zum Inhalt
Header Image

Praktische Erfahrungen im EU-Lobbying

-
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Representative for EU Affairs, CNC - Communications & Network Consulting AG, Brussels
Head, Brussels office of the Austrian Bishops' Conference; Policy Officer, COMECE, Brussels
Director General, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna
Leiter des Büros der Wirtschaftskammer Österreichs in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union

Dr. Hanns R. GLATZ

Representative for EU Affairs, CNC - Communications & Network Consulting AG, Brussels

Private Office, Austrian Minister of Agriculture, Vienna Ford Europe, Governmental Affairs Office, Brussels Secretary General of the CLCA, the EU federation of national motor vehicle manufacturers associations, Brussels Head, Corporate Representative Office for European Affairs, Daimler-Benz (now Daimler AG), Brussels
 Studied law, politics and economics, University of Vienna
 Doctor of laws, University of Vienna
 MA European Studies, College of Europe in Bruges
1968
1970
1979
1989-2009

Drs. Michael G. KUHN

Head, Brussels office of the Austrian Bishops' Conference; Policy Officer, COMECE, Brussels

Studium Theologie an der Uni Wien Studium Theologie und Kommunikationswissenschaft in Amsterdam Doktoralexamen in Amsterdam Assistent Pastoralkurs Pusat Pastoral Yogyakarta, Indonesien Assistent F. System. Theologie und Kommunikationswissenschaft an der KTU Amsterdam
1979-1982
1983-1988
1988
1985
1988-1992
 Ausbildung zum eingetragenen Mediator

Dr. Michael LOSCH

Director General, Austrian Federal Ministry of Science, Research and Economy, Vienna

EU- und Energie-Experte, Wirtschaftskammer Österreich, Wien Internationale Projektfinanzierung, ING Bank, Wien Europäische Kommission, Generaldirektion für Energie; zuständig für Umsetzung und Weiterentwicklung der EU-Elektrizitätsbinnenmarktrichtlinien, Brüssel Kabinettsmitglied von Kommissar Dr. Franz Fischler; zuständig für wirtschaftspolitische und wettbewerbsrechtliche Agenden, Brüssel
 Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und an französischen Partnerhochschulen (ESSCA, HEC)
 Doktorat mit Dissertation über wettbewerbsorientierte Regulierung der E-Wirtschaft
1993-1995
1996-1997
1997-1999
1999-2004

Dr. Stefan PISTAUER

Leiter des Büros der Wirtschaftskammer Österreichs in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union

Trainee in der Wirtschaftskammer Österreich, Wien Zugeteilter in der AHSt-Budapest, Ungarn Zugeteilter in der AHSt-Khartoum, Sudan Zugeteilter in der AHSt-Johannesburg, Republik Südafrika Handelsdelegierter in der AHSt-Lagos, Nigeria Außenwirtschaftsberater in der Wirtschaftskammer Österreich Handelsdelegierter an der AHSt-Kuwait Leiter des Referats EU-Drittstaaten Hilfsprogramm in der Wirtschaftskammer Österreich
 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg
1975-1976
1976-1979
1979-1981
1981-1984
1984-1991
1991-1992
1992-1996
1996-1998