zum Inhalt
Header Image

Raumplanung, Mobilität und Umwelt

-
Liechtenstein-Hayek-Saal
Plenary / Panel
in deutscher Sprache
Austrian Federal Minister of Education, Science and Research, Vienna
Professor emerita, Institute of Spatial Planning and Rural Development, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna
Direktor i. R., Amt für Städtebau, Zürich
Professor, Institute for Transport Studies, Department of Transport Planning and Traffic Engineering, Vienna University of Technology, Vienna
Raumplaner, Filmemacher und Fachpublizist, Wien

Dr. Heinz FASSMANN

Austrian Federal Minister of Education, Science and Research, Vienna

Studium der Geographie und der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien Promotion zum Dr. phil. Scholar am Institut für Höhere Studien Verleihung der venia legendi für das Hauptfach "Humangeographie und Raumforschung" Wissenschaftlicher Angestellter, Österreichische Akademie der Wissenschaften Geschäftsführender Direktor des Instituts für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Ordinarius (C4) für Angewandte Geographie II (Geoinformatik), Technische Universität München Universitätsprofessor für Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung, Universität Wien Geschäftsführender Direktor, Institut für Stadt- und Regionalforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften Mitglied des Senats der Universität Wien Forschungsaufenthalt an der Louisiana State University (Fulbright Grant) Vizedekan und Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien Obmann der Kommission für Migrations- und Integrationsforschung Vizerektor für Personalentwicklung und Internationale Beziehungen, Universität Wien Vizerektor für Forschung und Internationales, Universität Wien
1974-1980
1980
1980-1981
1991
  (1981-1986: Kommission für Raumforschung; 1986-1992: Institut für Demographie)
1981-1992
1992-1995
1996-2000
seit 2000
seit 2006
2003-2009
2004-2005
2004-2011
seit 2004
2011-2015
2015-2017

Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerlind WEBER

Professor emerita, Institute of Spatial Planning and Rural Development, University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

Wissenschaftliche Laufbahn, Technische Universität Wien Berufung als Ordinaria für Raumforschung und Raumplanung; Leiterin, IRUB - Institut für Raumplanung und Ländliche Neuordnung, Wien
 Soziologie, Raumplanung und Rechtswissenschaften, Studien an der Universität Wien und der Technischen Universität Wien
1976-1991
1991
 Fachliche Schwerpunkte: Entwicklung ländlicher Räume, Bodenpolitik, Raumordnungspolitik, Nachhaltige Raumentwicklung, Räumliche Konsequenzen von demographischem Wandel und Klimawandel

Franz EBERHARD

Direktor i. R., Amt für Städtebau, Zürich

Diplom, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich) Arbeit in Architekturbüros und eigenes Atelier Stadtplaner St. Gallen Stadtbaumeister St. Gallen Direktor Amt für Städtebau in Zürich mit den Hauptbereichen Beratung für Raumplanung, Städtebau und Architektur Gast-Professor an der University of Syracuse, School of Architecture (USA) Beratungsaufträge Polytechnic Singapore in Singapore, Erneuerung des Lehrprogramms mit Benchmarking, Implementation und Controlling Lehraufträge an der Donau-Universität Krems (Österreich), Blockvorlesungen zum Thema nachhaltige Stadtplanung mit speziellem Akzent auf Prozessen und Instrumenten
1970
1970-1975
1975-1983
1983-1997
 - Stadtplanung und Architektur
 - Archäologie und Denkmalpflege
 - Gebäudeinformationssystem und Liegenschaftsbewertung
1997-2009
 - Planungs- und Bauprozesse, Moderation und Mediation
 - Städtebauliche Projekte
 - Expertenarbeit in Jurys und Beiräten
 Beratungsmandate:
seit 2009
1989
1995-1997
1996-2004

Dipl.-Ing. Dr. Hermann KNOFLACHER

Professor, Institute for Transport Studies, Department of Transport Planning and Traffic Engineering, Vienna University of Technology, Vienna

Universitätsassistent, Technische Universität Wien Gründung des Instituts Verkehrswesen, Kuratorium für Verkehrssicherheit, Beschäftigung mit Sicherheitsforschung, Verkehrsplanung und Verkehrswesen und Leitung des Institutes bis 1982 Eröffnung eines eigenen Ingenieurbüros für Forschung und Beratung von Gemeinden, Ländern und Unternehmen, kontinuierliche Leitung des Ingenieurbüros bis heute Leitung, Institut für Verkehrsplanung, Technische Universität Wien Leitung, Institut für Straßenbau und Verkehrswesen, Technische Universität Wien
 Bauingenieurwesen, Abschluss der Studien im konstruktiven Bereich, im Verkehrsbereich und im Wasserbau
 Mathematikstudium, Technische Universität Wien
 Geodäsiestudium, Technische Universität Wien
1963-1969
1970
  Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre offizieller Fachberater für den zuständigen Verkehrsminister für den Bereich des gesamten Verkehrswesens
seit 1971
seit 1975
seit 1985

Dr. Reinhard SEISS

Raumplaner, Filmemacher und Fachpublizist, Wien

Studium Raumplanung und Raumordnung, Technische Universität Wien Arbeitsaufenthalte in Berlin, Dresden und Nordrhein-Westfalen Produktion und Gestaltung urbanistischer Film- und Fernsehdokumentationen Fachpublizist, regelmäßige Beiträge für internationale Zeitungen Mitarbeit, Stadtplanungsprojekte, Russland Lehrauftrag, Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar Gründung, seither Leitung, Verein URBAN+ [Kommunikation in Stadt- und Raumplanung], Wien Autor diverser Studien, Organisation und Moderation von Fachveranstaltungen Experte, parlamentarische Enquete-Kommission "Architekturpolitik und Baukultur in Österreich" Lehrauftrag, Kunstuniversität Linz, Institut Raum und Design Promotion, Technische Universität Wien /2009 Lehraufträge, Technische Universität Wien, Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen
1988-1994
1993-1996
seit 1993
  Architektur-, Planungs- und Kulturfachzeitschriften, diverse Buchbeiträge
  Gastvorlesungen u. a. in Wien, Stuttgart, Hannover, Zürich, Paris, Teheran, Mumbai und Yogyakarta
seit 1994
1995-2000
1998
1999
  konzeptionelle und beratende Tätigkeit für Stadtplanungsämter
  Architekturfakultäten, Wissenschafts- und Kulturinstitutionen
  internationale Vortragstätigkeit, Gestaltung urbanistischer Hörfunkbeiträge
seit 1999
2004
2005-2008
2007
2007

Architekturgespräche

Timetable einblenden

29.08.2008

07:30 - 07:45 Eröffnung Plenary
07:45 - 08:45 Eröffnungsvortrag Plenary
09:00 - 10:00 Grundsatzvorträge Plenary
10:00 - 10:15 Eröffnung der Ausstellung „Architektur und Archäologie: Rekonstruktionen in Carnuntum“ Culture
12:30 - 14:00 Raumplanung, Mobilität und Umwelt Plenary
14:30 - 16:00 Baukultur am Beispiel Einzelhandel Plenary
16:00 - 16:30 Cocktailempfang gegeben von REWE / Billa AG Social
16:30 - 17:45 Special Lecture: Neue Formen des Zusammenlebens in Stadt und Land Plenary

30.08.2008

07:00 - 08:30 Baukultur am Beispiel Bürobau Plenary
09:00 - 10:30 Baukultur am Beispiel Wohnbau Plenary
10:30 - 10:45 Schlussworte Plenary