massachusetts Institute of Technology
 Harvard University

Dr. Hedwig SCHNEID

Journalist, Die Presse "Economist", Vienna

Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Publizistik, Universität Salzburg Assistentin, Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Institut für Medienpädagogik Redakteurin, IBF - Informationsdienst für Bildungspolitik und Forschung
1972
1974
1978-1985

Wirtschaftsgespräche

Timetable einblenden

01.09.2015

08:00 - 10:30 Charity Soccer Match – Good Game, Good Purpose Social
12:00 - 12:50 Eröffnung Plenary
13:30 - 14:20 Ungleichheit verstehen – eine empirische Bestandsaufnahme Plenary
14:40 - 16:10 Ungleiche Chancen – Ursachen, Auswirkungen und Interventionen Plenary
16:10 - 16:30 Polit-Talk Plenary
16:30 - 20:00 ecoplus lädt zum Niederösterreich Abend Social
16:30 - 18:30 UnGleichheit aus weiblicher Sicht – Ladies Lounge Spezial Partner
16:30 - 17:30 Rankings und Realität – Die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft auf dem Prüfstand Partner
18:30 - 20:00 Entrepreneurship – wie kommt man an die Spitze? Plenary
20:00 - 21:00 Illuminating Alpbach Social
20:30 - 21:30 Junge Talente – Late Night Concert Culture

02.09.2015

06:00 - 07:00 Digitale Technologien: von Ungleicheit zur Inklusion – Peter Drucker Höhenfrühstück Plenary
06:00 - 07:00 15. mc Europafrühstück Partner
07:00 - 08:10 Wachsende Kluft von Besitz und Einkommen – ist (mehr) Umverteilung notwendig? Plenary
07:30 - 08:30 Die Wegwerfgesellschaft Partner
08:10 - 08:30 Polit-Talk Plenary
09:00 - 11:30 Breakout Session 08: Wertschöpfungsnetzwerke als Schlüssel für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 03: Generationengerechtigkeit und deren ökonomische Folgen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 06: Wie kann Europa die Ungleichheit als Folge der digitalen Revolution überwinden? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 10: Soziale Ungerechtigkeit in Europa bewältigen Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 02: Familienfreundlichkeit – Beschönigungs-PR oder ein erfolgreicher Weg zu Chancengleichheit? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 05: Win-Win?! Die Symbiose von Großunternehmen und Startups Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 01: Ungleichheit und gesamtwirtschaftliche Entwicklung Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 07: Wirtschaftsbildung und Finanzbildung – was ist zu tun? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 09: Leading Organisations – What next? Breakout
09:00 - 11:30 Breakout Session 04: Periphere Unternehmensstandorte – Nachteil oder (unterschätztes) Potenzial? Breakout
11:30 - 12:30 Mittagsempfang Social
12:30 - 15:00 Breakout Session 11: Alles gleich – alles anders? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 20: Investitionslücke in Europa – wie Wachstum stärken? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 18: MitarbeiterInnen mit Behinderung – Chancen für Wachstum & Innovation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 14: Care als geschlechter- und wirtschaftspolitische Herausforderung Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 19: Gleicher unter Gleichen? Modernes Management zwischen Führung und Partizipation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 17: Gerechtigkeit – eine Tochter des Ortes? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 13: Bessere Entscheidungen durch Partizipation Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 12: Das Pensionssystem – gleichheitswidrig statt generationengerecht? Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 16: Energieversorgung im Wandel – Ungleichheit in Markt- und Machtzugang Breakout
12:30 - 15:00 Breakout Session 15: Neue Technologien – alte Ungleichheiten Breakout
16:00 - 17:30 Eine Frage der Perspektive – Lösungsansätze im Kampf gegen Ungleichheit Plenary
19:15 - 20:45 Junge Talente – Maja Osojnik Band Culture

02.09.-01.09.2015

Magenta Night Social

03.09.2015

06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 02: Im Gespräch mit Angelika Kresch Breakout
06:00 - 07:00 Höhenfrühstück 01: Im Gespräch mit Dan Shechtman Breakout
06:30 - 07:30 Kater-Frühstück – Zurück zur Normalität Partner
07:00 - 08:30 Was plant China? Wirtschaftspolitische Strategien abseits der Klischees Plenary
09:00 - 10:20 Wie wachsen oder nicht wachsen – das ist hier die Frage! Plenary
10:20 - 10:35 Schlussworte Plenary
14:45 - 18:00 Wirtschaftsdialog Partner