zum Inhalt
Header Image

Produktion und Forschung im globalen Wettbewerb – wer bestimmt die Zukunft?

-
Erwin-Schrödinger-Saal
Plenary / Panel
in englischer Sprache
President, Information Technology and Innovation Foundation, Washington, D.C.
Senior Director, Industrial Affairs, Infineon Technologies Austria AG, Villach
Mitglied des Vorstands, Siemens AG, München
Director, Directorate G - Industrial Technologies, Directorate-General for Research & Innovation, European Commission, Brussels
President, Hyundai Motor Europe Technical Center GmbH, Rüsselsheim
Editor in Chief and Managing Director, NZZ Austria; Mentor, Alpbach Media Academy; Vienna

Ph.D. Robert D. ATKINSON

President, Information Technology and Innovation Foundation, Washington, D.C.

Ph.D. in City and Regional Planning, University of North Carolina, Chapel Hill Project Director, (former) Congressional Office of Technology Assessment First Executive Director, Rhode Island Economic Policy Council Director, Technology & New Economy Project, Progressive Policy Institute Vice President, Progressive Policy Institute, Washington DC
1989
1989-1995
1996-1997
1998-2006
1998-2006

Mag. Dr. h.c. Monika KIRCHER

Senior Director, Industrial Affairs, Infineon Technologies Austria AG, Villach

Managing Director, Regional Department, ÖIE - Austrian Information Service for Development and Growth Policy, Carinthia Freelance Consultant and Lecturer, University of Klagenfurt Vice Mayor, City of Villach Chief Financial Officer, Finance, Research & Development and Human Resources, Infineon Technologies Austria AG, Villach Chief Executive Officer, Infineon Technologies Austria AG, Villach
1981-1998
1988-1991
1991-2000
2001-2007
2007-2014

Dipl.-Ing. Dr. Siegfried RUSSWURM

Mitglied des Vorstands, Siemens AG, München

Eintritt als Fertigungsplaner und Projektleiter im Bereich Medizintechnik, Siemens AG Mitglied des Bereichsvorstands, Siemens Medical Solutions Berufung in den Vorstand der Siemens AG, Leiter Corporate Human Resources und Arbeitsdirektor sowie verantwortlich für die Regionen Europa, Afrika und Mittlerer Osten und das Corporate Security Office
 Studium Fertigungstechnik, abgeschlossen mit der Promotion zum Dr.-Ing.
1992
2006
2008

Dr. Herbert VON BOSE

Director, Directorate G - Industrial Technologies, Directorate-General for Research & Innovation, European Commission, Brussels

Law studies in the Universities of Bonn, Geneva and Heidelberg Assistant at the Law Faculty of the University of Montpellier Civil Servant in the Ministry of Justice Lawyer in Mannheim/Heidelberg in the European Commission: Social Affairs - Coal and Steel, Energy-Internal Energy Market, Industry-Aeronautics, space, rail and maritime in Directorate General Research: Head of Unit for Aeronautics and Space Research in Directorate General Research: Head of Unit for Preparatory Action for Security in Directorate General Enterprise and Industry: Head of Unit for Security Research and Development
1968-1975
1975-1976
1976-1979
1979-1983
since 1983
1996-2004
2004
2005-2007

M.Sc. Seung-Wook YANG

President, Hyundai Motor Europe Technical Center GmbH, Rüsselsheim

Research Engineer-Senior Research Engineer, Hyundai Motor Company, Mabook R&D Center Senior Research Engineer-Principal Research Engineer, Kia Motors Corporation, R&D Division
1985-1998
1999-2003
 Since 2010 President of HMETC in Ruesselsheim, Germany

Michael FLEISCHHACKER

Editor in Chief and Managing Director, NZZ Austria; Mentor, Alpbach Media Academy; Vienna

Studien der Theologie, Germanistik und Klassischen Philologie an der Karl-Franzens-Universität Graz (nicht abgeschlossen) Außenpolitik-Redakteur, "Kleine Zeitung" Redakteur in der Chefredaktion, "Kleine Zeitung" Chef vom Dienst, "Kleine Zeitung" Stellvertretender Chefredakteur, "Kleine Zeitung" Chef vom Dienst, "Standard" Stellvertretender Chefredakteur, "Die Presse" Chefredakteur, "Die Presse"/14 Leiter, Media Academy, Europäisches Forum Alpbach
ab 1988
1991-1994
1994
1995-1997
1998-1999
2000-2001
2002-2004
2004-2012
2013

Technologiegespräche

Timetable einblenden

23.08.2012

08:00 - 10:30Technologiebrunch gegeben von Standortagentur TirolSocial
11:00 - 11:10BegrüßungPlenary
11:10 - 11:30Eröffnung der Alpbacher Technologiegespräche 2012Plenary
11:30 - 12:15EröffnungsreferatePlenary
12:15 - 13:05Energie für morgenPlenary
13:25 - 14:55Global Earth Research – Forschung für die Zukunft der Erde in Kooperation mit der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher ForschungszentrenPlenary
14:55 - 15:45Kampf gegen den Krebs – Durchbrüche und ErwartungenPlenary
18:00 - 19:30Produktion und Forschung im globalen Wettbewerb – wer bestimmt die Zukunft?Plenary
19:30 - 21:30Karrierelounge – Abendveranstaltung mit Buffet für StudentInnen, JungwissenschaftlerInnen und BerufseinsteigerInnen, gegeben von den Veranstaltern der Alpbacher Technologiegespräche und Siemens AG ÖsterreichSocial
19:30 - 21:30Abendempfang gegeben von Forschung AustriaSocial

24.08.2012

07:00 - 13:30Arbeitskreis 12: Cyber-Sicherheit als kritischer StabilitätsfaktorBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 05: Produktionsstandorte der Zukunft – Entscheidungsfaktoren, Chancen und RisikenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 02: Chancen und Grenzen von „Ambient Assisted Living“Breakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 11: Medizintechnik: Herausforderungen und ChanceBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 04: Demographie und Humankapital als Chance für InnovationBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 07: Schlüsselelemente erfolgreicher InnovationskulturenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 06: Klettersteig in die wissenschaftliche KarriereBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 13: Moderne Technologien und ihre Rolle in DemokratieprozessenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 08: Lernen durch innovative BildungsnetzwerkeBreakout
07:00 - 13:00Ö1 Kinderuni Alpbach – Wissenschaft und Technologie für KinderBreakout
07:00 - 16:00Junior Alpbach – Wissenschaft und Technologie für junge MenschenBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 03: Smart City – der Mensch im MittelpunktBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 09: Gesucht: jung, technisch begabt, wissbegierigBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 01: Schlüsseltechnologien – Zukunft für Europas JugendBreakout
07:00 - 13:30Arbeitskreis 10: Smart Governance for smart SpecialisationBreakout
07:45 - 13:00Sonderveranstaltung: FTI-Internationalisierung in Österreich und der EUBreakout
14:00 - 15:15Individualisierung als Basis für Bildung und InnovationPlenary
15:30 - 17:30Wege zum Nobelpreis – PreisträgerInnen im Gespräch mit österreichischen NachwuchswissenschaftlerInnen in Kooperation mit der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen BodenseePlenary

25.08.2012

07:00 - 08:30Neue Technologien, die unser Leben verändern – Ausgewählte EU „Flagship-Projekte“Plenary
08:45 - 10:00Zukunftsszenarien: in welchen Zeiträumen können wir planen?Plenary
10:00 - 11:05Die Physik des FußballsPlenary
11:05 - 11:15Abschluss-StatementPlenary
11:20 - 12:00Imbiss zum Abschluss der VeranstaltungSocial