zum Inhalt
Header Image

Eröffnungsreden

-
Elisabeth-Herz-Kremenak-Saal
Plenary / Keynote
in englischer Sprache

Katherine Govier und Andreas Pecar beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven das diesjährige Thema „Neue Aufklärung“. Sie legen den Grundstein für einen intensiven und interdisziplinären Austausch während der Seminarwoche sowie für die Gespräche des Europäischen Forums Alpbach 2016.

Novelist; Director of The Shoe Project; Vice-President Canadian Civil Liberties Association, Toronto
Professor of Early Modern European History, Martin-Luther-University, Halle
Vice President, European Forum Alpbach, Vienna Chair

Katherine GOVIER

Novelist; Director of The Shoe Project; Vice-President Canadian Civil Liberties Association, Toronto

1994-1995 Writer-in-Residence, Toronto Public Library System
1997-1998 President, PEN Canada
since 1998 Writer-in -Residence, Toronto Reference Library
since 2002 Lecturer, Journalism After Degree Program (JRAD), Ryerson Politechnical University, Toronto
since 2011 Director, The Shoe Project, workshop for immigrant women writers, in partnership with the Bata Shoe Museum and the Mary Tidlund Foundation

Dr. Andreas PECAR

Professor of Early Modern European History, Martin-Luther-University, Halle

2002 Ph.D, University of Cologne
2001-2009 Lecturer, University of Rostock
2005-2006 Feodor Lynen Fellow, Humboldt Foundation at the Queen Mary University of London
2007-2008 Fellow,Kulturwissenschaftliches Kollege, University of Konstanz
2009 Assistant Professor, University of Rostock
since 2010 Professor, Martin-Luther-University Halle-Wittenberg

Dr. Caspar EINEM

Vice President, European Forum Alpbach, Vienna

1972-1977 Bewährungshelfer in Wien und Salzburg, zuletzt verantwortlich für Finanzen und Organisation des Trägervereins
1978-1979 Mitarbeiter, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriminalsoziologie
1980-1991 Arbeiterkammer Wien, darunter:
1980-1986 Mitarbeiter, Bereich Konsumentenpolitik und -beratung
1985-1986 Vorsitzender des Betriebsrates
1986-1991 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung (Konzernstrategie)
1991-1994 ÖMV AG, darunter:
1991-1992 Leiter Konzernstrategie
1992-1994 Direktor des Geschäftsbereichs Gas
1994 Berufung zum Staatssekretär im Bundeskanzleramt
1995-1997 Bundesminister für Inneres
1997-2000 Bundesminister für Wissenschaft und Verkehr
2000-2007 Abgeordneter zum Nationalrat, Wahlkreis Wien/Innen-West, Europasprecher der SPÖ,
  Mitglied im EU-Hauptausschuss, im Außenpolitischen Ausschuss und im Industrieausschuss
2000 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Grundrechtskonvent
2001-2007 Stellvertretender Vorsitzender der SPÖ-Nationalratsfraktion
2002-2003 Vertreter des österreichischen Nationalrates im Europäischen Verfassungskonvent
2002-2008 Präsident des Bundes sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen
2005-2008 Präsident des CEEP - Europäischer Sozialpartnerverband und seiner österr. Sektion - Verband d. öffentl. Wirtschaft u. Gemeinwirtschaft
2007-2011 Vorstandsmitglied in einem privaten Luftverkehrsunternehmen
2011-2013 Aufsichtsratvorsitzender, Austro Control GmbH
seit 2004 Chefredakteur der sozialdemokratischen Monatszeitschrift ZUKUNFT
seit 2011 Präsident, oiip - Österreichisches Institut für Internationale Politik
seit 2012 Vizepräsident, Europäisches Forum Alpbach, Wien
seit 2017 Aufsichtsratsvorsitzender, Gebrüder Weiss Holding AG, Wien

Seminarwoche

Timetable einblenden

17.08.2016

15:00 - 15:30Eröffnung des Europäischen Forums Alpbach 2016Plenary
15:30 - 16:00EröffnungsredenPlenary
16:00 - 16:30Ein Sommernachtstraum – ein TeaserCulture
17:00 - 18:30Vorstellung der SeminarinhaltePlenary
18:30 - 20:00Brot und WeinSocial

18.08.-23.08.2016

Seminar 01: Jenseits von KartenSeminar
Seminar 02: Gemeinsame Herausforderungen an die Europäische und Afrikanische Union – Klima, Demographie, MigrationSeminar
Seminar 03: Religion und HerrschaftSeminar
Seminar 04: Weltwasserressourcen und das Menschenwohl in Gefahr – Trends, Daten und GovernanceSeminar
Seminar 05: Wissenschaftliche Exzellenz und gesellschaftliche Verantwortung – Wie passt das zusammen?Seminar
Seminar 06: Die Europäische Union und ihre östlichen NachbarnSeminar
Seminar 07: (Wirtschafts-)Politik für den Fortschritt – Die Rückkehr des „magischen Vielecks“Seminar
Seminar 08: Biologische oder synthetische Evolution?Seminar
Teach For Austria Summer School: Changemaker Lab – Sapere aude!Seminar
Seminar 09: Rechtsstaatlichkeit in China und EuropaSeminar
Seminar 10: „Utility of Force“ im 21. JahrhundertSeminar
Seminar 11: Europas Ethos und das HeiligeSeminar
Seminar 12: Wege zu einem nachhaltigen KohlenstoffkreislaufSeminar
Seminar 13: Gender in komplexen GesellschaftenSeminar
Seminar 14: Kunst als Aufklärung in post-aufklärerischen Zeiten?Seminar
Seminar 15: Smart Factory: Soziale Effekte – Arbeitsaussichten – Auswirkungen auf Arbeit und OrganisationSeminar
Seminar 16: Big Data verstehenSeminar
Theater-Seminar mit Studierenden der Royal Academy for Dramatic Art (RADA)Seminar

24.08.2016

07:00 - 13:00Alpbach Open SpaceBreakout